"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Travelrouter

jb 08.07.2024 - 18:56 519 5
Posts

jb

Here to stay
Registered: May 2000
Location: /home/noe/
Posts: 3508
Hallo,

bin vor einer Weile auf die sogenannten "Travelrouter" gestossen. Da wir in nächster Zeit auch Familienurlaube im Nicht-EU Ausland geplant haben, steht das jetzt auf der Wunschliste. Hat jemand von euch schon Erfahrung mit solchen Geräten? Meine Wünsche wären:

  1. (e)SIM
  2. 2. WLAN, das als WAN Schnittstelle genutzt werden kann => damit könnte man mehrere Geräte in einem WLAN nutzen wo man z.B. nur ein Gerät frei hat.
  3. Akku, im Idealfall über USB aufladbar
  4. Möglichst kompakt

spunz

Super Moderator
Super Moderator
Avatar
Registered: Aug 2000
Location: achse des bösen
Posts: 11153
eSIM gibts derzeit nix, da müsstest du eine Zwischenlösung wie https://esim.5ber.com/?language=en-US verwenden. Ich hab einen recht teuren Zyxel nr2301 der soweit perfekt funktioniert, aber verglichen mit eSIM´s im Endgerät ist das Teil halt unpraktisch.

lagwagon

bierfräser
Avatar
Registered: Jun 2003
Location: OÖ/VB
Posts: 2804
Vielleicht stell ich mir das zu einfach vor... aber was spricht gegen irgendein Handy, welches eine lokale SIM, eSIM oder Airalo o.ä. installiert hat und einen Wlan-Hotspot macht? (hab ehrlicherweise Punkt 2 nicht gecheckt)

spunz

Super Moderator
Super Moderator
Avatar
Registered: Aug 2000
Location: achse des bösen
Posts: 11153
Er möchte ein Hotel Wlan welches nur "eine" MAC freischaltet austricksen. Damit verschwendet man halt viel Lebenszeit weil derartige Hotels dann idR besonderes ranzige Portale verwenden. Mittlerweile ist sowas zum Glück eh am aussterben.

Daimyo

Bloody Newbie
Registered: Jun 2023
Location: Mödling
Posts: 20
Zitat aus einem Post von spunz
eSIM gibts derzeit nix, da müsstest du eine Zwischenlösung wie https://esim.5ber.com/?language=en-US verwenden. Ich hab einen recht teuren Zyxel nr2301 der soweit perfekt funktioniert, aber verglichen mit eSIM´s im Endgerät ist das Teil halt unpraktisch.
Oder eine SIM von https://www.bnesim.com/, sofern du dich auf deren Tarife festlegen willst, die eigentlich nicht übel sind.

jb

Here to stay
Registered: May 2000
Location: /home/noe/
Posts: 3508
Prinzipiell funktioniert die Idee mit dem Handy. Allerdings hätte ich auch gerne die Option mich mit dem Router in ein WLAN zu hängen (wo man einen Account "kauft") und dann auf die Familie aufteilt.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz