"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Vorgezogene Nationalratswahlen 2019

böhmi 29.05.2019 - 09:13 81031 1035 Thread rating
Posts

sk/\r

sins of the fathers
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: wernstoa
Posts: 8627
Zitat aus einem Post von crumb
hätte mir schon ein wenig mehr von ihm erwartet. anstatt so hart einknicken wäre es imho fast besser in der opposition gewesen. hätte ich ihm auch zugetraut. so wird es langfristig für die grünen jedenfalls net besser werden wenn sie auf diesen kurs mit türkis weiter gehen.

@bundeskongress: ja, ich bin auch schon sehr gespannt wie die resonanz beim bundeskongress ausfällt.

das traurige is ja, dass das noch keine partei geschnallt hat in AT, dast mit den schwarzen nur verlieren kannst.
die blauen haben 2x eins drüberbekommen und die roten auch oft genug.
und es waren auch jetzt wieder die blauen die den arsch eigentlich bereitwillig hingehalten haben (nachdems den klassensprecher enttront hatten)

naja... von dem her ein trauerspiel und die grünen werden wohl jetzt genauso verheizt wie alle anderen juniorpartner der schwarzen. :/
bleibt als positive geschichte nur, dass es zumindest eine partei ist die nicht voller rechtsradikaler und deren ideologie sympathisanten ist.

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 7858
Zitat
bleibt als positive geschichte nur, dass es zumindest eine partei ist die nicht voller rechtsradikaler und deren ideologie sympathisanten ist.

so traurig es ist, für österreich ist die jetzige konstellation das geringere übel. bedanken kann man sich halt bei denen die den ferengi wählen imho, statt über die grünen zu sudern.

edit: das was der wolf gepostet hat ist echt bitter :(
Bearbeitet von davebastard am 03.01.2020, 13:00

MOM2006

forum slave
Registered: May 2008
Location: Wien
Posts: 559
Zitat aus einem Post von davebastard
so traurig es ist, für österreich ist die jetzige konstellation das geringere übel. bedanken kann man sich halt bei denen die den ferengi wählen imho, statt über die grünen zu sudern.

edit: das was der wolf gepostet hat ist echt bitter :(

nein. bitter ist, dass sich das "geringere übel" derart rückgratlos zeigt und so einen deal überhaupt eingeht. so dermassen prostituiert hat sich nichtmal die spö in der vergangenheit. das zeigt nur, dass die grünen einfach nicht wählbar sind und nur ein ziel haben - koste es was es wolle hauptsache an der macht. aber nun ja das ist für österreich das geringere übel

semteX

salty as fck
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: lnz
Posts: 13121
was isn hier los, hab ich oc.at aufgmacht oder twitter? bei twitter bin ich es von der spö und grünen links - außen bubble gewöhnt, dass sie seit tagen am rad drehen weil sie nicht glauben können was da grad passiert, aber das jetzt hier verwundert mich ja schon immens.

bevor ich ins detail geh mal zwei grundsätzliche sachn: 80% der Punkte im Koalitionspaket ist das Umsetzen von EU Richtlinien. Grad in hinsicht auf Aysl und Fremdenwesen bewegt ma sich eh in einem recht starren korsett, wenn man keins auf die mütze bekommen will.

Weiters hab ich das gefühl, dass hier _einige_ unpackbar verwöhnt von den letzten 8 Monaten Expertenregierung sind. Ich kann mich sehr gut noch an ne Zeit erinnern, wo literally jede 2. Woche irgend ne neue Grauslichkeit aus der blaunen Ecke geschissen gekommen ist.

Zu den Punkten an sich: Was genau hättet ihr euch gedacht, dass passiert? Da Kogler steht da "basti, so nicht! Ab jetzt simma wieder nett zu den Ausländern und du musst hinter deinem Sessl a Regenbogenfahne aufhängen!" "oba werner..!" "NA BASTI KA DISKUSSION" "jo okeeee :("

die Türkisen haben seit ihrer Gründung genau ein Thema: Der Flüchtling. Die können da gar nimma aus, auch nicht wenn sie wollten. Der grund wieso sie das unter Türkis Blau fast ignoriert haben war weil ihnen eh die blauen die ganze arbeit abgnommen haben. das warn ja wirklich zwillinge, bei der geburt getrennt.

natürlich wenn ma das programm jetzt zerlegt findet ma ausreichend sachn, wo türkis zu blau wird. Es gibt aber auch viele grüne punkte drin, umwelt, wirtschaft und transparenz. viele punkte sind auch nur als überschriften drin, e.g. der ganze bildung sektor, da bin ich viel gespannter was da noch kommt.

ma kann jetzt natürlich sagen "aber die grünen haben sich verkauft". da kann ma aber auch dagegen halten und sagen "die alternative wärn nochmal 5 jahre (lol eher 2) türkis blau" gewesen. und wenn da kogler höchstpersönlich nackt fürn basti durchs kanzleramt rennen muss, ich dank ihm dafür. weil so eine scheiße hätt i ned nochmal ausgehalten.

@Mom: so, bist fertig oder hat der stammtisch noch was zu sagen? weil außer verallgemeinerungen und blödsinn is aus deiner ecke noch nix gekommen.

nexus_VI

Overnumerousness!
Avatar
Registered: Aug 2006
Location: südstadt
Posts: 3002
Ich denke, dass hier sehr hohe Erwartungen an die Grünen als "Juniorpartner" gestellt werden. Türkis ist (an Wählerstimmen gemessen) 3x so stark wie die Grünen.

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 7858
Zitat
Ich denke, dass hier sehr hohe Erwartungen an die Grünen als "Juniorpartner" gestellt werden. Türkis ist (an Wählerstimmen gemessen) 3x so stark wie die Grünen.

ack, weshalb man es auch nicht mit rot-schwarz vergleichen kann. also schöner apfel <-> birnen vergleich @MOM

Zitat
ma kann jetzt natürlich sagen "aber die grünen haben sich verkauft". da kann ma aber auch dagegen halten und sagen "die alternative wärn nochmal 5 jahre (lol eher 2) türkis blau" gewesen. und wenn da kogler höchstpersönlich nackt fürn basti durchs kanzleramt rennen muss, ich dank ihm dafür. weil so eine scheiße hätt i ned nochmal ausgehalten.

ack es war von vorneherein klar dass eine grün-schwarze regierung auch nix gscheites werden kann mit dieser ÖVP. ABER es ist immer noch gscheiter als noch mal schwarz-blau

22zaphod22

chocolate jesus
Avatar
Registered: Sep 2000
Location: earth, mostly ha..
Posts: 5522
danke semtex ... ich hab mich da auch sehr gewundert wie das thema hier aufgenommen und aufgearbeitet wird ... es dürften einige hier auch mittlerweile vom links-links-mitte schwachsinn der blauen gehirnschwellungen haben ...

ich sehe hier auch keine message control sondern nüchternes abfinden mit den tatsachen ... und ja die grünen sind als regierungspartner weniger gut für aufreger als die blauen ... und "stärke" haben die blauen auch nur gespielt in der regierung indem sie halt wirklich die niedrigsten der niedrigen bedürfnisse der gesellschaft bedient haben ... und das ja auch nur in ihrer fantasie ... von wegen bimaz ...

und die grünen sind nur in ihrer eigenen traumwelt eine "wirklich linke" partei ... die sind wenn man sich die wählerschaft ansieht eine interessensvertretung von eher wohlhabenden bürgern und die haben was so ihre wünsche / bedürfnisse angeht eh genug überschneidung mit den türkisen ... ich sehe den linken einschlag bei den grünen eher als faible oder fetisch den man aber in der not ablegen kann

kurz fährt wie semtex schon ausgeführt hat seit einiger zeit nur noch die grenzschutz-schiene ... die grünen können ja gar nicht anders als hier ihre kompetenz in "transparenz" und umwelt festigen ... ist auch der einzige schutz davor schaden zu nehmen wenn die övp dann mal wieder beschließen sollte dass es reicht ...

aber ich würde hier jetzt wirklich mal nicht den teufel an die wand malen ... wir sind (den umständen entsprechend und rückblickend auf die vergangene türkis blaue regierung) in einer recht guten situation ... die blauen brauchen sind nicht fürchten weil der ohrwaschkaktus jegliche neue flüchtlingsrouten sperren wird und die linken können ebenfalls mal aufatmen weil auf keinen fall demokratiezerstörende maßnahmen (wie z.b. schwindliche verfassungsänderungen) gesetzt werden ...

ich hoffe auf ein paar berechenbare stabile jahre ...

mr.nice.

Newsposter
OC Addicted
Avatar
Registered: Jun 2004
Location: Wien
Posts: 4626
Ich finde diese ÖVP gar nicht so schlecht im Vergleich zu dem was FPÖ und SPÖ abliefern,
ich gehe auch davon aus, dass die Grünen in der Regierung eher stärker und nicht schwächer werden.

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 7858
Zitat
Ich finde diese ÖVP gar nicht so schlecht im Vergleich zu dem was FPÖ und SPÖ abliefern

SPÖ ?
unter der SPÖ würde man nicht ständig versuchen den Sozialstaat abzubauen..
dass die SPÖ grundsätzlich nicht gut dasteht steht außer Frage, aber an ihren Inhalten hat sich nicht soviel geändert und die seh ich auch weit positiver als bei den schwarzen.

das ganze halt als Arbeitnehmer mit durchschnittlichem Einkommen betrachtet. Bei Bauern/Unternehmern/Reichen wirds wieder anders ausschauen...

Zitat
ich gehe auch davon aus, dass die Grünen in der Regierung eher stärker und nicht schwächer werden.

das glaub ich auch, vor allem weil ich auch glaube dass das Klimawandel Thema nicht aus den Medien verschwinden wird. wenn die spö nicht eine 180° drehung hinlegen wird des für diese themen keine andere partei geben.
Bearbeitet von davebastard am 03.01.2020, 14:26

mr.nice.

Newsposter
OC Addicted
Avatar
Registered: Jun 2004
Location: Wien
Posts: 4626
Schaumamal, die Senkung der Einkommens- und Lohnsteuer und leistbastes Wohnen stehen auch im Programm dieser Regierung,
z.B. die Maklerprovision soll künftig vom Vermieter bezahlt werden, wie es auch in Deutschland üblich ist.

Aber da gebe ich dir schon recht dave, bei der Kommunikation hat das "wie" überhand genommen und das "was" verdrängt.
Inhalte sind nicht mehr so wichtig wie früher, sondern dass man sie professionell, verständlich und glaubwürdig rüberbringt - Kern mit seinem Plan A hätte es z.B. fast geschafft.
Da sehe ich aktuell Mangelerscheinungen bei Rot und Blau.

Starsky

Rauschkind
Avatar
Registered: Aug 2004
Location: Proletenacker
Posts: 13576
Zitat aus einem Post von mr.nice.
Kern mit seinem Plan A hätte es z.B. fast geschafft.
Wenn Plan A von den Blauen gekommen wäre, wäre es wohl als Populismus bezeichnet worden.
Das ist immer der kleine, feine Unterschied.
Genau so hat 2017 Schüssel/Kurz nahezu alle Inhalte der Blauen als die ihren verkauft, war plötzlich wählbar.

WONDERMIKE

Administrator
Hanky Panky
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: Barbie World
Posts: 7291
Plan A konnte halt nicht funktionieren, weil in der ÖVP noch genau ein Mann daran mitarbeiten wollte ;D ansonsten haben solche Konzepte durchaus Tradition, zB Agenda 2010(die damals gemeinsam von einer Regierung getragen wurde).

@semteX

Der berechtigte Aufreger ist imo die bevorstehende Sicherungshaft. Da fragt man sich als Grünwähler vermutlich warum ich Grün in die Regierung wähle, wenn dann das schlimmste Gesetz im Asylwesen eh Realität wird. Und das geilste dran ist ja, dass die Zadic dann als grüne Justizministerin in die Geschichte dazu eingeht.

Und wie gesagt ich denke die Grünen sitzen bereits in der Falle und in dem Moment wo die ÖVP ihre Initiativanträge einbringt können die Sigi und Ulrike schon mal die Flaschen leeren gehn.. der kritische Grünwähler wird sich schon überlegen wie er seine Partei nach so einer "erfolgreichen" Regierungsbeteiligung abstraft und dann haben wir den nächsten exzentrischen Spaltpilz statt den Grünen im Parlament sitzen.

JDK

Oberwortwart
Avatar
Registered: Feb 2007
Location: Graz-Umgebung
Posts: 1434
Zitat aus einem Post von mr.nice.
Schaumamal, die Senkung der Einkommens- und Lohnsteuer und leistbastes Wohnen stehen auch im Programm dieser Regierung,
z.B. die Maklerprovision soll künftig vom Vermieter bezahlt werden, wie es auch in Deutschland üblich ist.

Ist halt nur ein Tropfen aufm heißen Stein. Die Maklerprovisionen sind halt nicht der Grund, wieso das Wohnen "unleistbar" wird. Ohne zu wissen, was da sonst noch geplant ist, ist das halt die kurzfristige, populistische Lösung. Da kommt hoffentlich mehr.

@semteX
Danke für den Twitter-Bubble-Vergleich. Schon traurig, wie mit OE24-Links bewaffnet gleich mal wieder Ibiza relativiert wird.

22zaphod22

chocolate jesus
Avatar
Registered: Sep 2000
Location: earth, mostly ha..
Posts: 5522
ich bin mir da nicht so sicher ob hier ein rechtsruck beim fremdenrecht und asylwesen die grünen wähler tatsächlich in ihrem wahlverhalten deutlich beeinflussen wird ... das wird als notwendiges übel gesehen werden in "der heutigen zeit" ... denke dass da die "not in my backyard" mentalität den blinden fleck machen wird ... und ist ja eh "von der övp aufgezwungen" ...

wie ich schon geschrieben habe ... meine hoffnung ist, dass die konstellation türkis-grün mal ein bisserl zu gunsten österreichs arbeiten und für weniger aufreger sorgen wird ... wenn sich mal alles normalisiert hat können wir ja immer noch prüfen ob manche maßnahmen zu extrem waren ...

semteX

salty as fck
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: lnz
Posts: 13121
auch die sicherungshaft ist eine EU Richtlinie, die nur national umgesetzt wird (und schon von 15 andern ländern umgesetzt wurde, incl Benelux und Irland. Für mich ist sie halt ein Werkzeug, welche so und so eingesetzt werden kann. Aktuell steht ma ja etwas betröppelt daneben mit "ma konnte halt nix machn..." ob sie überhaupt kommt steht mal sowieso noch auf nem ganz anderen papier.

die sigi und die ulrike können scho wieder party an der bar machn, aber wenn ma sich 2017 und die gründe fürs ausscheiden ansieht (vong themensetzung her) & 2019 und die gründe fürs historische ergebnis... ich glaub ma überschätzt das Gewicht der linken Seite der Grünen etwas... die größte gefahr geht da imho ned vom Wähler sondern von der partei intern aus.

zuwecks der initiativanträge:
dafür musst eh mal die ganze kette durchlaufen haben (also unvorhergesehene kriese und ma kann sich auf nix einigen) damit das überhaupt schlagend wird. es is jetzt ned so, dass die ÖVP den ersten Antrag fürn Februar plant...
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz