Case als CPU-Kühler - Seite 2

Seite 2 von 2 - Forum: Gehäuse auf overclockers.at

URL: https://www.overclockers.at/cases/case_als_cpu-kuehler_40120/page_2 - zur Vollversion wechseln!


WONDERMIKE schrieb am 05.07.2002 um 15:22


HeuJi schrieb am 05.07.2002 um 15:35

Eine andere Frage ist, wie wird das NT gekühlt???
Auch ohne Lüfter? Kann nicht sein.


HeuJi schrieb am 05.07.2002 um 15:41

Aha, hab was überlesen: "Die Stromversorgung erfolgt über ein speziell entwickeltes lüfterloses Netzteil."

Ist aber sicher kein 300W NT... :D
Also ungeeignet für AMD Systeme.


Simml schrieb am 05.07.2002 um 16:57

360W NT ist es
click to enlarge
http://www.deltatronic.info/Technis...l/netzteil.html

najo nice des ding... aber wie willst genug hitze abführen mit einem stahlgehäuse ...

da gibts ja noch ein system, das auf thg getestet wurde mit p4 2ghz. dort wurde ja auch eine heatpipe eingsetzt und die wärme auf richtige kühlrippen abgeführt die an der gehäuse seite angebracht waren. trotzdem taktet sich die cpu von selbst runter, weil sie zu heiß wurde.

ich glaub nicht das dieses neue system funktioniert.

aber das netzteil und die hdd-kühlung sind schonmal ein sehr guter ansatz


Murph schrieb am 05.07.2002 um 17:11

Zitat von WONDERMIKE
lol.. mein Gehäuse schmilzt eh bald weg.. der XP heizt ganz schön.. ;) ich könnt im Winter sogar meine Füße damit wärmen.. -> g0t 1d34?

siehe fidel's sig - who needs heizung @ home :rolleyes:


jAcKz schrieb am 05.07.2002 um 17:18

der ideale ansatz für unhörbare kühlung ist auch nicht unbedingt krampfhaft keine lüfter zu verwenden, sondern einfach gaaaanz leise. einen s2 der mit 7v startet und dann auf 3 gebremst wird hört man nicht, und mit ein bisschen luftzug geht es doch entschieden leichter.


pate schrieb am 05.07.2002 um 18:03

Zitat von jAcKz
ja, die page wirkt mäßig professionell...
was willst von chip :D


HeuJi schrieb am 05.07.2002 um 19:55

360W?! A wahnsinn!!

Naja mir ist es egal.
Auch wenn diese PCs vor der Hitze bewahrt wären, dann hätten wir ein Temp.problem in unserem Zimmer, weil das Ding wie ein Heizkörper funktioniert. :D


aNtraXx schrieb am 05.07.2002 um 20:17

leistungsminderung durch lärmkulisse eines lüfters? des is aber nur a werbegag!


Römi schrieb am 05.07.2002 um 23:05

Pc statt Kachelofen oder wie?
Dann schon lieber passive Wakü, kann mehr imho.


DA/a][Brain schrieb am 06.07.2002 um 00:23

omg die wärme wird nur ans gehäuse angeführt ? ... da müsste am gehäuse rundherum 20cm hoch kühlrippen stehen damit das funzt

und in deren foren behauptens das sies auch demnächst mit AMD ausliefern ;)

wuaha 2 wochen geld-zurückgarantie :D bestell ma uns alle einen mit nem amd und schicken ihn nexten tag kaputt zurück ? :D


chep.mac schrieb am 06.07.2002 um 13:21

hey geil, wer kauft ma des :)
mein pc is eh so verdammt laut :(


manalishi schrieb am 06.07.2002 um 14:13

ich würd sagen der p4 performt ca. wie mein alter pII 350...

imho wärs gescheiter gewesen, überall riesige passivkühler draufzuknallen und des glumpat in ein case aus dünnem kupferblech zu stecken


Pedroso schrieb am 07.07.2002 um 16:13

Hmm. zu der Page: die "speziellen Gehäuse mit großer Konvektorfläche für die Kühlung" sind nicht zufällig CS601er? :rolleyes:
Die Idee an sich gefällt mir sehr gut, die Firma ist mir aber allein schon wegen der Homepage grundsätzlich suspekt! und um 1700 bis 2300€ sowas kaufen??? :eek:

mfg

pedroso




overclockers.at v4.thecommunity
© all rights reserved by overclockers.at 2000-2020