"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Testing für GPUPI 3.0

mat 19.12.2017 - 22:20 17800 32 Thread rating
Posts

mat

Administrator
Legends never die
Avatar
Registered: Aug 2003
Location: nö
Posts: 25270
GPUPI braucht wieder eure Hilfe! Dafür seid ihr tatsächlich die Ersten, die Hand an der neuen Version anlegen dürfen. :cool:

Changelog

  • Berechnung mit gemischten Grafikkarten-Herstellern möglich (zB: AMD + NVIDIA)
  • Erkennung der Taktraten von CPUs und Grafikkarten mittels direkt integrierter HWiNFO-Bibliothek
  • Unterstützung für CUDA 9.1 (Performance leicht verbessert)
  • Unterstützung für OpenCL 2.0 (keine Performance-Änderung dadurch)
  • Support für Volta: Titan V
  • Submission für hwbot.org läuft nun verschlüsselt über https ab, Screenshots müssen nun hochgeladen werden, um die Moderation der Ergebnisse zu erleichtern.
  • Device Detection für AMD-Grafikkarten stark verbessert
  • Kompiliert mit Visual Studio 2015, Update 3
  • Bugfix für Result-File-Validierung
  • Skylake, Kaby Lake, Kaby Lake X und Skylake X benötigen keinen HPET mehr
  • Memory Reduction für CUDA optimiert (verwendet jetzt Warp Shuffling, falls verfügbar)
  • Reduction Size 1024 hinzugefügt
  • Detailliertere Anzeige der Eigenschaften von Grafikkarten für CUDA (Compute Units, MHz, Compute Mode)
  • Runs beginnen jetzt standardmäßig sofort statt abzufragen, ob man starten möchte. Wer es wieder einschalten möchte, findet im Setting-Dialog die Checkbox "Run Confirmation".
  • About-Dialog überarbeitet
  • Command Line Mode mit GPUPI-CLI.exe

    Beispiele:
    => GPUPI-CLI.exe -h ... Help
    => GPUPI-CLI.exe -l ... Alle Devices auflisten
    => GPUPI-CLI.exe -d 1B -g -a CUDA -b 20M -r 512 ... 1B auf allen CUDA-fähigen Grafikkarten laufen lassen
    => GPUPI-CLI.exe -d 1B -g -a OpenCL -b 20M -r 512 ... 1B auf allen OpenCL-fähigen Grafikkarten laufen lassen
    => GPUPI-CLI.exe -d 100M -c -b 10M -r 128 ... 100M auf allen möglichen CPU-Konfigurationen durchlaufen lassen (kann etwas dauern)

Download


Screenshots und Bug Reports herzlich Willkommen! :shake:

Umlüx

Huge Metal Fan
Avatar
Registered: Jun 2001
Location: Kärnten
Posts: 8518
yay!
click to enlarge
Bearbeitet von Umlüx am 20.12.2017, 13:44

mat

Administrator
Legends never die
Avatar
Registered: Aug 2003
Location: nö
Posts: 25270
Command Line taugt mir auch sehr! :cool:

Da ist viel Arbeit hineingeflossen, die gesamte Code-Basis wurde dafür refactored. Dafür ist jetzt alles herrlich objektorientiert. :shake:

the_shiver

500 ontopic posts in 10y!
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: R'lyeh beach
Posts: 879
die -g option ist ja mal praktisch
click to enlarge

Umlüx

Huge Metal Fan
Avatar
Registered: Jun 2001
Location: Kärnten
Posts: 8518
wäre eine kurze noob erklärung möglich was die parameter "Batch Size" und "Reduction Size" sind und machen? welche auswirkungen haben sie aufs ergebnis?

the_shiver

500 ontopic posts in 10y!
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: R'lyeh beach
Posts: 879
steht doch eh im artikel zu gpupi https://www.overclockers.at/news/le...never-die-gpupi

Umlüx

Huge Metal Fan
Avatar
Registered: Jun 2001
Location: Kärnten
Posts: 8518
Zitat aus einem Post von the_shiver
steht doch eh im artikel zu gpupi https://www.overclockers.at/news/le...never-die-gpupi
oha :D thx

click to enlarge

edit:
interessant...
CLI geht, GUI nicht?

click to enlarge
Bearbeitet von Umlüx am 20.12.2017, 14:34

mat

Administrator
Legends never die
Avatar
Registered: Aug 2003
Location: nö
Posts: 25270
GPUPI 3.0.1

  • Bugfix für OpenCL Devices, die von höheren OpenCL-Versionen erkannt wurden, aber selbst die Features nicht beherrschen (ältere Grafikkarten wie die HD 7xxx-Serie oder Intel Core 2 Duo CPUs)
  • Update für HWiNFO
  • Verbesserte Formatierung von Fehlermeldungen

Download

:ghug:

der~erl

Here to stay
Registered: Aug 2002
Location: Wien
Posts: 4160
nix tragisches aber gewundert hats mich, gpupi ändert die Schrift auf fett wenn der PC aus dem standby kommt. :D

lalaker

TBS forever
Avatar
Registered: Apr 2003
Location: Bgld
Posts: 14699
Nur manche Einstellungen gehen mit der 7850 trotz Version 3.0.1.

Reduction Size muss weiterhin reduziert werden.

mat

Administrator
Legends never die
Avatar
Registered: Aug 2003
Location: nö
Posts: 25270
Es gibt eine neue Testversion! :shake:

  • Die Legacy Version für Windows XP-Support, 32 bit und GTX 200 Grafikkarten ist auf Wunsch wieder zurück und komplett mit den neuen Features portiert worden! :eek:
  • Verbesserung der Hardware Detection und eine ausführliche Weitergabe der Werte per HWBOT Submission (alle Taktraten bis zu Speicher-Timings, Mainboard-Modell usw. werden nun an HWBOT übergeben)
  • Multiblock Reduction für Titan- und Tesla-Karten im TCC Mode entfernt (die .exe wird sonst zu groß und es war ohnehin noch ungetestet)
  • Theoretische Unterstützung für Xeon Phi (und andere, reine OpenCL Accelerators)
  • Zahlreiche Bugfixes und kleinere Verbesserungen

Downloads: GPUPI 3.1.1 | GPUPI 3.1.1 - Legacy Version (nur für XP, 32 bit und/oder GTX 200-Serie!)

mat

Administrator
Legends never die
Avatar
Registered: Aug 2003
Location: nö
Posts: 25270
Es wäre wirklich eine große Hilfe, wenn jemand von euch die Legacy Version auf Windows XP testen könnte. Jeder Screenshot hilft!

:ghug:

Blaues U-boot

blupp, blupp
Avatar
Registered: Aug 2005
Location: Graz
Posts: 1517
dl-link der legacy version is broken.

hab noch ne gtx280 herumliegen. kann morgen ein xp auf einem alten pc aufsetzen und ein paar screens machen.

mat

Administrator
Legends never die
Avatar
Registered: Aug 2003
Location: nö
Posts: 25270
Link ist gefixt, danke!

GTX 280 und XP wäre optimalst! Hab leider selber keine GTX 2xx mehr. Herzlichen Dank!

Btw, würdest du sie uU verkaufen wollen?

MisterHM80

Banned
Registered: Feb 2018
Location: Berlin
Posts: 11
Xeon Phi 31S1P 8GB

Bearbeitet von MisterHM80 am 03.02.2018, 02:09
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz