"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

oc.at 3D Drucker Nerd Thread

DocSpliff 11.07.2014 - 14:24 305722 2381 Thread rating
Posts

El_Barto

Big d00d
Avatar
Registered: Sep 2008
Location: BGLD & Graz
Posts: 262
Ja kann auch sein, dass ich einfach auch Pech bei den Schienen hatte, wobei LDO auch schon mal eingeräumt hat, dass das jetzt nicht unbedingt ihre Kernkompetenz ist :D

Ich hab schon fast alle Teile für ERCF hier und auch schon so gut wie alles gedruckt, wird aber wohl doch noch ein paar Wochen dauern :D Das mitn Sensor im Extruder muss ich mir nochmal genauer ansehen :) Bin auch "nur" auf den 6er ERCF gegangen. Geht mir da auch eher um Materialtausch für Stützmaterial oder Wechsel der Rolle falls eine leer ist auf die Nächste :) Ich glaub aktuell bin ich so um die 200€ aber mit reichlich Spares, weil ich fürs Service vom 2.4 auch viel mitbestellt hab :)

quake

Here to stay
Avatar
Registered: Mar 2006
Location: Kärnten
Posts: 4313
suche nen guten und günstigen 3d Drucker als Bausatz.
Hintergrund, wir wollen bei uns einen Kurs für unsere Lehrlinge machen, und da wäre schön wenn sie dann den Drucker auch selbst zusammenbauen.

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 9505
ungefähres budget wäre hilfreich.
selberdrucken von teilen auch möglich ?

Dargor

Shadowlord
Avatar
Registered: Sep 2006
Location: 4020
Posts: 1853
Hab mir erst kürzlich einen Anycubic Mega S zugelegt, ootb schon brauchbar
Habe allerdings zum Vergleich nur die Ergebnisse eines Prusa mk3 eines Freundes

edit: beim Anycubic-Shop auf Amazon um 250€

quake

Here to stay
Avatar
Registered: Mar 2006
Location: Kärnten
Posts: 4313
Zitat aus einem Post von davebastard
ungefähres budget wäre hilfreich.
selberdrucken von teilen auch möglich ?
ich sag mal so um die 300 max.
selbst drucken würde zu lange dauern. Der kurs sollte nur 5 tage gehen.

normahl

Here to stay
Avatar
Registered: Aug 2003
Location: AT
Posts: 3391
auf 3djake sind doch eh einige ansprechende unter 300€ und das ist nichtmal die günstigste seite...
gibts irgendwelche ansprüche?

https://www.3djake.at/3d-drucker-und-mehr/3d-drucker?f[1]=10,300&f[76]=1187

ich persönlich würd ja zu einen der crealities greifen.

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 9505
die crealitys sind aber in 1h aufgebaut, die sind vorassembliert. das ist bei den meisten china druckern so mittlerweile.

wsl sogar weniger als 1h... eher 1h bis man das erste trum druckt :D

edit: aber ja wsl eh prinzipiell das gscheiteste weil man sich kein absolutes klumpat einfängt.
die richtigen bausätze dies gibt sind entweder wesentlich teurer oder erfordern selbstgedruckte teile (pursa mini/mk3s klone von fysetc z.B.).
Bearbeitet von davebastard am 18.10.2021, 15:02

quake

Here to stay
Avatar
Registered: Mar 2006
Location: Kärnten
Posts: 4313
es sollte halt wenn möglich noch ein Bausatz sein, wo man noch alles verkabeln muss usw.
gibs so prusa i3 kits nicht mehr?

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 9505
jo aber die kosten afair 700-800€

achso ja prusa mini kits könntest dir anschaun, ist gar nicht soweit über budget und entspricht sicher am ehesten dem was du dir vorstellst:
https://shop.prusa3d.com/en/3d-prin...-mini-kit.html#

normahl

Here to stay
Avatar
Registered: Aug 2003
Location: AT
Posts: 3391
Kauft ihr dann jedes Jahr neue Drucker für die Lehrlinge?

Ansonsten nimm einen beliebigen und zerleg ihn einfach so weit bzw klemm die Kabel ab.

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 9505
Zitat
Kauft ihr dann jedes Jahr neue Drucker für die Lehrlinge?

wirkt so stimmt :p

quake

Here to stay
Avatar
Registered: Mar 2006
Location: Kärnten
Posts: 4313
Zitat aus einem Post von normahl
Kauft ihr dann jedes Jahr neue Drucker für die Lehrlinge?

Ansonsten nimm einen beliebigen und zerleg ihn einfach so weit bzw klemm die Kabel ab.
ja bekommt jeder einen ^^.
Die Drucker können sie dann behalten und nehmen dann mit heim.

normahl

Here to stay
Avatar
Registered: Aug 2003
Location: AT
Posts: 3391
Bist du nicht in einem metallbearbeitenden Betrieb?

Wenn dann würd ich da was ordentliches ausarbeiten, damit die Lehrlinge die Sachen gleich selbst bearbeiten und danach zammbauen und verkabeln.

Garbage

Administrator
The Wizard of Owls
Avatar
Registered: Jul 2000
Location: TI.ch | BL.at
Posts: 10782
Zitat aus einem Post von quake
ja bekommt jeder einen ^^.
Die Drucker können sie dann behalten und nehmen dann mit heim.
Dann solltest dir aber eine günstigere Lösung als den Prusa überlegen, weil je nach Zahl der Lehrlinge geht das mitunter schnell ins Geld.
Außerdem ist meine Erfahrung mit Prusa eher durchwachsen, auch wenn viele davon überzeugt sind, und es ist vieles 3D-gedruckt, was bei unsachgemäßer Handhabung nicht unbedingt hilfreich ist. Also gerade wenn es darum geht den Leuten mal einen Umgang zu lernen und ein Gefühl zu geben, wäre der Prusa angesichts dessen nicht die erste Wahl.

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 9505
ja aber was ist die alternative... die ganzen china sets sind noch unzuverlässiger und wie gesagt, soviele bausätze gibts da gar nicht mehr weil die meisten pre-assembled sind.
prusa hat zumindest ein gscheites manual und da kannst teile die hin sind nachdrucken oder nachkaufen.
Bearbeitet von davebastard am 18.10.2021, 15:36
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz