"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Lüfter volle Geschwindigkeit wenn idle, wird ruhiger unter Belastung

smeisinger 16.01.2020 - 11:26 1941 3
Posts

smeisinger

Bloody Newbie
Avatar
Registered: Jan 2020
Location: Wien
Posts: 2
Hi,

ich verwende einen Arctic Freezer 13 (4 Pins, richtig eingesteckt) mit einem i7-7700 auf einem Asus H110I.

Der Lüfter ist leise während des bootens und geht dann auf Vollast, nachdem Windows geladen wurde und bleibt auch auf Vollast, solange man keine CPU-intensiven Dinge macht (CPU Temperatur ist dabei 35° und springt ab und zu mal auf 45-50°, was laut Recherche normal ist).

Wenn man den Prozessor dann aber tatsächlich nutzt (also mehr als 15% Auslastung), geht die Geschwindigkeit des Lüfters runter. CPU-Temperatur bleibt auch bei 100% CPU-Auslastung unter 70°, während der Lüfter aber beinahe geräuschlos bleibt.

Gleichzeitig kann ich in der Asus AI Suite nichts beim CPU-Lüfter einstellen. Im BIOS aber schon.

Kurve habe ich im BIOS schon auf diverse Arten umgestellt, der Lüfter bleibt im Idle-Zustand laut.

Die Asus AI Suite schließen bringt nichts. Auch nicht, wenn sie direkt beim Start von Windows nicht geladen wird.

Interessant ist dieser Graph, der nach der Kalibrierbugn im AI erscheint, sich mit dem Lüfterverhalten deckt, aber meiner Meinung nach völlig unlogisch ist:
click to enlarge

Hier mein BIOS:
click to enlarge

Und hier ein Screenshot von Asus AI, wo man sieht, dass man beim CPU-Lüfter nichts einstellen kann (CPU-Auslastung war zu dem Zeitpunkt hoch, daher nur 1000 u/min, im Idle-Zustand hat er 2200):
click to enlarge

Danke schonmal für eure Hilfe!
Bearbeitet von smeisinger am 16.01.2020, 11:33

InfiX

she/her
Avatar
Registered: Mar 2002
Location: Graz
Posts: 11994
ist die regelung über PWM oder Spannung eingestellt?

evtl. kommt der Lüfter mit der niedrigen geschwindigkeit nicht klar und geht dann aus, darauf reagiert das mobo evtl. mit voll aufdrehen, sobald die temperatur steigt kommt er dann in einen regelbereich wo er ohne probleme läuft.

versuch evtl. mal die grundgeschwindigkeit ein bissl anzuheben.

smeisinger

Bloody Newbie
Avatar
Registered: Jan 2020
Location: Wien
Posts: 2
War auf PWM gestellt.

Gestern ist mir durch öfteres ein- und ausbauen dann der Lüfter kaputt gegangen (wohl mal zu fest am filigranen Kabel gezogen). Konnte daher nicht weiter testen.

Hat schon seine Nachteile, so ein fetter Kühlkörper.

NL223

RoHS-konform
Avatar
Registered: Mar 2002
Location: nähe Linz
Posts: 7437
hätte zwar gedacht das alle lüfter gleich sind, aber kann es sein das es das PWM signal auch invertiert gibt? - das würde zu deinem verhalten passen, dann "wechseln" maximum und minimum "die plätze" in der Ansteuerung :D
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz