"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

AirPods

oxid1zer 13.12.2016 - 16:29 5466 94
Posts

Deftik

Storage baby!
Avatar
Registered: Sep 2004
Location: Frankfurt|DE
Posts: 1247
iPhone 8 Plus und ich höre täglich beim Pendeln (ca 2h), Kochen und Sport nochmal 2h. Ich komme somit die ganze Woche mit den Pods rum. Das Case wird immer am Fr/Sa geladen und das Phone kommt jeden Abend mit ~40% auf die Ladestation.

Earthshaker

OC Addicted
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: .de
Posts: 6403
NetzweltBesserer Sound, mehr Grip, mit Schwarz Option und Wireless Case.
Wohl aber auch ein höherer Preis...

Master99

verträumter realist
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: vie/sbg
Posts: 11099
hab sie gestern ausprobiert... Haptik und Konzept (Battery-Case) find ich sehr gut, Optik mag ich persönlich nicht aber das ist wohl Geschmack/Gewöhnungssache.

Leider versagen sie in der Kernaufgabe 'Sound' total... also gemessen am Preis, denn auch wenn sie 'ok' klingen werden sie sogar schon von guten 20€ InEars (zB Xiaomi Hybrid Dual) deutlich übertrumpft.

Durch die mangelnde Außenweltabschirmung würd ich sowas auch nie in Öffis verwenden (weil man dann tendenziell lauter hört und seine Ohren belastet/schädigt)

60-80€ wäre imho ein angemessener Preis bzw. 'Aufpreis' den man für das Wireless-Bedienkonzept ausgibt. Aber klanglich ist das Preis/Leistungsverhältnis extrem schlecht.

Das ist ein Gerät, dass so tut als ob es ein hochwertiger Kopfhörer ist, aber eigentlich nur ein aufgeblasenes und überteuertes Headset/Remote ist.

Für mich derzeit somit der 'SUV' der Millennials-Generation. Convenience vor Sinnhaftigkeit.

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 37627
Naja was machst ohne Klinkenbuchse am Handy.
Ich hab 3-4 von den besseren Xiaomi in ear "strategisch" verteilt und hab die wirklich gerne, aber die USB C Adapter verlier ich immq

Earthshaker

OC Addicted
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: .de
Posts: 6403
Soundtechnisch sind die alle nicht das gelbe vom Ei aber die anderen sind dazu noch fett, schwer und haben ein fettes Ladecase.

Die, die interessant sind kosten 200eu aufwärts :D

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 37627
Ich kauf mir also einen 10er Pack Adapter.

Smut

takeover & ether
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: VIE
Posts: 14742
Zitat aus einem Post von Master99
Durch die mangelnde Außenweltabschirmung würd ich sowas auch nie in Öffis verwenden (weil man dann tendenziell lauter hört und seine Ohren belastet/schädigt)
[/b]
Hm. Genau das sehen aber viele als Vorteil, da man damit im Stadtleben nicht isoliert ist.
Zur restliche Kritik: die AirPods sind imho als Headset positioniert und nicht als Premium Audiolösung. Und das machen sie sehr gut. Andere Lösungen haben entweder besseren Sound, sind dafür schwerer oder dichten eben komplett ab.
Hab selbst keine in Verwendung, hab aber in meinem Freundes und Bekanntenkreis von niemand gehört dass sie schlecht oder überteuert wären (gibt ja sogar Analysten die meinen, dass Apple unter dem Preis verkauft).
Zitat aus einem Post von Viper780
Naja was machst ohne Klinkenbuchse am Handy.
Ich hab 3-4 von den besseren Xiaomi in ear "strategisch" verteilt und hab die wirklich gerne, aber die USB C Adapter verlier ich immq

Gibt es keine direkt mit usb-c?
Das dem iPhone beigelegte Headset hat zumindest Lightning, damit spart man sich einmal den Adapter. Wenn man nicht am MacBook damit auch telefonieren will :D
Bearbeitet von Smut am 16.02.2019, 13:41

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 37627
Das ist halt immer die Frage mit was man vergleicht. Gegen die 20€ Kabel Xiaomi (auch Headset) konnte bisher nichts bestehen. Die ersten AirPod und diverse andere BT Lösungen sind für mich immer daran gescheitert.
Ich kenn aber auch Leute welche die Kabel iPhone Kopfhörer loben.

Smut

takeover & ether
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: VIE
Posts: 14742
Zitat aus einem Post von Viper780
Das ist halt immer die Frage mit was man vergleicht. Gegen die 20€ Kabel Xiaomi (auch Headset) konnte bisher nichts bestehen. Die ersten AirPod und diverse andere BT Lösungen sind für mich immer daran gescheitert.
Ich kenn aber auch Leute welche die Kabel iPhone Kopfhörer loben.
Ja gut. Dann musst beim Kabel bleiben.
Muss man halt Abwegen was mehr stört.

oxid1zer

D.I.L.L.I.G.A.F.
Avatar
Registered: Mar 2012
Location: Vault 2344
Posts: 4673
Ich find sie schon gut. Wie schon von Smut erwähnt, sind keine perfekte Audiolösung aber für Ihr Gebiet und für Musikhören zwischendurch bzw. beim Sport oder so sind sie schon top.
Gibt natürlich immer „was besseres“ aber Integration und Funktion plus das case kann ich bisher nix schlechtes sagen darüber.

Captain Kirk

Fanboy von sich selbst
Avatar
Registered: Sep 2002
Location: NCC-1701
Posts: 6059
ich schiele immer wieder auf die airpods muss aber sagen, dass mir das konzept der nackenbügelkopfhörer einfach mehr zusagt. da gibts kein verlieren, großer akku, nc,...
ich verwends neben den öffentlich viel im büro. da baumeln sie halt herum, dh. ich weiß immer genau wo sie sind und sind somit in 1s im ohr. 1 zupfer reicht uns sie hängen wieder. sind mit iphone und pc gekoppelt, was auch recht praktisch ist.

hab mich für die leophile zero entschieden. die sind vom sound her echt gut muss ich sagen, der nackenbügel der ist angenehm zu tragen und gut verarbeitet. der teil wo der akku drin ist bzw. das kabel reinführt ist allerdings leider sehr schlecht. musste die teile mehrfach öffnen, weil die zugentlastung mies ist, sich der kleber vom akku gelöst hat, etc. das gehäuse ist zwar geschraubt, jedoch nach dem 4x öffnen gebrochen...
das mikro geht so. es ist nicht schlecht, aber auch nicht gut.

würd mir von apple einen nackenbügelkopfhörer wünschen :)
Bearbeitet von Captain Kirk am 14.03.2019, 07:05

dolby

Losta Gweth
Avatar
Registered: Jul 2004
Location: Vienna
Posts: 5857
Ich verwende die Bose Wireless: Ja kosten ihre 140, sind aber seit ca. drei Jahren meine Begleiter.

Es gibt sicher ähnliche mit guter Soundqualität, aber ich möchte mir 5 Bestellungen ersparen und vier Mal zurück schicken. Habe also den Luxuspreis genommen weil ich davon ausging, dass Bose nicht nur den Namen hat.

Bin nach wie vor zufrieden. Und gerade bei Lautsprecher und Kopfhörer bekommt man 26 unterschiedliche Meinungen. Und am Ende eh das nimmt was einem passt.

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 7211
ich hab xiaomi airdots mi pro, ich find sie superpraktisch, an die dual treiber xiaomi mit kabel kommen sie aber nicht ran. zahlt hab ich irgendwas zwischen 70 und 80€

lagwagon

bierfräser
Avatar
Registered: Jun 2003
Location: OÖ/VB
Posts: 2098
@dolby, meinst du die Soundsport Wireless (mit dem Verbindungskabel) oder die Soundsport Free Wireless?

Ich hab die mit dem Kabel und muss ehrlich gestehen, dass ich die dann meiner Freundin für den Sport vermacht habe, da mir die einfach zu unangenehm zu tragen sind. Das klobige Teil am Ohr UND ein Kabel, das ist dann zu viel.

Ich bin mittlerweile auch am überlegen mir die Galaxy Earbuds oder die Airpods zu holen bzw. noch abzuwarten, was da ende März an Earpods2 rausbringen.

Ich fahr im Homeoffice/Büro-Alltag schon eine zeitlang ganz gut mit meinen Bose QC35 (natürlich überhaupt nicht vergleichbar). Nur wenn ich mim Handy rumlaufe und die Verbindung abbricht und dann wer anruft, wirds ein wenig mühsam.

Für unterwegs würd ich mir schon, schnell greifbare Buds/Pods wünschen. Ich hab die kabelgebundenen zwar meistens dabei, aber das rumgefummele hält mich meistens davon ab, die herzunehmen...

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 7211
Zitat
Für unterwegs würd ich mir schon, schnell greifbare Buds/Pods wünschen. Ich hab die kabelgebundenen zwar meistens dabei, aber das rumgefummele hält mich meistens davon ab, die herzunehmen...

das war auch bei mir der grund, das gehäuse das als ladestation dient und keinerlei kabel wurschtlerei ist schon gut. und man muss auch GAR nix drücken einschalten usw. Wenn man das Aufbewahrungsgehäuse aufmacht gehen sie automatisch an und verbinden sich mit dem Handy, wenn man sie ins Gehäuse zurückgibt sind sie wieder automatisch aus. Man kann auch nur einen Hörer verwenden, dann schaltet es automatisch auf Mono
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz