"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Warum wird so wenig recycelt?

Pouch 29.06.2017 - 23:47 4778 44
Posts

Pouch

Bloody Newbie
Avatar
Registered: Apr 2017
Location: Wien
Posts: 13
Hallo allerseits!
Das Thema sollte eigentlich in diesen Thread gut passen oder? Weil Müll und Recycling sind ja sehr wohl auch politische Themen ;)
Irgendwie kommt es mir so vor, als würde auf der ganzen Welt mehr recycelt werden und dass es in anderen Ländern oder sogar nur Bundesländern zu einer viel bessere recycling Balance kommt. In Wien ist man nicht verpflichtet den Müll zu trennen und deswegen wird halt doch alles in 1 Müllsack gehaut, was ich eigentlich ziemlich nervig finde. Sogar die Müllmänner bei der Ubahn hauen alles in 1 Müllsack zusammen. Aber wieso ist das so? Wieso machen Wiener nicht so viel für die Umwelt?

eitschpi

alles wird gut
Avatar
Registered: Dec 2004
Location: vie
Posts: 4154
Ich verstehs auch nicht, ALLERDINGS schmeiß ich Biomüll in den Restmüll. Alles andere trenne ich, Sonderzeug bring ich weg. Solange ich zu faul bin, jedesmal mit dem Biomüll 200 Meter zur Müllsammelstelle zu gehen, reg ich mich über andere nur bedingt auf. Aber ganz ehrlich, den Biomüll musst ja fast täglich wegbringen, sonst wirds ja Biohazard.

Ich find Plastikflaschen, Glas, Dosen und Papier zu recyceln ist nicht wirklich ein orger Aufwand. Sondermüll wegzubringen ist ohne Auto halt schon deppert, wenn man nicht grad eine Müllsammelstelle ums Eck hat. Aber bevor mans in den Restmüll schmeißt... Es gibt eh die mobilen Sammelstellen.

rad1oactive

knows about the birb
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: Virgo Superclust..
Posts: 10108
ich trenn schon in glas/papier/dosen/plastik/rest - biomüll siehe eitschpi, ohne biotonne vorm haus is das eher deppert ;)

was mich mehr aufregt ist, das bei unserer nächsten trennsammelstelle immer sperrmüll abgeladen wird, da vergeht ka woche ohne couch, fernseher, matratze, etc.....

whitegrey

Wirtschaftsflüchtling
Avatar
Registered: Dec 2000
Location: 95% Wien 5% Linz
Posts: 6828
Wie schon bei den Vorrednern; Bio ist schwierig ohne Biotonne in direkter Nähe (bzw. ohne eigne Kompostierungs-Möglichkeit), der Rest wird soweit es geht möglichst sauber getrennt...

Die beste Möglichkeit ist immer noch Müllvermeidung - Recycling ist eher die logische Konsequenz um unser Gewissen zu beruhigen wenn erstere nicht den Stellenwert hat den sie haben sollte.

HaBa

Super Moderator
Dr. Funkenstein
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: St. Speidl / Gle..
Posts: 19260
Im topic fehlt "in Wean".

Ich hab daheim nichtmal mehr Müllabfuhr sondern darf meinen gewaschenen Müll am Freitag NM im Altstoffsammelzentrum sortenrein der Verwertung übergeben

vb3rzm

Big d00d
Avatar
Registered: Mar 2005
Location: OÖ
Posts: 288
Dafür wird der Strom billiger, der mit deinem Abfall gemacht wird

ccr


Avatar
Registered: Jul 2001
Location: am Dach
Posts: 4725
Ich bilde mir ein, gelesen zu haben, dass in Wien die Mülltrennung sogar besser funktioniert, weil die Infrastruktur dichter ist. In größeren Siedlungen gibt es die verschiedensten Container im Haus, und sonst findet man sie im Umkreis von ein paar Metern.
Nur mit dem Biomüll klappt es halt nicht so - wie soll es auch in einer verdichteten 1.8mio Stadt...

Smut

takeover & ether
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: VIE
Posts: 15316
Ich trenne auch Biomüll und bringe ihn Ca. 2x pro Woche in Wien zum Kontainer. Allerdings ist es eine Frechheit was alles in den bio-Müll kontainer geworfen wird. Eventuell kenne ich auch die Bestimmungen nicht, aber Karton, Kunststoff sowie Biomüll in schwarzen Säcken (hätte bisher noch keine gesehen, die als Biomüll tauglich verkauft werden), ist imho ein Witz.

lagwagon

bierfräser
Avatar
Registered: Jun 2003
Location: OÖ/VB
Posts: 2323
naja, hat wohl keiner lust den dreckigen müllsack wieder nach hause zu schleppen. mit dem schlechten gewissen muss man halt leben.

bin auch am land und da wird seit jahren immer verschärfter getrennt.
im ASZ, wie HaBa schon sagte, totaler wahnsinn in wie vielen kontainern man plastik versortieren kann/muss.
aber jetzt haben wir zur "normalen" restmülltonne noch die papier/karton und biotonne bekommen, funktioniert ganz gut.

Smut

takeover & ether
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: VIE
Posts: 15316
gibt ansich genügend kompostierbare Säcke. Und wenn ich die Unterscheidung nicht hinbekommen, dann ist es noch immer besser es in den Restmüll zu werfen.

whitegrey

Wirtschaftsflüchtling
Avatar
Registered: Dec 2000
Location: 95% Wien 5% Linz
Posts: 6828
Wenn ich nen kleinen Garten bzw. begrünte Terasse o.Ä hätte würd ich mir ja ne Wurmkiste für die Kompostierung anschaffen (falls indirekte Werbung erlaubt ist; http://www.wurmkiste.at/ - habe nichts mit denen zu tun, finde halt die Idee sehr nice :)), aber in nem mini WG-Zimmer mitten in der Stadt und ohne Möglichkeiten das was da abfällt zu verwerten...

eitschpi

alles wird gut
Avatar
Registered: Dec 2004
Location: vie
Posts: 4154
Ach ja, Ökobox verwende ich natürlich auch. Die wird ja außerhalb Wiens auch teilweise gar nicht mehr angeboten.

b_d

pixel imperfect
Avatar
Registered: Jul 2002
Location: 0x3FC
Posts: 9987
wie so oft, entscheidet das geld. in wien wär das einfach nicht umzusetzen: zu teuer, logistisch ein chaos, ...

Smut

takeover & ether
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: VIE
Posts: 15316
was genau ist zu teuer? Ein Müllwagen der mehr als nur eine abfallklasse mitnehmen kann? Der Müll wird durch die Trennung nicht mehr.

b_d

pixel imperfect
Avatar
Registered: Jul 2002
Location: 0x3FC
Posts: 9987
fängt imho bei den tonnen an. die müsste man beschaffen. dann natürlich ja, mehr aufwand für die müllabfuhr und umrüstung bzw. neuanschaffung der fahrzeuge. das rentiert sich in tausend jahren nicht. ganz zu schweigen von umrüstungskosten bei der ma48 selbst, also bei der endstation. dort ist ja auch garnix drauf ausgelegt.

ganz unabhängig davon, dass es ne intensive aufklärungskampange (hat bei der rettungsgasse ja auch priiiiiima funktioniert ... not) geben müste, dass die trennung bereits in der wohnung stattfinden muss. sprich, auch private haushalte werden belastet, neue mülltonne, sackerl, wwi.

vergiss es.
Bearbeitet von b_d am 30.06.2017, 08:13
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz