"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Suche nach Monitor 2023/24

charmin 17.12.2022 - 16:07 62417 583 Thread rating
Posts

SaxoVtsMike

R.I.P. Karl
Avatar
Registered: Sep 2006
Location: ö
Posts: 7945
Zitat aus einem Post von Viper780
Wieviel magst denn ausgeben?

Persönlich schiele ich seit der Vorstellung auf den 40" von Dell (davor auf den Lenovo P40w). Aber 1600€ ist deutlich über der Schmerzgrenze.

Im Grunde ist die Liste nicht so lang:
https://geizhals.eu/?cat=monlcd19wi...mp;v=e&pg=1

Bei den 38" bist mit einem aktuellen LG ab 1000€ dabei
zB 38WR85QC-W

Um es mir leichter zu machen hab ich mal eine reine LG vergleichsliste angefangen
https://geizhals.at/?cmp=2924151&am...54&active=0

Fazit, ich hab keinen plan.
3440/34" ist der Billigste, macht fast keinen unterschied zum aktuellen,
4k 32" könnte scharf aussehen, wegen 140ppi könnte aber am desktop zu klein werden und eben 4k, Bye Bye 3 Stellige FPS Werte nativ
38er Wide, richtig teuer und der größte von allen. ppi wert wie der 34"

charmin

Super Moderator

Avatar
Registered: Dec 2002
Location: aut_sbg
Posts: 13879
Sys laut sig? Dann würd ich nen 34er nehmen. Das is eh schon rund 3,5k von der Auflösung her und du musst nicht soviele Pixel schubsen.

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 48893
Der 32"er hat einen Lüfter.

Ich hab selbst einen 38" Widescreen - bin also befangen.
Was hast für andere Anforderungen? Soll ein Notebook oder zweiter Rechner dran? KVM? Netzwerk? USB PD? Thunderbolt?

SaxoVtsMike

R.I.P. Karl
Avatar
Registered: Sep 2006
Location: ö
Posts: 7945
Zitat aus einem Post von charmin
Sys laut sig? Dann würd ich nen 34er nehmen. Das is eh schon rund 3,5k von der Auflösung her und du musst nicht soviele Pixel schubsen.
yo, 3080 / 7700x, mitm 34er tät sich die gpu wirklich noch am leichtesten

Zitat aus einem Post von Viper780
Der 32"er hat einen Lüfter.

Ich hab selbst einen 38" Widescreen - bin also befangen.
Was hast für andere Anforderungen? Soll ein Notebook oder zweiter Rechner dran? KVM? Netzwerk? USB PD? Thunderbolt?
Lüfter ist ein nogo

Für´s Homeoffice der Frau hängt ein thin clinent am HDMI oder DP, Ihre Kiste hat beides, Maus hats eine eigene, Tastatur steckt in vorraussicht eh im Hama 230V+4x usb Doc, das steck ich einfach um. Mein Notebook aus der Firma hängt am selben hdmi, usb-c Doc hätt ich auch nur erspar ich mir das keyboard umstecken weil ich da einfach über BT fahre.
KVM wäre fancy aber eigentlich useless clutter für die 10 Tage im Jahr wo ich daheim bin

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 48893
Also nix fancy.

Wenn du dich vom 27"er merklich verbessern willst bleibt dir eh nur ein 38"er. Bei aktuellen AAA Titel wirst dann keine 100+Hz auf Maximalen Details haben. Sobald man etwas optimiert oder nicht das aktuellste Spiel spielt wirst aber auch dort hin kommen.

Im Grunde bleiben 3 Monitore übrig.
Sind alle recht ähnlich und hängt eher davon ab ob dir Thunderbolt, USB-C mit Displayport und Powerdelivery oder KVM etwas Aufpreis wert ist.

https://geizhals.eu/?cmp=2944649&am...amp;cmp=3143681

.Gh#Z7

Addicted
Registered: May 2005
Location: AdW
Posts: 492
Zitat aus einem Post von Viper780
Wenn du dich vom 27"er merklich verbessern willst bleibt dir eh nur ein 38"er.

Zu der Conclusio bin ich (leider) auch gekommen. Hab aktuell 2x27 (einer davon hoch) und ich hätte gerne 3 Fenster nebeneinander am Main Monitor. 4K ist mir egal, aber etwas mehr Auflösung in der Höhe und deutlich mehr in der Breite führt eigentlich direkt zu 38".

SaxoVtsMike

R.I.P. Karl
Avatar
Registered: Sep 2006
Location: ö
Posts: 7945
1200€ für einen Monitor ist halt eine Ansage, und folgend vermutlich auch noch eine neue GPU machts auch nicht einfacher

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 11525
Zitat aus einem Post von .Gh#Z7
Zu der Conclusio bin ich (leider) auch gekommen. Hab aktuell 2x27 (einer davon hoch) und ich hätte gerne 3 Fenster nebeneinander am Main Monitor. 4K ist mir egal, aber etwas mehr Auflösung in der Höhe und deutlich mehr in der Breite führt eigentlich direkt zu 38".

prinzipiell ack, ABER wenns um spiele geht und man von EINEM 27" auf 34" wechselt wird das trotzdem ein merkbares upgrade sein auch wenn man in der höhe nix gewinnt. ganz blöd ist nur wenn man von 2 x 27" kommt...

das mit der graka ist nämlich schon ein problem wenn man viel spielt insofern versteh ich die bedenken bei 38"

edit: aber ich würd mir das in einem mediamarkt oder so mal ansehen

böhmi

Administrator
Spießer
Avatar
Registered: May 2004
Location: Wels Land
Posts: 4498
Zitat aus einem Post von SaxoVtsMike
Fazit, ich hab keinen plan.

Es klingt jetzt vielleicht furchtbar uncool, aber schneid dir aus einem Karton (Schachtel) mal die Front eines 34ers und 38ers aus und mal jeweils auf die Vorder- und Rückseite mit Edding deine potentiellen Aufteilungen von Fenstern drauf.
Das Trum pickst dann mit Tixo auf deinen 27er und schaust dir an wie groß/klein dann die Fenster sind und bekommst mit 10 Minuten Aufwand eine bessere plastische Vorstellung.
Wenn dir fad ist, kannst mit der Kartonage noch verschiedene Radien von curved Monitoren simulieren, bevor du sie in‘s Altpapier schmeißt.

Eventuell hilft das mal bei der Entscheidung zur Größe.

SaxoVtsMike

R.I.P. Karl
Avatar
Registered: Sep 2006
Location: ö
Posts: 7945
Zitat aus einem Post von böhmi
tzt vielleicht furchtbar uncool, aber schneid dir aus einem Karton (Schachtel) mal die Front eines 34ers und 38ers aus und mal jeweils auf die Vorder- und Rückseite mit Edding deine potentiellen Aufteilungen von Fenstern drauf.
Das Trum pickst dann mit Tixo auf deinen 27er und schaust dir an wie groß/klein dann die Fenster sind und bekommst mit 10 Minuten Aufwand eine bessere plastische Vorstellung.
Wenn dir fad ist, kannst mit der Kartonage noch verschiedene Radien von curved Monitoren simulieren, bevor du sie in‘s Altpapier schmeißt.

Mein großer hat das gemacht als er wusste das er zu weihnachten einen 1440p will aber unschlüssig war ob der 32" nicht zu groß ist für schreibarbeit, da er den am Schwenkarm vom bett aus dann auch als TV nimmt
32er ists geworden

RIDDLER

Dual CPU-Fetischist
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: Wien
Posts: 1833
Zitat aus einem Post von RIDDLER
Hab mir jetzt diesen bestellt:
https://geizhals.at/msi-mag-323upfd...24.html?hloc=at

Laut Reviews ist der ganz gut unterwegs und 605 Euro schreckt mich jetzt nicht.

Gestern habe ich ihn bekommen und das Bild war schon geil. Komme aber auch von einem (guten) 2017er TN-Panel. Satte Farben in Games und - klingt komisch - Office macht mit diesen Farben auch mehr Spaß.

Aber er scheint einen Bug beim USB-Hub zu haben. Er hat einen USB-A und einen USB-C Anschluss. Beim Einschalten prüft er automatisch, wo der PC dran hängt und schleift das Signal durch. Soweit so gut. Wenn die Konfig auf Auto-Erkennung gesetzt wird, erkennt er meine Tastatur und Maus nicht und das Bild kommt in Windows auch nicht immer. Ausschalten, einschalten und geht. Wenn ich aber den Eingang auf USB-A festlege, funktioniert alles ohne Probleme. FW-Update gibt es noch keines.

Mit der MSI-Software und den restlichen Einstellungen muss ich mich noch herum spielen. In manchen Games ist das Bild recht dunkel und manche haben auch keine Gamma-Korrektur.

Schneller Eindruck von mir ist sehr positiv.

charmin

Super Moderator

Avatar
Registered: Dec 2002
Location: aut_sbg
Posts: 13879
Zitat aus einem Post von RIDDLER
... (guten) ...TN-Panel ...

der war gut :D

RIDDLER

Dual CPU-Fetischist
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: Wien
Posts: 1833
Zitat aus einem Post von charmin
der war gut :D

Für ein TN-Panel ist es echt super ;)
Bei einem Vergleich mit anderen Panels stinkt es natürlich komplett ab.

quilty

Ich schau nur
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: 4202
Posts: 2933
Nachdem vielleicht andere auch gerade sehr genau die neuen 4k 240Hz OLEDs beobachten. Hier ein guter Vergleich von Monitors Unboxed bzgl. der Unterschiede zwischen WOLED und QD-OLED. Die beiden Panels (von LG und Samsung) werden so ziemlich die gesamte Modellpalette heuer dominieren.

Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz