"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Neue Brother Tintenstrahler ? Suche Drucker

Slavi 15.07.2020 - 14:28 638 11
Posts

Slavi

Addicted
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: Wien
Posts: 499
Hallo Leute,

Ich such nach einen Multifunktionsdrucker, bis jetzt habe ich immer zu Brother gegriffen nur da findet sich keiner mehr.
Die auf der Homepage gelisteten Produkte sind teilweise aus 2017 und kaum wo erhältlich.

Brauche unbedingt ADF und WLAN, und er sollte mit Alternativen Patronen laufen.
Budget ~ 200 Euro und nicht zu groß

Irgend jemand einen Vorschlag ?

Danke
Slavi

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 40624
Was hast für ein Druckvolumen? Laser eine Option?
Ansonsten würd ich grad eher zu den HP oder Epson Tank Systemen greifen

Slavi

Addicted
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: Wien
Posts: 499
ist für die Chefin / Home Office druckt nicht viel.
Was mir bei Brother gut gefallen hat war das die Patronen nie eintrocknen da er sie immer selber reinigt.
Laser und Tank System wär viel zu viel des guten.

Obermotz

Fünfzylindernazi
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: OÖ/GR
Posts: 4908
Warum Laser zu viel des guten?
Es gibt sehr günstige Laserdrucken (auch von Brother), da kannst 3 Jahre nix drucken und die trocknen nicht ein, du kriegst 3000-5000 Seiten aus einem Toner und die Toner gibts im Nachbau. Abgesehen davon schneller und leiser als ein Tintenstrahler.
Einziger Nachteil: Wennst in Farbe drucken willst, bist nicht dabei mit deiner Preiskategorie. Ich persönlich brauch so gut wie nie Farbe, deshalb ist mir das wurscht. Würd ich nochmal nachevaluieren.

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 40624
Laser sind halt etwas größer
Der erste Ausdruck braucht wesentlich länger als beim Tintenspritzer - dafür spuckt er die Seiten dann quasi sofort aus.

Selbstreinigung haben alle aber das Problem mim Eintrocknen ist deswegen leider ned weg. In den letzten Jahren zwar viel besser geworden. Ganz ausgeschlossen ist es bei Tinte (vorallem mit Pigmentanteil) nicht.

Laser mit deiner Anforderung kosten ab 260€
Wennst auf Wlan (aber mit Netzwerk) oder ADF verzichten kannst kommst auf ned gnaz 220€ runter
Tintenspritzer mit den "Eckdaten" gibts ab 70€
Würd wohl einen HP OfficeJet Pro oder ähnliches nehmen (keine Ahnung ob es da brauchbare Nachbautinten gibt)

Obermotz

Fünfzylindernazi
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: OÖ/GR
Posts: 4908

Slavi

Addicted
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: Wien
Posts: 499
Sorry war etwas beschäftigt, Sie will unbedingt was in Farbe die drucken echt jeden Furz in Farbe.
Egal wie ich argumentiere muss unbedingt ein Farbdrucker mit ADF sein, natürlich billig :rolleyes:

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 40624
na dann einen 100€ Farbtintinger und alle 3-4 Jahre austauschen

Obermotz

Fünfzylindernazi
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: OÖ/GR
Posts: 4908
Zitat aus einem Post von Viper780
na dann einen 100€ Farbtintinger und alle 3-4 Jahre austauschen
This.

pirate man

Here to stay
Registered: Jul 2001
Location: @ home
Posts: 5113
Warum nach so kurzer Zeit tauschen? Unser Vorgänger Brother hielt 13 Jahre, der jetzige Epson ist drei Jahre alt und läuft nach "Rettung" der eingetrockneten Druckköpfe wieder tadellos.

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 40624
Zitat aus einem Post von pirate man
...Epson ist drei Jahre alt und läuft nach "Rettung" der eingetrockneten Druckköpfe wieder...

Weil sich viele nicht retten lassen und spätestens nach dem nächsten Urlaub ganz hinüber sind.

Mehr als 3x Patronen kaufen zahlt sich bei viele auch finanziell nicht aus.

Sagatasan

trail addicted
Avatar
Registered: Dec 2005
Location: Wernberg Hills
Posts: 1455
Ich hab den da: Brother DCP-J572DW - kann ich empfehlen
Hat halt kein ADF
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz