"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Bitte um M.2 n00b-Aufklärung!

Starsky 08.04.2019 - 11:04 1880 25
Posts

Starsky

Rauschkind
Avatar
Registered: Aug 2004
Location: Proletenacker
Posts: 13562
Ich habe mich jetzt wieder einmal näher mit dem Thema SSD befasst - ich habe aktuell zwei SSDs per SATA3 verbunden.

Daß es mittlerweile einen Standard M.2 gibt, der eine native flottere Anblindung bringen soll um das Bottleneck des SATA Übertragungsstandards zu umgehen, ist mir auch geläufig.

Also habe ich Dr. Google bemüht und folgende Artikel gefunden:

Wikipedia M.2

Hardwareschotte.de - Alles, was man über M.2 wissen muß

Was für mich die Verwirrung jetzt komplett macht: In den Artikeln wird auch zwischen M.2 PCIe und M.2 SATA unterschieden.

Ich dachte, M.2 wäre ein einheitlicher neuer Standard um SSDs flott nativ anzubinden ohne SATA-Bottleneck? Wieso wird hier dann noch zwischen M.2 PCIe und M.2 SATA unterschieden?

Vielleicht kann mir das bitte jemand verständlich erläutern?

TIA! :)

COLOSSUS

"Hi!"
Avatar
Registered: Dec 2000
Location: Wien || Stmk
Posts: 10814
M.2 beschreibt den physischen Formfaktor, das so angebundene Geraet selbst kann dann verschiedene ueber diesen Port verfuegbar gemachte Bus-Systeme zur kommunikation mit dem Host nutzen - z. B. SATA/AHCI, PCIe/NVME, oder auch USB.

Weinzo

Become like water
Avatar
Registered: Oct 2000
Location: Location
Posts: 4765
und je nach Chipsatz hast du u. U. nur einen schnell angebundenen M2-Slot.

daisho

SHODAN
Avatar
Registered: Nov 2002
Location:
Posts: 17585
M.2 ist der Stecker/Anschluss am Mainboard, ob SATA oder NVMe bedeutet wie die Disk intern angeschlossen ist.

SATA ist wie die herkömmlichen SATA2/3 Disks limitiert durch die SATA Spezifikation (600 MB/s?).
NVMe Controller erlauben bis zu 3500 MB/s und dementsprechend sind sie für manche Tasks schneller.

Warum gibt es überhaupt M.2 SATA?
Kompatibilität schätze ich einmal.

Weiteres und wie es aussieht: https://www.atpinc.com/blog/what-is...BM-key-socket-3

ZARO

forum slave
Avatar
Registered: May 2002
Location: Wien
Posts: 462
M.2 ist nur der Formfaktor.
Im Wikipedia Artikel sind die möglichen pin belegungen aufgelistet, über diesen Anschluss kann sowohl NVMe (neuer SSD Protokoll), SATA oder auch USB benutzt werden.

Also wie gesagt M.2 SATA SSDs haben nur den einzigen Vorteil - kleinere grösse, nur die M.2 NVMe haben die möglichkeit schneller zu sein (je nach Kontroller und je nach Flash chips)

WONDERMIKE

Administrator
Hanky Panky
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: Barbie World
Posts: 7116
M.2 SATA findet man zB sehr oft in Laptops. Dort konnte man mit dem Zwischenschritt ohne große technische Änderungen dünnere Geräte herstellen.

Starsky

Rauschkind
Avatar
Registered: Aug 2004
Location: Proletenacker
Posts: 13562
Ok, ich habe das mit dem reinen Formfaktor nicht so herausgelesen, ich habe es so verstanden, daß M.2 eigentlich eine normierte Schnittstelle ist. :)
So ist es verständlich, danke!

whitegrey

Wirtschaftsflüchtling
Avatar
Registered: Dec 2000
Location: 95% Wien 5% Linz
Posts: 6828
bei arstechnica wird es auch recht gut erklärt;
hth

Starsky

Rauschkind
Avatar
Registered: Aug 2004
Location: Proletenacker
Posts: 13562
Super, vielen Dank nochmals, ich war irgendwie darauf fixiert daß M.2 generell die Schnittstelle bzw. das Protokoll sei.

mers

forum slave
Registered: Apr 2008
Location: Wien
Posts: 476
verwirrend wird es aber dann, wenn sie beide "schlagwörter" in einer bezeichnung kombinieren.
hab zb ein mainboard gefunden (msi meg z390 ace) das die hat folgende m.2 bezeichnung:
  1. 1x M.2/​M-Key (PCIe 3.0 x4/​SATA, 22110/​2280/​2260/​2242)

hier hast du dann PCIe und nach dem "/" noch die SATA kennzeichnung.

wie darf man das verstehen? ist das jetzt PCIe oder SATA?

UnleashThebeast

Kabelbinder = Todesstrafe
Avatar
Registered: Dec 2005
Location: 127.0.0.1
Posts: 2120
sowohl als auch

mr.nice.

Newsposter
OC Addicted
Avatar
Registered: Jun 2004
Location: Wien
Posts: 4526
M.2, nicht zu verwechseln mit M.3, U.2, mini-SATA, micro-SATA, slimline connector SATA, oder eSATA :D

Die Zahl dahinter gibt übrigens die Breite und Länge des Moduls in Millimetern an, besonders bei kleinen Mainboards sollte man auf entsprechende Kompatibilität achten.

Starsky

Rauschkind
Avatar
Registered: Aug 2004
Location: Proletenacker
Posts: 13562
Zitat aus einem Post von mr.nice.
M.2, nicht zu verwechseln mit M.3, U.2, mini-SATA, micro-SATA, slimline connector SATA, oder eSATA :D
mini-SATA, micro-SATA und eSATA kenne ich sogar! :D

mers

forum slave
Registered: Apr 2008
Location: Wien
Posts: 476
Zitat aus einem Post von UnleashThebeast
sowohl als auch

sowohl als auch heiß, ich kann es mir aussuchen, welche M.2 SSD ich da reinstecke? heißt das auch, dass der dann auch die volle geschwindigkeit (meist so 3.500 MB/s für PCIe SSD) und eben die langsamere geschwindigkeit für die SATA SSD automatisch umschaltet?

UnleashThebeast

Kabelbinder = Todesstrafe
Avatar
Registered: Dec 2005
Location: 127.0.0.1
Posts: 2120
ob ers automatisch macht weiß ich nicht, kann durchaus sein, dass man im BIOS jeweils umstellen muss.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz