"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

S: office/arbeits notebook

pinao 21.04.2020 - 11:08 1444 15
Posts

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 40904
Es kommt drauf an wo die persönlichen Prioritäten liegen.

Ist mein Problem CPU constrained bin ich mit einem (portablen) Notebook eh falsch. Aber dann ist ein möglichst aktueller Unterbau das wichtigste.

Auf der anderen Seite stehen dann die typischen Office Anwendungen. Wo es drum geht ordentliche Eingabe Geräte zu haben (meines Erachtens haben die Thinkpad noch immer die beste Tastatur) und möglichst lange Lebensdauer raus zu holen.

Da finde ich Thinkpads nach wie vor ungeschlagen da es top Anleitungen gibt und jedes kleine Teil als Ersatz. Seis original, Nachbau oder gebraucht. Je nach dem.

Das sind sehr persönliche Entscheidungen die nicht immer rational sind.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz