"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Strache stellte gegen Wahlkampfhilfe Staatsaufträge in Aussicht

DKCH 17.05.2019 - 18:21 87035 1545 Thread rating
Posts

Probmaker

1.0.0.721
Avatar
Registered: Nov 2003
Location: here
Posts: 4895
Zitat aus einem Post von davebastard
weils die vollkommen unverhältnismäßige verteilung des wohlstands im land aufzeigt. welche Person braucht 40k im Monat ?
ganz ehrlich: wenn ich so unterwegs bin wie der brauch ich die wahrscheinlich auch. sonst hätt das ganze system strache/fpö einfach nicht funktioniert.

und ja, es ist komplett krank und in dem fall auch komplett unnötig, sogar echt schlimm weil dadurch das land gespalten wird, hass und angst geschürt wird.

aber schrecken tut mich das überhaupt ned. und auf die ebene "wer braucht das" möcht ich mich gar nicht begeben, weil es mich schlichtweg nix angeht. die partei hat das geld (aufgrund von parteienförderung und mitgliedsbeiträgen) und sie hats ihm bezahlt. ihre entscheidung.

wenn die kohle aus dem vizekanzleramt kommt ist das eine sauerei.

daisho

SHODAN
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: PLZ 4C4
Posts: 17487
Zitat aus einem Post von Probmaker
aber wenn du eh keine kohle scheffeln willst, warum stört dich das so? für mich wirklich schwer nachvollziehbar.
Hm, sagen wir es so - zu mehr Geld sagt niemand nein, ich bin aber nicht ehrgeizig bzw. nicht in dem Sinn das ich Wohlstand anhäufen will - ich will nur glücklich sein und nach meinen paar Stunden Arbeit heimgehen und meine Hobbys leben. Ich verdiene genug um keine Not zu haben, mehr brauche ich gar nicht.

Ich glaube allerdings dass wenn man ALLE Menschen halbwegs auf gleich bringen würde (heißt nicht dass ein Bezos nichts mehr haben darf, aber ein normales Verhältnis) wäre die Welt ein viel besserer Ort (bessere Verteilung von Wohlstand).

Aber ich will jetzt keine philosophischen Aufsätze schreiben, das sprengt eindeutig das Thema dieses Threads :D

Wollte nur einen Ansatzpunkt geben warum es mich auch tangiert als nicht-FPÖ-Wähler. Wobei das in diesem speziellen Fall eher angespornt ist von der generellen Abneigung gegen diesen Menschen - in Punkto Geld vs keine Leistung ist der Strache vermutlich weltweit gesehen nur ein Tropfen am heißen Stein :p

ccr


Avatar
Registered: Jul 2001
Location: am Dach
Posts: 4259
Zitat aus einem Post von davebastard
weils die vollkommen unverhältnismäßige verteilung des wohlstands im land aufzeigt. welche Person braucht 40k im Monat ?

Der Nerd mit Birkenstocksandalen und Metal-Shirt, der bei den Eltern am Dachboden lebt, wird halt nicht zum Kanzler gewählt.

Das kann man ungerecht finden, aber in gewissen repräsentativen Positionen muß dann auch der Lebensstil zum Image, das vermittelt werden soll, passen. Und da sind 40k schnell weg (ein Teil davon ist ja auch Bruttogehalt, von dem nicht nur die üblichen hohen Steuern und Abgaben weggehen, sondern auch die geschmalzene Parteiabgabe).
Natürlich geht es auch sparsamer, der VdB verbrät sicher keine 40k im Monat, und der Heifi davor hat das wohl auch nicht getan :D Aber mit einem 3rd Level IT Gehalt geht sich das auch nicht aus.

Ausserdem gibt st Du in der Position im Grunde Dein komplettes Privatleben auf, hackelst 7 Tage die Woche, musst immer die Rampensau geben - da gibt es kein "es ist Freitag 13 Uhr, mir kann die Bude bis Montag den Buckel runterrutschen" ;)



Ich frage mich halt genauso, wieso unsere Deppenkicker solche Summen verdienen. Wieso ein Arnautovic im Jahr das verdient, was andere im Leben nicht verdienen.

Du verstehst nicht, wieso ein Politiker soviel Geld verbraten kann.

Man kann halt nicht alles verstehen ;)
Bearbeitet von ccr am 08.10.2019, 18:52

hynk

Super Moderator
like totally ambivalent
Avatar
Registered: Apr 2003
Location: Linz
Posts: 10062
Die 40K haben uns eher schlecht repräsentiert würd ich sagen.
Da ist mir ein VDB, diverse Premiers aus dem Norden oder aus Lateinamerika viel lieber. Aber ja, in unserer mehr Schein als Sein Welt "muss" es natürlich so sein, wie du sagst. Find ich nur leider traurig. "Represent" verbind ich eher mit Gangstern und Pimps als mit ernstzunehmenden Politikern

ccr


Avatar
Registered: Jul 2001
Location: am Dach
Posts: 4259
Das sind halt die heutigen Zeiten.
Schau Dir an, wie oft Merkel (speziell in den ersten Jahren) wegen ihres Aussehens und Kleidungsstil kritisiert wurde.
Das würde einem französischen Präsidenten nie passieren :D

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 7466
Zitat
Der Nerd mit Birkenstocksandalen und Metal-Shirt, der bei den Eltern am Dachboden lebt, wird halt nicht zum Kanzler gewählt.

gibts bei dir nur schwarz und weiß ? politiker ist ein harter job ja, und ich seh auch dass die viel mehr leistung bringen als irgend ein top manager der noch mehr verdient, aber reichen nichtdie 9k auch noch für ein paar gute anzüge und eine größere Wohnung bisserl abseits ?

Die Frage ist auch, brauchts diese Anzüge wirklich oder bildet man sich nur ein dass man sie braucht. ich glaub beim strache seiner "Kundschaft" würd er eher sogar bodenständiger wirken wenn er sich "volksnah" anzieht.

edit:beim fußball seh ichs eh auch ganz genauso. verdienen auch vielzuviel. vor allem wennst dir anschaust um welche summen es da schon in der 2ten österreichischen (!) liga geht...
Bearbeitet von davebastard am 08.10.2019, 19:55

Smut

takeover & ether
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: VIE
Posts: 14953
Zitat aus einem Post von ccr
Das sind halt die heutigen Zeiten.
Schau Dir an, wie oft Merkel (speziell in den ersten Jahren) wegen ihres Aussehens und Kleidungsstil kritisiert wurde.
Das würde einem französischen Präsidenten nie passieren :D

Deine Vergleiche sind halt schon weit hergeholt. Er war etwas mehr als ein Jahr Vizekanzler in .at.
Und dieses ewige: ich kann mir vorstellen wie man 40k verpulvert gefolgt von: die anderen machen es auch, ist halt naja.

ccr


Avatar
Registered: Jul 2001
Location: am Dach
Posts: 4259
Von 9k Brutto bleibt ja nichts über, weil man noch die Parteiabgabe zahlen muss.
Keine Ahnung, was die FPÖ nimmt - aber da ist man sicher unter 4k netto.
Dann vielleicht noch Sachbezug für ein Auto etc., und dann bleibt halt nicht mehr viel über.
Bonus gibt es für Politiker auch keinen. Bleibt maximal die Pension als Trost, und da wurden die Anspruchskriterien (zum Glück) stark verschärft.

sk/\r

sins of the fathers
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: wernstoa
Posts: 8518
Zitat aus einem Post von davebastard
weils die vollkommen unverhältnismäßige verteilung des wohlstands im land aufzeigt. welche Person braucht 40k im Monat ?

+ ist das genau die partei welche doch IMMER für den kleinen mann aufsteht und ihn dann bei erstbester gelegenheit im nationalrat verrät. :fresserettich:

da sind die 40k im monat für mich persönlich nur zum drüberstreuen...

wieder zeigt sich halt, dass die dummheit mancher menschen keine grenzen kennt. die unterstützer auf straches FB seite haben sich e sofort nach dem verlinken des artikels (eigene partei) geoutet.

Smut

takeover & ether
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: VIE
Posts: 14953
Zitat aus einem Post von ccr
Von 9k Brutto bleibt ja nichts über, weil man noch die Parteiabgabe zahlen muss.
Keine Ahnung, was die FPÖ nimmt - aber da ist man sicher unter 4k netto.
Dann vielleicht noch Sachbezug für ein Auto etc., und dann bleibt halt nicht mehr viel über.
Bonus gibt es für Politiker auch keinen. Bleibt maximal die Pension als Trost, und da wurden die Anspruchskriterien (zum Glück) stark verschärft.


Verstehe ich nicht. Woher hast du jetzt die 9k brutto.
Als Vizekanzler liegt er mal fix irgendwo bei 18k im Monat. Parteichef etc on top.
Darum geht es aber auch niemand.

ccr


Avatar
Registered: Jul 2001
Location: am Dach
Posts: 4259
Davebastard hat gemeint, dass 9k genug wären.

Smut

takeover & ether
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: VIE
Posts: 14953
Achso ok. Ja, Ansichtssache. Halte die 20k ansich für fair, ist definitiv ein harter Job mit Verantwortung und repräsentativer Funktion - auch wenn ICH ihm das nie zugetraut habe und er eine Fehlbesetzung war, aber das ist Demokratie. Nur so ungeniert zugreifen braucht man dann imho nicht mehr.

semteX

salty as fck
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: lnz
Posts: 13035
sorry, dass ich jetzt wieder mit fakten reinkrachn muss, aber die fpö wird, wir alle andern, zw. 5% und 15% nehmen, wovon du dir die hälfte wieder vom fiskus retour holen kannst. Somit bist auf 2.5% - 7.5%. Von 9K brutto "fürn tierschutz" bleiben somit doch etwas mehr über als quasi mindestsicherung.

Ich finde weiters, dass ein Spitzenpolitiker mit 9k schwer unterbezahlt wäre in relation zu den Stunden und den Wochnenden, wo er auf Achse ist.

ENIAC

Do you Voodoo
Avatar
Registered: Sep 2003
Location: Klosterneuburg
Posts: 1294
Zitat aus einem Post von ccr
Der Nerd mit Birkenstocksandalen und Metal-Shirt, der bei den Eltern am Dachboden lebt, wird halt nicht zum Kanzler gewählt.

Das kann man ungerecht finden, aber in gewissen repräsentativen Positionen muß dann auch der Lebensstil zum Image, das vermittelt werden soll, passen. Und da sind 40k schnell weg (ein Teil davon ist ja auch Bruttogehalt, von dem nicht nur die üblichen hohen Steuern und Abgaben weggehen, sondern auch die geschmalzene Parteiabgabe).
Da bin ich auch voll bei dir.
Nur kann ich mich nicht als "die Partei des einfachen/keinen Mannes" hinstellen und im Gegenzug so ein Lotterleben führen!
Das macht kein gutes Bild beim Wahlvieh...

JDK

Oberwortwart
Avatar
Registered: Feb 2007
Location: Graz
Posts: 1393
Zitat aus einem Post von ccr
Von 9k Brutto bleibt ja nichts über, weil man noch die Parteiabgabe zahlen muss.
Keine Ahnung, was die FPÖ nimmt - aber da ist man sicher unter 4k netto.
Dann vielleicht noch Sachbezug für ein Auto etc., und dann bleibt halt nicht mehr viel über.
Bonus gibt es für Politiker auch keinen. Bleibt maximal die Pension als Trost, und da wurden die Anspruchskriterien (zum Glück) stark verschärft.

Meinst du mit "Parteiabgabe" die Parteisteuer? Die war 2013 bei 12%, wovon die Hälfte damals absetzbar war. Also bist sicher über 4,5k Netto.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz