"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Strache stellte gegen Wahlkampfhilfe Staatsaufträge in Aussicht

DKCH 17.05.2019 - 18:21 78528 1450 Thread rating
Posts

xaxoxix

forum slave
Avatar
Registered: Mar 2003
Location: Hinterbrühl - N..
Posts: 587
Weisst du zaph und ich habe blau gewählt, weil ich für strengere kontrollen und überwachung bin, weil unsere familie von einem vorfall betroffen war,der such vielleicht durch kontrolle vermeiden hätte lassen und meine frau leidet bis heute drunter und deswegen ums mal etwas schroffer zu formulieren bekomm ich einen dicken hals, wenn gewisse leute alles schönreden wenns um offenheit und toleranz geht und alles vereissen wenns um maßnahmen geht, die VIELLEICHT zum schutz der Bevölkerung beiträgt, ich hab keine ahnung ob sich dein bild der heilen welt dreht, sowie es bei mir der fall war, wenn deine familie um ihr leben bangen muss... meine form der toleranz hat sich jedenfalls verschoben und ich seh nicht ein mir dann auch noch diverse blödsinnigkeiten andichten zu lassen, weil ich zu einem zeitpunkt ohne alternativen blau gewählt hab....

Ich könnt auch sagen, aus meiner erfahrung heraus, jeder der rot wählt hat was an der waffel, nur mach ich das nicht, man kann die partei in frage stellen, lasst aber in einem demokratischen land die wähler so entscheiden, wie die es für richtig halten

semteX

salty as fck
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: lnz
Posts: 13027
"wandern zu den identitären ab" - ja und? dafür hamma das strafgesetzbuch. die identitären sind keine politische partei und vor allem keine regierungspartei. Ich stelle an eine im parlament vertretene partei höhere ansprüche als an eine dahergelaufene bewegung, sei es "fridays for future", der schwarze block oder die shice identitären. "samma froh, dass ma die FPÖ haben weil sonst werdens radikal is so sinnlos nah an "samma froh, dass ma nur die gemäßigt radikalen imame haben, sonst würdn sich die Islamisten den leuten ja dem jihad prediger anschließen"... lustigerweise is in tief blau ja auch der zweite satz absolut undenkbar, weil eigentlich gehörn die komplett weg, inkompatible kultur und so.

Die blauen haben es mit ihrem Führerkult echt geschafft, dass sie _alles_ machen können... es gibt keine Grenze mehr. Was is eigentlich mit den blauen strabag wählern, die da HC in den konkurs schickn wollt :D?

und wie genau is das jetzt eigentlich zamgangen, dass da sellner dieser hirnbluter von der persona non grata zum hc busenfreund vorzugsstimmenwahlkämpfer wurde?
Bearbeitet von semteX am 19.06.2019, 19:42

spunz

Super Moderator
tot durch snu-snu
Avatar
Registered: Aug 2000
Location: achse des bösen
Posts: 10240
Zitat aus einem Post von xaxoxix
Weisst du zaph und ich habe blau gewählt, weil ich für strengere kontrollen und überwachung bin

Du solltest vor der Wahl überlegen ob dein Kreuzerl nicht was ganz anderes bewirkt. Der Klickl hat die Problematik mit fehlenden Personal noch verschärft, den Grenzschutz langfristig geschwächt, funktionierende "Überwachung" mit ungeeigneter Software und Personal runiert und so nebenbei Millionen für unnützen Mist ausgegeben (Gewehre die jetzt verstauben, Munition die wir nicht nutzen, Pferdeställe, Werbefilme für die FPÖ,..). Bei Abschiebungen werden Problemfälle ausgelassen, unbescholtene machen ja weniger Aufwand für schöne Statistiken.

Die FPÖ kann scheinbar keine Sicherheit gebrauchen => wer sich nicht fürchtet wählt vielleicht wen anderen...

xaxoxix

forum slave
Avatar
Registered: Mar 2003
Location: Hinterbrühl - N..
Posts: 587
vielleicht hast du ja eine funktionierende glaskugel in deiner schublade - die hätte mir vielleicht damals - vor langer zeit - geholfen auf ein wahlverrsprechen von rot nicht reinzufallen als es hies - nein - unter gusenbauer werden die eurofighter nicht gekauft - von dem her wärs gscheiter gwesen meine stimme nicht an rot zu vergeben, dann hätt ma vielleicht jetzt kein fliegendes ersatzteillager - i muss echt auf amazon schauen, wo es diese glaskugeln gibt

im nachhinein sind die leut immer sowas von gscheit und die hät-i tät-i wenn und aber besserwisser spriessen wie der löwenzahn - vor schwarz und dem ruck nach weiter rechts gab es nichts - was ein entsprechendes programm "versprochen" hätt ausser eben die fpö

dosen

OC Addicted
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: Wien
Posts: 5241
Zitat aus einem Post von xaxoxix
als es hies - nein - unter gusenbauer werden die eurofighter nicht gekauft

What? https://de.wikipedia.org/wiki/Eurof...e#Ausschreibung

Komm aus der Blase und bleib bei den Fakten. Gusenbauer hat den Vergleich /Ausstieg aus dem bestehenden Vertrag nicht zusammengebracht, gekauft wurden sie aber von Schwarz-Blau.

Es gibt btw. einen Eurofighter Thread - wenn du die Schuldfrage weiter diskutieren willst.

xaxoxix

forum slave
Avatar
Registered: Mar 2003
Location: Hinterbrühl - N..
Posts: 587
geh bitte.... so endlos gscheit, i was schon noch warum ich das einzige mal in meinem leben mich verleiten hab lassen rot zu wählen

https://newsv1.orf.at/061231-7591/?...8txt_story.html

Zentrales SPÖ-Wahlversprechen
Noch im Wahlkampf hatte die SPÖ die Stornierung der teuersten Rüstungsanschaffung der Zweiten Republik versprochen. Die ÖVP hatte dagegen ebenso unnachgiebig auf der Anschaffung beharrt.
Bearbeitet von xaxoxix am 20.06.2019, 08:41

dosen

OC Addicted
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: Wien
Posts: 5241
Ist mir soweit schon klar. Der Kauf war Koalitionsbedingung von Schüssel (auch wenn er dies weiterhin dementiert). Du hast es oben aber so Formuliert als wäre Rot verantwortlich für die Eurofighter. Das ist schlichtweg falsch.

xaxoxix

forum slave
Avatar
Registered: Mar 2003
Location: Hinterbrühl - N..
Posts: 587
NEIN hab ich nicht - ich schreib ganz klar das wahlversprechen, dass der müll nicht angeschafft wird, aber lassen wir das - um den schas gings gar nicht, sondern um die glaskugeln

dosen

OC Addicted
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: Wien
Posts: 5241

Dune-

Influencer
Avatar
Registered: Jan 2002
Location: N48.21 E16.37
Posts: 6081
Wie konnte es die FPÖ eigentlich schaffen stets die SPÖ als übelste Partei Österreichs bei ihren Wählern erfolgreich zu diffamieren?

Ich habe nie Rot gewählt und werde es aller Voraussicht nach nie tun, aber dennoch hat Partei objektiv betrachtet wesentlich weniger Dreck am stecken. In Korruptionsfällen gesprochen kann die SPÖ da nicht mithalten. Außerdem haben wir der SPÖ gesellschaftlich einiges zu verdanken (Sozialstaat, gefördertes Wohnen, Arbeitsrechte, Gewerkschaften ..). Das sind Fundamente, von denen fast jeder in irgendeiner Hinsicht profitiert.

Was hat die FPÖ hingegen FÜR die Gesellschaft getan?
Bearbeitet von Dune- am 20.06.2019, 11:30

22zaphod22

chocolate jesus
Avatar
Registered: Sep 2000
Location: earth, mostly ha..
Posts: 5321
ganz banal formuliert ... weil die fpö einen feind / buhmann BRAUCHT ... sonst funtioniert das werkl einfach nicht

Dune-

Influencer
Avatar
Registered: Jan 2002
Location: N48.21 E16.37
Posts: 6081
Mich hätte jetzt eher die Perspektive eines FPÖ Wählers interessiert, wieso ausgerechnet die SPÖ die Wurzel des Übels sein soll. Und vor allem, was die FPÖ bisher für uns geleistet hat..

Dass unsere Standpunkte mehr oder minder konvergieren wissen wir eh schon :)

Vinci

hatin' on summer
Registered: Jan 2003
Location: Wien
Posts: 5146
Zitat aus einem Post von Dune-
Mich hätte jetzt eher die Perspektive eines FPÖ Wählers interessiert, wieso ausgerechnet die SPÖ die Wurzel des Übels sein soll. Und vor allem, was die FPÖ bisher für uns geleistet hat..

Dass unsere Standpunkte mehr oder minder konvergieren wissen wir eh schon :)

Ins Blaue (höhö) geraten:

Schuldenfalle/sumpf Wien
Wien is jetzt Chicago
Freunderlwirtschaft
Iphone-Tschusch
Sozialschmarotzer
Mindestsicherungsempfänger

Trigger, trigger, trigger...

Was sie geleistet haben?
Ka. Vl hat da Tschusch jetzt nur mehr a Nokia und ka Iphone?

XXL

insomnia
Avatar
Registered: Feb 2001
Location: /dev/null
Posts: 14946
Zitat aus einem Post von Dune-
Mich hätte jetzt eher die Perspektive eines FPÖ Wählers interessiert, wieso ausgerechnet die SPÖ die Wurzel des Übels sein soll. Und vor allem, was die FPÖ bisher für uns geleistet hat..

Dass unsere Standpunkte mehr oder minder konvergieren wissen wir eh schon :)

Also ich kann dir aus beobachten und zuhören nur folgendes sagen:

Die SPÖ hat soziale Netze geschaffen die armen Menschen helfen soll, wenn es jetzt nach unserer Ex-Regierungspartei geht sind die aber nur mehr da um Flüchtlinge und Ausländer durchzufüttern, egal ob ein Grossteils des Gelds dann doch eher an Österreicher geht

Die SPÖ in Wien vergibt ja Gemeindebauten und geförderte Wohnungen nur mehr an Ausländer und als Österreicher bekommst sowieso keine Wohnung mehr im Gemeindebau, woher das kommt weiss ich nicht, wir haben unsere letzte Wohnung auch von Wiener Wohnen bekommen und es dauert zwar, aber du musst halt dahinter sein, keiner rennt dir mit Wohnungen nach ...

Die FPÖ hat die SPÖ einfach als Feindbild auserkoren und greift auch regelmässig soziale Einrichtungen an, weil dies ja nur Ausländern helfen, wie die es hinbringen das es dann kippt und das Ganze Bild im Kopf der Menschen umgekehrt wird versteh ich auch nicht ganz, ich habe einen Freund der meint er muss jetzt unbedingt FPÖ wählen weil er bei der Sozialversicherung gearbeitet hat und dort Betrugsfälle bearbeitet hat und viele davon Ausländer oder Österreicher mit Migrationshintergrund waren und er der Überzeugung ist das die alle so sind, woher er auf einmal dieses Schubladendenken hat versteh ich auch nicht, vor allem weil auch ein Grossteil der Leute die wir beide kennen auch Eltern haben die nicht aus Österreich kommen, es wirkt oft so als ob da ein Schalter umgelegt wird und ich versteh die Psyche dahinter nicht ...

~PI-IOENIX~

Pappenschlosser
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: mühl4tl / graz
Posts: 4562
Die FPÖ hat sich die SPÖ auserkoren, alle andern die FPÖ. Der ewige Eiertanz
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz