"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Wien Wahl 2020

XXL 15.08.2020 - 02:12 3525 43
Welche Partei werdet ihr wählen
SPÖ
FPÖ
Grüne
ÖVP
Neos
THC
Links
Bier
SÖZ
ungültig
Nichtwiener
Posts

Snoop

Here to stay
Registered: Jun 2002
Location: Vienna
Posts: 897
Also in Wien ist es ja Absicht, dass die Verkehrslage nicht angenehm ist, damit man möglichst auf Öffis umsteigt.
Ich bin ansich mit der Politik in Wien einverstanden. Was mich persönlich allerdings stört ist, dass jetzt immer wieder Dinge beschlossen werden, die in keinem Programm gestanden sind (wie etwa die Verkehrsberuhigung von der Innenstadt) oder die Info ist an mir vorrüber gegangen. Das halte ich schon für eine ziemliche Entmündigung von Menschen die dort arbeiten. In dem Fall betrifft es mich bzw. unser Büro. Es gibt genügend Leute wie mich, die auf das Auto angewiesen sind, da sie einerseits außerhalb von Wien wohnen oder öfters vom Büro aus irgendwo aufs Land zu einem Kunden fahren müssen.
Ich bin nur sehr froh, dass die FPÖ und THC ziemlich geschwächt sind, so dass ein signifikanter Einfluss als eher unwahrscheinlich einzuschätzen ist.

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 40624
Zitat aus einem Post von Snoop
Ich bin nur sehr froh, dass die FPÖ und THC ziemlich geschwächt sind, so dass ein signifikanter Einfluss als eher unwahrscheinlich einzuschätzen ist.

Unterschätz bitte die Trottel in der Bevölkerung nicht.
Es wurde auch Trump, Kurz, Orban,... gewählt.

Ich hab etwas über deinen Punkt mit dem Verkehr nachgedacht. Wollte dir zuerst zustimmen.

Es muss nicht alles in einem Programm stehen, deshalb wählt man sie ja um die Interessen bestmöglich zu vertreten. Sonst würden Ideen nur alle 4-5 Jahre umgesetzt werden können.
Würde man das wollen muss man zu direkterer Mitbestimmung wie zB in der Schweiz gehen (bei sehr kleiner Beteiligung)

Auch das gehört zum Verkehrskonzept. Firmen welche aufs Auto angewiesen sind müssen nicht im Ersten sein.
Da gibt's besser Standorte dafür.

Und als Gesellschaft müssen wir dort hin kommen dass im Urbanen Umfeld (auch nicht die Pendler) keiner ein Auto fürn Arbeitsweg braucht.
Das geht nicht plötzlich und da sind Öffentliche Verkehrsmittel oder Home Office nur ein kleiner Teil davon.

Da es freiwillig offensichtlich nicht geht muss die Politik entsprechend agieren.

Snoop

Here to stay
Registered: Jun 2002
Location: Vienna
Posts: 897
@fpö / THC: ja es gibt immer genug trotteln. aber da das lager zerrissen ist, kann ich es mir wirkich nur sehr schwer vorstellen, dass dies gut ausgehen kann. Die Vorboten dafür waren ja auch bei den letzten Wahlen eindeutig zu sehen.

@Direkte Wahl / vs. Vertreter:
Ich bin bei dir, das System in der Schweiz funktioniert nur bedingt und das Interesse an den Abstimmungen teilzunehmen ist endendwollend. Aber datum gehts ja auch nicht, sondern mir gehts darum, dass dies tatsächlich einen massiven Eingriff darstellt und auch wirtschaftliche Auswirkungen hat, ohne dass irgendjemand im Vorfeld darüber informiert wird. Das ist einfach beschlossen worden. Mir wäre lieber gewesen sie hätten das Konzept der Begegnugszonen stärker ausgeweitet anstatt hier radikal umzuswitchen. Weil dann hätten sie sich die Begegnungszone in der Rothenturmstraße letztes Jahr auch gleich sparen können, wenn eh alles Fußgängerzone wird.


@Standort im ersten Bezirk:
Sorry, aber das kann ich so nicht unterschreiben. Nur weil 2 Mitarbeiter auch im "Außendienst" sind, brauche ich nicht meine gesamte Unternehmung wo anders ansiedeln, wo ich dann andere negative Effekte verspüren würde. Von daher kann ich dieser Logik leider nicht folgen. Das ist jetzt zwar ein detaillilerter Fall, aber mit 100% Wahrscheinlichkeit kein Einzelfall.

Bender

Here to stay
Avatar
Registered: Apr 2001
Location: W
Posts: 1610
Es geht darum, dass der Herr Doktor nicht mehr mit seinem 3 Tonner vor der Kanzlei parken kann und jetzt wie ein Prolet mit der U-Bahn in den Ersten fahren muss. Wie erniedrigend ;)

dosen

Here to stay
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: Wien
Posts: 5377
Man muss nicht immer unrealistischen Beispiele ausgraben. Glaube kaum das der Herr Doktor keine Garage hat...

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 40624
Dann brauch ich halt andere Optionen für die 2 Außendienstler.

Reicht ja wenn das Auto im 2. oder sonst wo in einer Garage knapp außerhalb des 1. steht.
Evtl sogar besser wenn sich die Firma für die beiden einen P+R Platz an der Peripherie leistet.

Mit etwas Hirnschmalz und den Willen auch was zu ändern findet man für alles Lösungen mit wenigen Abstrichen.

Zur Abstimmung.
Es gab sehr wohl eine Diskussion dazu und war ned einfach eine einzige Sitzung.
Ich hoffe unsere Politiker beschäftigen sich hauptsächlich mit "massiven Eingriff darstellt und auch wirtschaftliche Auswirkungen" sonst wäre das System viel zu teuer wenns nur drum geht wie Straßenlaternen auszusehen haben

ccr


Avatar
Registered: Jul 2001
Location: am Dach
Posts: 4725
Bei den "16.Ausnahmen" wird doch die Innenstadt noch lange nicht zur Fußgängerzone. Auch die beiden Außendienstmitarbeiter werden weiterhin am Firmensitz in der Innenstadt parken dürfen, weil die Fahrzeuge dort ja zugelassen sind und deshalb auch ein Parkpickerl bekommen. Und der Anwalt wird eben einen Garagenplatz mieten müssen - wenn er das nicht ohnehin schon hat.
Als Fußgänger wird man keinen Unterschied spüren. Das Argument der Hebein, dass der Durchfahrtsverkehr abnimmt, ist ja ein kompletter Blödsinn. Es gibt de facto ohnehin seit Jahren keine Durchfahrtsmöglichkeit mehr für KFZ, und niemand fährt zum Spaß durch den 1.Bezirk durch :rolleyes:
Die einzige Konsequenz wird sein, dass Samstags in manchen Vierteln nicht mehr "nur" die Hälfte, sondern 100% der Parkplätze leer bleiben werden. Das werden viele Betriebe im kommenden tourismus-schwachen Winter spüren.

Eine "autofreie" Innenstadt wird das nicht werden. Da hätte man eine radikalere Lösung benötigt (dafür vielleicht nicht für den gesamten 1.Bezirk, weil es ja doch einige Viertel gibt, in denen Autos wirklich kein Problem darstellen).

XXL

insomnia
Avatar
Registered: Feb 2001
Location: /dev/null
Posts: 15096
Zitat aus einem Post von Bender
Es geht darum, dass der Herr Doktor nicht mehr mit seinem 3 Tonner vor der Kanzlei parken kann und jetzt wie ein Prolet mit der U-Bahn in den Ersten fahren muss. Wie erniedrigend ;)

Genau das geht aber weiterhin :D

Die "autofreie" Innenstadt ist keine autofreie Innenstadt, die ÖVP würde nie einem Verkehrskonzept zustimmen das ihr Kleintel benachteiligt, alleine der Name ist schon purer Populismus, die ganze Aktion ein reiner Aufhänger für Leute die nur Überschriften lesen ...

Longbow

CSPO
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: Homeoffice
Posts: 4794
Das lustige is ja, gerade über dieses Thema wurde auch in von mir frequentierten Motorrad FB-Gruppen heiß diskutiert...

und wie ccr richtig schreibt "es fährt doch niemand zum Spaß da hin..." und scho gar ned bei 30+ °C in der Lederhaut...

bis auf "ABER DAS IS DISKRIMINIERUNG!!!111EINSELF" (obwohl für alle gleich) konnte man mir dort auch nicht beantworten warum ein herumgefahre innerhalb des Rings jetzt menschlich unabdingbar wäre. Bei vielen kommt mir vor, hagelt da einfach irgendein Reflex aus und denken gar ned nach, ob das ned eh komplett unnedig is.

UnleashThebeast

Kabelbinder = Todesstrafe
Avatar
Registered: Dec 2005
Location: 127.0.0.1
Posts: 2440
Zitat aus einem Post von Longbow
Das lustige is ja, gerade über dieses Thema wurde auch in von mir frequentierten Motorrad FB-Gruppen heiß diskutiert...

und wie ccr richtig schreibt "es fährt doch niemand zum Spaß da hin..." und scho gar ned bei 30+ °C in der Lederhaut...

bis auf "ABER DAS IS DISKRIMINIERUNG!!!111EINSELF" (obwohl für alle gleich) konnte man mir dort auch nicht beantworten warum ein herumgefahre innerhalb des Rings jetzt menschlich unabdingbar wäre. Bei vielen kommt mir vor, hagelt da einfach irgendein Reflex aus und denken gar ned nach, ob das ned eh komplett unnedig is.

FREIE FAHRT FÜR FREIE BÜRGER!!!!!!

:/

Snoop

Here to stay
Registered: Jun 2002
Location: Vienna
Posts: 897

XXL

insomnia
Avatar
Registered: Feb 2001
Location: /dev/null
Posts: 15096
Ich frag mich ja ob er schon im Studio gesessen hat wie Armin Wolf den Ibiza-Beitrag einegleitet hat
"Eine Reisewarnung für Ibiza kommt für HC Strache 3 Jahre zu spät"

HUJILU

Parkplatzrunner
Avatar
Registered: Apr 2000
Location: Vienna
Posts: 4694
Blümel bei Wolf :p

Den Wienern die ihn und die Partei wählen sollte man vlt einen Erwachsenenvertreter zugestehen :D

Dune-

Influencer
Registered: Jan 2002
Location: N48.21 E16.37
Posts: 6733
https://www.derstandard.at/story/20...efwahl-antraege

Was die ÖVP da abzieht ist schon ne riesen Schweinerei.

Den Blümel kann ich mit "Leistung" und "Integration" auch nimmer sehen. Vielleicht haben viele vergessen dass der hl. Herr Kurz diese werte Ressort einst hatte, vor allem die, die aktuell über den Status quo raunzen und dennoch Türkis wählen. Wenn die über 15% einfahren muss man sich imho Sorgen um "unser Wien" machen.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz