"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Hausautomation - welche Software als Zentrale?

Viper780 16.07.2020 - 19:53 2408 30 Thread rating
Posts

banjoe

Addicted
Avatar
Registered: Jan 2003
Location: 4820
Posts: 457
@semteX ist das nicht nur notwendig wenn mans über die HomeAssitantCloud macht?

semteX

Here to stay
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: Pre
Posts: 13310
eh, aber wie sonst koppelst es mit da alexa? ich dachte dafür musst die cloud haben (was a sinn macht...)

spunz

Super Moderator
tot durch snu-snu
Avatar
Registered: Aug 2000
Location: achse des bösen
Posts: 10436
Für simple Anwendungen reicht ggf auch HA Bridge als Brücke zu Alexa.

banjoe

Addicted
Avatar
Registered: Jan 2003
Location: 4820
Posts: 457
Oder mit einem custom Skill müsste es auch gehen. Hab ich aber bisher noch nicht probiert, da meine Tasmota-Devices direkt mit Alexa verbunden sind.

--> https://www.home-assistant.io/integrations/alexa/

Lobo

Here to stay
Avatar
Registered: May 2002
Location: In da Oaschicht
Posts: 2450
Zitat aus einem Post von banjoe
Oder mit einem custom Skill müsste es auch gehen. Hab ich aber bisher noch nicht probiert, da meine Tasmota-Devices direkt mit Alexa verbunden sind.

--> https://www.home-assistant.io/integrations/alexa/

selbiges gilt auch für google home https://www.home-assistant.io/integ...ogle_assistant/

Benutz Home-Assistant Cloud jetzt schon seit einiger Zeit. Läuft echt super. Die gesamte Oberfläche wird "gespiegelt" + die leichte Integration von Google Home <3

Da geb ich mehr geld im Monat für größeren Scheiß aus ;)

ZARO

Addicted
Avatar
Registered: May 2002
Location: Wien 22
Posts: 530
Habe seit Jahren FHEM mit Homematic LAN-GW (noch ohne IP) laufen. Homematic hauptsächlich Heizungsventile steuerung und ein paar Fenster sensoren (die mit AAA Batterie), 6 Tasten Fernbedienungen, bzw normale Taster.
Dann gibts noch einige MQTT angebundene Tasmota Schaltes, espeasy Sensoren, epseasy mp3 türglocke.
Seit kurzem auch Zigbee devices zum spielen mit hue Lampen und Xiaomi sensoren.
Gui/steuerung gibts Standart Web Oberfläche, AndFhem am Handy, bzw TabletUI als "Statusanzeige*

Habe zwar auch mit HASS und Openhab gespielt, aber nie so richtig damit warm geworden. Jetzt lauft alles halbwegs, umbauen wäre zu lange.

banjoe

Addicted
Avatar
Registered: Jan 2003
Location: 4820
Posts: 457
Interessanterweise bin ich mit FHEM nie so richtig warm geworden. Da hat mir immer die „Oberfläche“ gefehlt.

Hat jemand Hassio mit enocean in Verwendung?

CyQuest

Ozeanien
Avatar
Registered: Nov 2001
Location: KTN
Posts: 648
Hab auch FHEM seit 2013 im Einsatz . Da ich "viele" verschiedene Hersteller von Smart Devices hab und FHEM bisher alles unterstützte bin ich dort geblieben.
Den IOBroker hab ich auch noch nebenbei laufen wollte mal darauf umstellen aber "keine Zeit" ;)

banjoe

Addicted
Avatar
Registered: Jan 2003
Location: 4820
Posts: 457
Hat schon jemand remote access (ohne nabucasa) zu seiner Hassio Instanz eingerichtet und wenn ja wie habt ihr das gemacht?

ica

hmm
Avatar
Registered: Jul 2002
Location: Graz
Posts: 9654
Zitat aus einem Post von banjoe
Hat schon jemand remote access (ohne nabucasa) zu seiner Hassio Instanz eingerichtet und wenn ja wie habt ihr das gemacht?

Ganz normal mit dyndns und port forwarding

Gegi

Here to stay
Registered: Jan 2001
Location: Wien
Posts: 672
Genau. Duckdns geht total leicht. Das "große" Problem ist eher die lokale Weiterleitung am Modem...

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 40897
Zitat aus einem Post von ica
Ganz normal mit dyndns und port forwarding

ihr vertraut dem Webserver dass der aktuell ist und keine Lücken hat?
Mir ist das bei Dingen die daheim laufen (und dann so integralen Services) zu heikel die direkt ins Internet zu stellen

UnleashThebeast

Kabelbinder = Todesstrafe
Avatar
Registered: Dec 2005
Location: 127.0.0.1
Posts: 2456
sowas würd ich maximal über ein VPN lösen, aber irgendeine zusammengeklöppelte Homeautomation Software, die auf einem Raspi oÄ läuft, der auch nur alle heiligen Zeiten aktualisiert wird, würd ich nichtmal unter Androhung von Kastration direkt aus dem Internet erreichbar machen, uff.

ica

hmm
Avatar
Registered: Jul 2002
Location: Graz
Posts: 9654
Ja vertraue dem ganzen. Erstens hab ichs hinter einem weitern reverse proxy der den login handelt aber auch so wird das system alle 2 wochen mit updates versorgt und meine firewall regelt den rest.

Sobald das hinter einem VPN ist verwend ichs nicht mehr da zu umständlich

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 40897
warum?
Du kannst ja auf deinen wichtigsten devices die VPN verbindung immer bestehen haben.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz