"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Fall Teichtmeister

HaBa 05.09.2023 - 14:26 7845 56 Thread rating
Posts

HaBa

Legend
Dr. Funkenstein
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: St. Speidl / Gle..
Posts: 19633
Die Grauslichkeiten wurden laut twitter heute ja ziemlich penibel vor Gericht geschildert/verlesen.

> 70 Kinderpornobilder haben, davon >30k selber grauslichst kommentieren + >100g Koks daheimliegen haben führen in .at zu nicht rechtskräftigen 24 Monaten auf Bewährung.

Klenk klang jedenfalls sehr erleichtert
click to enlarge

HUJILU

Parkplatzrunner
Avatar
Registered: Apr 2000
Location: Vienna
Posts: 4882
die 100g Koks haben halt auch nichts mit dieser Anklage zu tun sondern werden - wenn - in einem weiteren Prozess Thema werden (gehe davon aus, dass die Menge zu einem solchen führen wird)

eitschpi

alpakaflüsterer
Registered: Dec 2004
Location: eierbärhausen
Posts: 4364
"davon wird vorläufig abgesehen."

Das ist doch von einer unbedingten Verurteilung abhängig?

Dr. jur. Klenk.

murcielago

Dr. Doom
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: *
Posts: 2670
Zitat aus einem Post von HaBa
Klenk klang jedenfalls sehr erleichtert

Inwiefern erleichtert?

HaBa

Legend
Dr. Funkenstein
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: St. Speidl / Gle..
Posts: 19633
Zitat aus einem Post von HUJILU
die 100g Koks haben halt auch nichts mit dieser Anklage zu tun sondern werden - wenn - in einem weiteren Prozess Thema werden (gehe davon aus, dass die Menge zu einem solchen führen wird)

Ist jetzt zwar nur "heute", aber: nein.

https://www.heute.at/s/110-gramm-ko...trafe-100250267


Für Schauspieler in .at augenscheinlich eine normale Menge ...


Zitat aus einem Post von murcielago
Inwiefern erleichtert?

click to enlarge

Die Dame hat Texte vorgelesen mit denen T. Bilder kommentiert hat. Ein paar davon haben auch den Weg auf twitter gefunden. Das hat dem Herrn Klenk nicht so gefallen, also generell, siehe seine heutigen tweets.


Und auch hier wieder der disclaimer: ich bin keinesfalls Team "Galgen".
Aber ich kenn einfach zu viele Leute die wegen ein paar (einstellig!) g Gras viel mehr Geschiss mit der Justiz hatten als dieser Herr wegen 100g Koks.
Für mich gilt ja auch dass die Justiz Recht spricht und nicht der Büttel auf der Straße (oder ich), es gibt halt viele Urteile die mir nicht gefallen. Bei den meisten hat das aber mit den "schlechten" Gesetzen zu tun. In diesem Fall sind die Gesetze für mich stimmig, das Urteil aber nicht.
Bearbeitet von HaBa am 05.09.2023, 14:51

22zaphod22

chocolate jesus
Avatar
Registered: Sep 2000
Location: earth, mostly ha..
Posts: 6991
wie bitte ?

"... Kein Star-Bonus, sondern das Suchtmittelgesetz kam Teichtmeister nach dem Koks-Fund in seiner Wohnung 2021 zugute. Gemäß dem Gesetz muss die Behörde nämlich (zumindest vorläufig) die Hände in den Schoß legen und von der Verfolgung absehen, wenn die Straftat "ausschließlich für den eigenen persönlichen Gebrauch" begangen wurde. ..."

bedeutet das, dass wenn ich es schaffe mir eine große Menge auf Reserve vom Suchtgift meiner Wahl unterm Kopfpolster zu bunkern - und tatsächlich niemandem etwas weitergegeben habe (wers glaubt ...) - ich straffrei ausgehe?

Jedimaster

Here to stay
Avatar
Registered: Dec 2005
Location: Linz
Posts: 2587
Scheint so - den Stoff bist allerdings ersatzlos los.

Zum Urteil: Find ich unpackpar. Nicht das ich jetzt jemand auf Ewig verdammen möchte, aber teilbedingt hätte ich ehrlich gesagt einfach deshalb gern gesehen weil jetzt wirds sicher wieder spezialisten geben die fröhlich weiter kipos konsumieren weil 'im schlimmsten fall gibts was bedingt, des hefn seh ich eh kan tag' ...

Zynisch ? Durchaus möglich, ich behaupte aber das es realistischer ist als so mancher wahrhaben will.

smashIt

master of disaster
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: OÖ
Posts: 5055
du musst das auch in relation sehen:
als pfarrer brauchst dich bei uns nicht nur mit fotos abgeben und musst trotzdem nicht vor gericht.

WONDERMIKE

Administrator
kenough
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: Mojo Dojo Casa H..
Posts: 10567
Zitat aus einem Post von 22zaphod22
wie bitte ?

"... Kein Star-Bonus, sondern das Suchtmittelgesetz kam Teichtmeister nach dem Koks-Fund in seiner Wohnung 2021 zugute. Gemäß dem Gesetz muss die Behörde nämlich (zumindest vorläufig) die Hände in den Schoß legen und von der Verfolgung absehen, wenn die Straftat "ausschließlich für den eigenen persönlichen Gebrauch" begangen wurde. ..."

bedeutet das, dass wenn ich es schaffe mir eine große Menge auf Reserve vom Suchtgift meiner Wahl unterm Kopfpolster zu bunkern - und tatsächlich niemandem etwas weitergegeben habe (wers glaubt ...) - ich straffrei ausgehe?

Strafbar ist Besitz, Erwerb, Weitergabe,… nicht jedoch der Konsum.

Das weiß sogar ich als Unschuld vom Lande :D

Zitat aus einem Post von Jedimaster
Scheint so - den Stoff bist allerdings ersatzlos los.

Zum Urteil: Find ich unpackpar. Nicht das ich jetzt jemand auf Ewig verdammen möchte, aber teilbedingt hätte ich ehrlich gesagt einfach deshalb gern gesehen weil jetzt wirds sicher wieder spezialisten geben die fröhlich weiter kipos konsumieren weil 'im schlimmsten fall gibts was bedingt, des hefn seh ich eh kan tag' ...

Zynisch ? Durchaus möglich, ich behaupte aber das es realistischer ist als so mancher wahrhaben will.

Weiß nicht. Beim nächsten mal anschauen ist ja nix mehr mit Bewährung. Sehe das jetzt nicht unbedingt als Einladung. Der Gesetzgeber ist durch diesen Fall wohl auch in der Pflicht das Strafmaß zu erhöhen.

Ich finds eher interessant, dass man bei solchen Gewaltphantasien davon ausgehen kann, dass er nicht körperlich straffällig wird. Das ist schon äußerst bizarr was in seiner Gedankenwelt abgeht mit den modifizierten Inhalten.

schichtleiter

Addicted
Avatar
Registered: Sep 2006
Location: OTK4Life
Posts: 414
Zitat aus einem Post von HaBa
Ist jetzt zwar nur "heute", aber: nein.
Aber ich kenn einfach zu viele Leute die wegen ein paar (einstellig!) g Gras viel mehr Geschiss mit der Justiz hatten als dieser Herr wegen 100g Koks.

Das muss aber schon länger her sein. Alles außer Handel verläuft regelmäßig im Sande. Theoretisch könnens dir den Schein zupfen oder dich zum Urintest schicken - passiert aber in der Praxis sogut wie nie. Sofern man nicht 2x innerhalb von 2 Jahren erwischt wird wird das einfach eingestellt und fertig. Wenn doch, schickens einen zum Entzug bzw. man muss regelmäßig pinkeln gehen.

Dazu kommt, das CBD Gras existiert und nur durch Labortest vom "Original" zu unterscheiden ist. Da der nicht billig ist, pfeift die Wiener Polizei inzwischen gefühlt komplett auf das Thema...

Im Endeffekt wird das Verbot durch die Legalisierung in DE ohnehin komplett unexekutierbar. Der Anbau dauert Wochen bis Monate, der Transport aus Deutschland ein paar Stunden, wenn man zu Fuß durch die Pampa wandert. Da geht niemand mehr das Risiko ein hier zu produzieren, sondern produziert fein legal in Deutschland und transportiert es halt nach AT.
Bearbeitet von schichtleiter am 05.09.2023, 15:43

22zaphod22

chocolate jesus
Avatar
Registered: Sep 2000
Location: earth, mostly ha..
Posts: 6991
Zitat aus einem Post von WONDERMIKE
Strafbar ist Besitz, Erwerb, Weitergabe,… nicht jedoch der Konsum.

Das weiß sogar ich als Unschuld vom Lande :D

also besessen hat es in dem Fall die Matratze oder wie? die 110g hatte er ja nicht in der Nase ...

Jedimaster

Here to stay
Avatar
Registered: Dec 2005
Location: Linz
Posts: 2587
Zitat aus einem Post von WONDERMIKE
Sehe das jetzt nicht unbedingt als Einladung. Der Gesetzgeber ist durch diesen Fall wohl auch in der Pflicht das Strafmaß zu erhöhen.

Ich finds eher interessant, dass man bei solchen Gewaltphantasien davon ausgehen kann, dass er nicht körperlich straffällig wird. Das ist schon äußerst bizarr was in seiner Gedankenwelt abgeht mit den modifizierten Inhalten.

Einladung würde ich jetzt eh nicht behaupten. Ich will damit sagen das dieses Urteil sicher nicht dafür geeignet ist einen der jetzt so Zeugs konsumiert bzw. in solchen Kreisen unterwegs ist jetzt sein Leben ändert oder umdenkt. Eher wird er sich denken: OK dann gehts halt solang dahin bis ich mal erwischt werde, dann mach ich einen auf Teichtmeister und krieg keine wirklich schlimme Strafe. So quasi eine 'Get out of Jail-Karte'. Abschreckende Wirkung hat es vielleicht für den Herrn Teichtmeister weil er sonst 2 Jahre einfährt, für andere Pädos leider ists genau das Gegenteil.

Eben wegen der Gewaltphantasien (es sind ja einige seiner Zeilen bekannt geworden) müsste da irgendwas schwerwiegenderes her, denn was da für Sachen dabei waren ... nun sogar die SM-Szene würde vermutlich leichenblass dabei werden (im wahrsten Sinne des Wortes).

HaBa

Legend
Dr. Funkenstein
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: St. Speidl / Gle..
Posts: 19633
Das ganze wurde ja seit Tagen auch zu einem Politik gemacht. Einerseits der "rechte Mob" der diesen Schwachsinn mit Galgen abgezogen hat, andererseits jetzt der "linke Mob" der das Urteil voll super hält.

Die beiden Lager fetzen jetzt z.B. auf twitter.

Klenk lamentiert weil der RA von T. Boxer ist und 4 Boxer als Leibwächter mithatte, und weil die Frau StA ausgewählte Texte verlesen hat statt sie einfach den Schöffinnen vorzulegen.

Derweilen twittert Fußi ebendiese Texte, das daugt der Neigungsgruppe Klenk aber wieder nicht soooo.


Twitter ist unterm Strich furchtbar, ein Wahnsinn was "bekannte Persönlichkeiten" so abseits der Messagecontrol von sich geben (egal welche Reichshälfte)

Jedimaster

Here to stay
Avatar
Registered: Dec 2005
Location: Linz
Posts: 2587
Was ich äusserst schräg finde ist die Urteilbegründung: 'Wir hören nicht auf die Stimme der Straße, deshalb hat die vorherschende Meinung genau das Gegenteil bewirkt' ... aeh ja wie was wie jetzt ?

Daimyo

Bloody Newbie
Registered: Jun 2023
Location: Mödling
Posts: 15
Zitat aus einem Post von Jedimaster
Was ich äusserst schräg finde ist die Urteilbegründung: 'Wir hören nicht auf die Stimme der Straße, deshalb hat die vorherschende Meinung genau das Gegenteil bewirkt' ... aeh ja wie was wie jetzt ?
Naja, ein Rechter ist mit Galgen aufmarschiert. Und ein Haufen Anti-Pedo-Aktivisten war mit Plakaten dort die härtere Strafen fordern. Man wollte mit dem Urteil wohl einen Gegenpol erzeugen.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz