"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Der Strache-Thread

DKCH 17.05.2019 - 18:21 183155 2250 Thread rating
Posts

ccr


Avatar
Registered: Jul 2001
Location: am Dach
Posts: 4725
Es gibt sicher welche, die weniger verdienen.
Aber Hausnummer 15.000 brutto plus 40.000 Bonus (also in Summe 250.000 im Jahr) sind eher am unteren Ende für einen Bereichsleiter.
In manchen Unternehmen bekommt man um das Geld nicht einmal einen Betriebsrat :D

Dune-

Influencer
Registered: Jan 2002
Location: N48.21 E16.37
Posts: 6733
...Wenn selbst der AUA BR 168 Kilo hebt ;)

Ich find diese Neid-Diskussion im Polit-Gehälter und deren Luxus-Livestyle völlig daneben. Da schäumt es dem Wutbürger vorm Mund, die Gehälter sind zwar hoch, für die Tätigkeit aber auch gerechtfertigt.

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 40628
Zitat aus einem Post von ccr
Ein Minister bekommt 250.000 Euro brutto im Jahr.
Um das Geld bekommst in der Privatwirtschaft einen Bereichsleiter oder einen Geschäftsführer in einem (kleinen) KMU, oder einen durchschnittlich erfolgreichen Anwalt, Arzt oder Consultant.

Ärzte verdienen (über den gesamten Berugsstand das Lebensgehalt gerechnet) überdurchschnittlich viel. Die nächste Berufsgruppe ist da ein gutes Stück abgehängt.
Solang der Anwalt nicht Partner einer gut gehenden größeren Kanzlei ist wird er nicht auf das Geld kommen.
Keine Ahnung was bei dir ein Bereichsleiter ist, aber als GF/CEO/MD in einem Standard KMU ist die Summe auch nicht zu erreichen. Wenn ich da so an diverse Handwerker oder den Handel denke wo die Eigentümer / Geschäftsführer weniger verdienen als ich, einfacher IT Angestellter, dann kann ich mir die Summe in Österreich nicht vorstellen.

Hier mal die Gehaltstabelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Politikergeh%C3%A4lter_(%C3%96sterreich)
Das sind für Führungspersonen mit entsprechenden Personal unter sich eine angemessene Summe.

Aber man muss ehrlich sein, in viele (private) Unternehmen in Österreich würden sich das Gehalt nicht leisten können.

Zitat aus einem Post von daisho
Geld hat noch niemanden davon abgehalten noch mehr Geld haben zu wollen ...
Wieso nicht umgekehrt: Kein Entgelt für Politik > kommen idealerweise nur noch Idealisten rein?

Das war doch der Anbeginn von (sowas wie) Demokratie. Dann hast du nur lauter reiche "Großgrundbesitzer" in der Politik die ihre Interessen vertreten. Alle anderen, auch wenns interessiert wären und Idealisten sind müssen in irgend einer Art ernähren können.

ccr


Avatar
Registered: Jul 2001
Location: am Dach
Posts: 4725
Schon mal geschaut, wieviele Mitarbeiter dem Finanzministerium oder dem Innenministerium untergeordnet sind?
Da bekommst in der Privatwirtschaft nie und nimmer jemanden, der seinen Kopf für das Gehalt eines Ministers hinhält.

Aber was weiß ich schon von der Privatwirtschaft. Du wirst sicher Recht haben, dass man da eher einen Tischler als Vergleich heranziehen sollte.

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 40628
Hast du auch gelesen was ich geschrieben habe oder hängst dich wie immer mal wieder auf 1-2 Wörtern auf?

Ich halte das Gehalt bei der Größe für gerechtfertigt, aber gab zu bedenken das man es nicht (wie von dir dargestellt) mit einem KMU vergleichen sollte.

ccr


Avatar
Registered: Jul 2001
Location: am Dach
Posts: 4725
Du sprichst beim Tischler aber eher vom Kleinstbetrieb.
Ein KMU geht immerhin bis 250 Mitarbeiter/50mio Umsatz. Und da wirst kaum einen Geschäftsführer finden, der auf eine Gesamtvergütung von wesentlich unter 250k kommt. Und die paar die es gibt, werden in der Statistik durch jene aufgefangen, die auch in solchen Unternehmen ihre Million abcashen (und davon gibt es gar nicht so wenige).

semteX

Here to stay
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: Pre
Posts: 13281
einigen wir uns drauf, dass "KMU" von der range einfach unbrauchbar ist für solche zahlen? weil eben von "quetschn" bis hin zu "österreichweit bekannt"

dio

Here to stay
Registered: Nov 2002
Location: Graz
Posts: 4291
Öhm, also an den 250k brutto würd ich gern mal schnuppern :D. Aber davon sind die meisten Ärzte eher weit weg. Eher Kategorie Primargehalt.

Dune-

Influencer
Registered: Jan 2002
Location: N48.21 E16.37
Posts: 6733
Dürft ned vergessen, Strache is ja gelernter Zahntechniker ;)

ccr


Avatar
Registered: Jul 2001
Location: am Dach
Posts: 4725
Dass die meisten unserer Politiker diese Gehälter "im echten Leben" nie erzielen würden, ist eh wieder ein anderes (trauriges) Thema, und sicher mit ein Grund für die politische Misere in der wir uns seit vielen Jahren befinden. In den großen Parteien geht das ja schon früh los - nie das Studium abgeschlossen, aber Anfang 20 schon vier Parteifunktionen und ein fünfstelliges Gehalt.
Wenn man sich die SPÖ anschaut - Rudas, Pelinka, jetzt Herr oder Lercher. Da darf man sich dann auch nicht wundern, wenn man sich mehr und mehr von der Wählerbasis entfernt, und es nie zu echter Erneuerung kommt. Oder die FPÖ mit ihren Jungwundern vom Schlage Gudenus oder Landbauer. Die würden in der Privatwirtschaft ihren Probemonat nicht überleben, aber in der Politik kassieren sie wie die Großen (nicht amtsführender Wiener Vizebürgermeister sollte man sein...).

Jeder, der jahrelange Ausbildungen macht, sich durch die Mühlen der ersten Berufsjahre quält, vielleicht noch Geld in eine eigene Firma/Ordination/Kanzlei investiert, kann sich da nur verarscht vorkommen.


Trotzdem ändert das nichts dran, dass rein objektiv betrachtet, man um das Geld eben nicht die Besten der Besten bekommt. Und die paar Quereinsteiger, die es gelegentlich gibt, machen das halt oft aus einer ordentlichen Portion Eitelkeit, und weniger, weil echter Gestaltungswille da wäre.

xaxoxix

Dagegen da eigene Meinung
Avatar
Registered: Mar 2003
Location: Hinterbrühl - N..
Posts: 614
Zitat aus einem Post von Dune-
Warum verteidige ich gerade Strache vor jemanden der früher Strache gewählt hat?! ;)

möcht ich so nicht stehen lassen, ich hab die partei und die haltung vs "all rein" gewählt aus den eh scho bekannten themen aus meiner familie heraus - strache selbst mag manchmal schlau agiert haben, war aber niemals ausschlaggebend für meine stimme (die halt 2 mal auf fpö gefallen ist, in den knapp 25 jahren wo ich meine stimme abgeben hab)

generell hab ich keine andere meinung, lasse aber der zukunft meiner kinder den vortritt und habe diesmal grün gewählt. generell nochmals der aufruf mit deinen unterstellungen vorsichtig zu sein

Dune-

Influencer
Registered: Jan 2002
Location: N48.21 E16.37
Posts: 6733
Also wenn man die FPÖ wählt, wählt man Strache mit. Das ist doch keine Unterstellung.

Dune-

Influencer
Registered: Jan 2002
Location: N48.21 E16.37
Posts: 6733
https://www.derstandard.at/story/20...ache-und-loeger

Na wer weiß, vielleicht schauen da doch noch ein paar Jahre Häfen raus!

Hokum

Techmarine
Avatar
Registered: Dec 2000
Location: Wien
Posts: 2394
Burner Phone is den gfrastern zu mühsam zum Glück. Basti wird da gscheiter sein...

Dune-

Influencer
Registered: Jan 2002
Location: N48.21 E16.37
Posts: 6733
Ja, moderner Technik und unfassbarer Dummheit sei Dank! All das hat es früher garantiert auch schon gegeben, aber der Nachweis war noch nie leichter als heute...
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz