"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

WLAN deaktivieren sobald LAN Verbindung hergestellt ist

Garrett 17.06.2019 - 16:13 389 8
Posts

Garrett

OC Addicted
Avatar
Registered: May 2003
Location: Wien
Posts: 967
Hallo,

ich habe einen Firmen-Laptop (MS Surface Pro, Early 2017, Win 10 Enterprise) und hätte gerne, dass sich die WLAN Verbindung deaktiviert, sobald ich ihn an die Dockingstation im Büro anschließe (oder eben: sobald eine LAN-Verbindung verfügbar ist).

Standardmäßig hab ich natürlich keine Admin-Rechte. Dadurch, dass solche Sachen bei uns immer so langwierig und mühsam sind, wäre es toll, wenn ich das ohne unsere IT selber schaffen könnte.

Habt ihr eine Lösung? :)

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 37906
in den HP Geräten gibt es eine Bios einstellung die das macht - sonst ist mir dazu nichts unter gekommen.
Einzig du kannst ein script basteln das schaut ob LAN eine IP Adresse hat und dann Wlan deaktivieren. Problem ist das wieder einschalten

quilty

Ich schau nur
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: 4202
Posts: 2113
Meinst du komplett den WLAN Adapter deaktivieren oder nur die aktive Verbindung zum AP?

Also mein Win 10 Pro beendet die WLAN Verbindung automatisch wenn ich LAN anstecke, ohne Hexerei. Auch umgekehrt, LAN ausstecken und er holt sich das WLAN wieder.

/e/ HP Elitebook, WLAN und LAN Adapter von Intel
Bearbeitet von quilty am 17.06.2019, 16:24

tialk

OC Addicted
Avatar
Registered: May 2002
Location: vo/stmk
Posts: 3067
ich würd die IT nerven - ach nein natürlich nicht! ;)

Businessgeräte haben meist ein BIOS setting dafür - ist aber afaik auch Softwareseitig möglich, bei den Eigenschaften der NIC (wie quilty schreibt)
Surface hat aber glaub ich nix im BIOS (zumindest das book 2, eher spärlich...)
Bearbeitet von tialk am 17.06.2019, 16:44

nexus_VI

Overnumerousness!
Avatar
Registered: Aug 2006
Location: südstadt
Posts: 2924
Ich halte diese Workarounds für eher unnötig, mein OS regelt die Priorität der Netzwerkadapter automatisch über die Metrik und das ist auch unter Windows möglich.

HitTheCow

it's been an honor.
Avatar
Registered: Mar 2002
Location: bielefeld
Posts: 6343
Ich hätte jetzt auch einfach unterschiedliche Metriken für die unterschiedlichen Adapter gesetzt.
Früher ging das auch bei IBM/Lenovo mit den Tools. Eventuell lässt sich das mittlerweile auch mit dem ProSet von Intel (für Intel NICs und WLAN Adapter) realisieren?

Dargor

Shadowlord
Avatar
Registered: Sep 2006
Location: 4020
Posts: 1613
Ohne Adminrechte eigentlich nicht möglich, weil man die entsprechenden Einstellungen nicht verändern kann/darf. Ich würd die IT nerven

WONDERMIKE

Administrator
Get him a Body Bag!
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: Spec-Gürtel
Posts: 6946
Wir regeln das bei den HP Geräten auf BIOS Ebene um zu verhindern, dass sich ein Gerät in der Dockingstation ungewollt in ein fremdes WLAN begibt. Beim Surface gibts das iirc nicht :/ Bräuchtest aber ohnehin das Bios Passwort.

mr.nice.

Newsposter
OC Addicted
Avatar
Registered: Jun 2004
Location: Wien
Posts: 4411
https://www.overclockers.at/coding-...-manager_252118

Damit kann man das relativ easy umsetzen, dennoch würde ich die IT einbeziehen. Das ist aber nur eine mögliche Lösung, man kann es auch mit
Code:
get-netadapter, disable-netadapter, enable-netadapter
machen.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz