"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

[CeBIT 2008] Erste Geräte mit Intel Atom

Vo 10.03.2008 - 23:44 8103 9
Posts

Vo

Legend
Editor from hell
Avatar
Registered: Jan 2007
Location: Brunn
Posts: 1016
atom_120719.jpg
Intel erwartet in naher Zukunft einen starken Anstieg der Verkaufszahlen mobiler Computersysteme und möchte mit seinem sparsamen Prozessor Atom und der dazugehörigen Plattform Centrino Atom gern ein großes Stück vom Kuchen.

Intels winziger Prozessor Atom ist wie Penryn ein 45nm-Produkt und mit maximal 2,5 Watt äußerst sparsam. Der Halbleiterchip ist gerade einmal 25 mm² groß.

Templer

peilo
Avatar
Registered: Oct 2001
Location: DE
Posts: 1308
boha, bin ich froh das ich es ausgehalten hab auf den neuen EEE zu warten ;)

Armax

OC Addicted
Registered: Apr 2004
Location: .
Posts: 1058
Zitat von Vo
Gegenüber der Ankündigungen des Vorjahrs hat man bei der Rechenleistung des Atom etwas zurückgesteckt. Womöglich besteht ein Zusammenhang mit dem vordergründigen Wunsch nach längeren Laufzeiten mobiler Geräte.

Und was waren die Ankündigungen im Vorjahr?
Für mich klingt das auf jeden Fall nach nem Angriff von Intel auf die Embedded-Systeme von VIA. Nachdem die aber schon mit einem 1 Watt 500Mhz Processor aufwarten können, wird das umso spannender, was Intel in Petto hat...

s4c

input overrun
Avatar
Registered: Nov 2003
Location: near to vienna
Posts: 687
Zitat von Armax
Und was waren die Ankündigungen im Vorjahr?
Für mich klingt das auf jeden Fall nach nem Angriff von Intel auf die Embedded-Systeme von VIA. Nachdem die aber schon mit einem 1 Watt 500Mhz Processor aufwarten können, wird das umso spannender, was Intel in Petto hat...
Da hoff ich aber, dass beim abspielen einer DVD oder Bluray nicht auch schon zu 100% ausgelastet ist, sonst ist das ganze wieder relativ uninteressant.

Bin gespannt was AMD hier entgegenzusetzten hat, die Dual-Core Semptrons sind zwar noch weit entfernt von solchen Werten aber auch schon sehr gut gelungen meiner Meinung nach

Vo

Legend
Editor from hell
Avatar
Registered: Jan 2007
Location: Brunn
Posts: 1016
Die Ankündigung im Oktober sprach, wenn ich mich nicht irre, von der Leistungsfähigkeit einer schwachen aktuellen Ein-Kern-CPU. Jetzt soll es eher die Leistungsfähigkeit eines 900MHz-Prozessors sein.

(Quelle: Beides persönliche Kommunikation)

COLOSSUS

/dev/full
Avatar
Registered: Dec 2000
Location: Wien || Stmk
Posts: 10911
Und welcher 900MHz-Porzessor ist damit gemeint?
Ein 900MHz 386SX hat eine andere Performance als ein 900MHz Celeron Conroe-L hat eine andere Performance als ein 900MHz Alpha EV6.

Castlestabler

Here to stay
Registered: Aug 2002
Location: Wien
Posts: 3748
http://www.computerbase.de/news/har...s_silverthorne/

Also deutlich stärker als die VIA-Konkurrenz und auch die aufgenommene Leistung/Takt ist extrem gut.
Bearbeitet von Castlestabler am 11.03.2008, 13:21

Armax

OC Addicted
Registered: Apr 2004
Location: .
Posts: 1058
Der Vorteil von VIA ist halt dass sie bereits einen wesentlichen Vorteil in der Entwicklung von "Komplettsystemen" (CPU+MB) besitzen, die schon dementsprechend hochintergriert sind. Der neue PicoITX-Formfaktor (7x10cm) ist ja von der angebotenen Leistung imho a wahnsinn...

maniacnew

OC Addicted
Avatar
Registered: Jul 2004
Location: Wien 20, Linz
Posts: 2092
Das EEE wird mir immer symphatischer ;)

Im Herbst werd ich mir eins ownen ...

Ob die Leistung jetzt 1,5Ghz oder 900Mhz ist mir so ziemlich latte.

Vo

Legend
Editor from hell
Avatar
Registered: Jan 2007
Location: Brunn
Posts: 1016
Golem hat sich das mit Atom ausgestattete Panasonic Toughbook näher angesehen.
Es ist ein robustes, ein Kilo schweres Gerät, das im heurigen Sommer erscheinen soll.

Zitat
... nach ersten Tests erreicht ein mit 1,3 GHz getakteter Atom-Prozessor nur etwa die Leistung eines Celeron M (Banias) mit 1 GHz.

http://www.golem.de/0803/58371.html
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz