"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Unraid Erfahrungen

charmin 11.05.2021 - 19:50 5652 12
Posts

charmin

Super Moderator
meow
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: aut_sbg
Posts: 11620
Hallo Mädels und Buam,

Habe zuhause einen Ubuntu 20 server laufen:

Mirror LVM mit 2 HDDs als Storage
Samba Shares
Nextcloud
Valheim Dedicated Server
Openhab
und noch einiges


Jetzt hat mir ein Freund von Unraid erzählt und da ich hier im Forum mit dem Suchbegriff einige Posts finde
wär ich über eure Hilfe froh.

Möchte meine Serverwartung vereinfachen. Kann ich alles oben genannte damit machen?
sollt ich überhaupt umsteigen?

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 45382
Unraid ist gut, openmediavault gefällt mir mehr.

Unraid ist halt zu zahlen und ich sehe wenig Vorteil darin, Oberfläche ist nett, Docker sind damit flott hochgezogen.
Achtung die Lizenz geht auf den USB Stick. Ist der kaputt brauchst eine neue Lizenz. Vorteil den USB Stick kannst auf beliebigen PC verwenden.

Ich sehe eher mehr Leute bei OMV teilweise mit MergerFS + SnapRaid als Erweiterung. Deren Plugin System ist recht flott, Rechte Vergabe ist schön fein granular. Docker gehen auch da leicht.

Persönlich sehe ich keinen Vorteil den du hast wenn du umsteigst und nicht mehr brauchst.

Ich würd mir aber trotzdem mal unraid und OMV auf einen USB Stick geben, die auf deinem Server mal booten und schauen mit welchem du besser zurecht kommst.

Ebenfalls recht beliebt ist Proxmox ist dann sogar eine österreichische Firma (mit dem Büro im selben Haus wie da wo ich üblicherweise arbeite)

Denne

Here to stay
Avatar
Registered: Jan 2005
Location: Germany
Posts: 2789
Habe OMV mehrere Jahre gehabt und bin dann auf Unraid umgestiegen, was nun auch seit über 2 Jahren rennt. In beiden Fällen alles mittels Docker laufen lassen, das hat immer wunderbar geklappt.

Beides kann alles, was du möchtest, problemlos. Der Grund Unraid auszuprobieren war damals, dass OMV paar Bugs hatte (die aber nie meine Daten in Gefahr gebracht hätten) und mir es insg. nicht 100% reif vorkam. Zusätzlich war MergerFS + SnapRaid nicht ideal für mich, weil mein Array dann täglich/wöchentlich für eine gewisse Zeit nicht beschrieben werden durfte, was genervt hat.

Mit Unraid hatte ich diese Probleme nicht, daher habe ich es dann gekauft und bereue es bis heute nicht.

matiss

Chaos Maestro
Avatar
Registered: Dec 2007
Location: Vienna
Posts: 644
Kenne Unraid von Linus und scheint ein cooles System zu sein. Da es jetzt aber auf jeden Fall etwas kostet und ich die Staffelung eher bescheiden finde hab ich mich nach alternativen umgesehen. Bin dabei über die genannte Lösung mit Merge FS + SnapRAID gestolpert. Auch in Verbindung mit Proxmox, OMV und Docker. Werde aber erst in der nächsten Zeit damit anfangen können.

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 45382
Zitat aus einem Post von Denne
Der Grund Unraid auszuprobieren war damals, dass OMV paar Bugs hatte (die aber nie meine Daten in Gefahr gebracht hätten) und mir es insg. nicht 100% reif vorkam. Zusätzlich war MergerFS + SnapRaid nicht ideal für mich, weil mein Array dann täglich/wöchentlich für eine gewisse Zeit nicht beschrieben werden durfte, was genervt hat.

OMV war teilweise etwas zu sehr am "bleeding Edge" scheint aber wieder besser geworden zu sein.
Eigentlich solltest du mit SnapRaid genau diese Downtime nicht haben - ich hab damit aber keine Erfahrung.
Würde sowieso eher auf ZFS oder BTRFS setzen da hat das direkt eingebaut. (Snapshots, Copy on Write,...)

TheHackman

48°12'N 16°19'E
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: /eu/at/wien
Posts: 2409
Zitat aus einem Post von Viper780
Achtung die Lizenz geht auf den USB Stick. Ist der kaputt brauchst eine neue Lizenz. Vorteil den USB Stick kannst auf beliebigen PC verwenden.

Diesen Punkt haben sie anscheinend überdacht:
Zitat von unraid.net
If your USB Flash boot device fails, you can transfer your registration key to a new USB Flash device initially at any time, and subsequently up to once per year.

ich würd mir auch beides mal anschauen, ich bin ein bisschen bei unraid hängen geblieben nach dem NAS Build von GamersNexus mit level1.
Hab aber selber noch keine Erfahrung sammeln können, wird dann mit dem neuen Homeserver angegangen.

charmin

Super Moderator
meow
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: aut_sbg
Posts: 11620
danke für eure Einschätzung.

Werd das evtl im Sommer anpacken und mein Ubuntu 20 umrüsten auf Unraid

Snoop

Here to stay
Registered: Jun 2002
Location: Gablitz
Posts: 1047
hat jemand von euch auf unraid die "macinabox" ausprobiert und zufälligerweise getestet, ob man damit apps builden kann mit den developer tools?

die frage stellt sich, weil ich gerne ein mac system in die pipelines einbauen möchte und dafür nicht unbedingt jetzt ein echtes mac kasterl hinstellen möchte.

charmin

Super Moderator
meow
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: aut_sbg
Posts: 11620
ok, ich habs riskiert.
bin grade am aufsetzen von unraid und steige simultan von openhab auf home assistant um.
bisher daugt mir unraid schon sehr :)

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 45382
Zitat aus einem Post von charmin
bin grade am aufsetzen von unraid und steige simultan von openhab auf home assistant um.

Anderes Topic - aber wäre nett wenn du etwas von deinem Umstieg berichten kannst und was dir wo besser gefällt.

Unraid ist schon nett und schaut hübsch aus. Habs mir vor ein paar Wochen auch mal wieder angesehen.

charmin

Super Moderator
meow
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: aut_sbg
Posts: 11620

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 45382
Aus dem Newsletter

-20% auf Unraid ab morgen

Lord Wyrm

topquote owner since '17
Avatar
Registered: Jan 2005
Location: wean
Posts: 1290
Zum Ablösen meines alten Synology NAS hab ichs mir jetzt angesehen. Gut gefallen hat mir definitiv wie simple die Bedienung und das Aufsetzen war und in der Theorie das Docker/Plugin System.

Die Docker Apps waren aber wie erwartet ein zweischneidiges Schwert: Gepflegt oder super alt.


Allerdings hats schon einige Sachen gegeben die mir wenig geschmeckt haben:
* fehlendes Gruppen Konzept hat mich am meisten erschüttert
* Doku undurchsichtig, für Neulinge verwirrend und speziell die Suche empfand ich als sehr anstrengend (bin sehr oft in nicht funktionierende Links speziell ins Forum gelaufen)
* Spezieller Hate für Doku/Artikel die nur auf YT Videos verweisen
* Release Cycle wirkt träge/die Entwicklung wirkt undurchsichtig
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz