"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Adobe auf Linux freigabe

Umlüx 16.05.2019 - 10:31 666 9
Posts

Umlüx

Huge Metal Fan
Avatar
Registered: Jun 2001
Location: Kärnten
Posts: 7902
bin mir nicht sicher ob das hierher gehört oder doch ins linux unterforum..

unsere marketing arbeitet mit adobe produkten auf apple, die files liegen auf einem debian(8.9) system mit einer samba freigabe.
da das storage aber schön langsam voll wird, hab ich die leute gestern zum aufräumen geschickt.

anscheinend gibt das löschen von dateien über adobe bridge aber den speicherplatz nicht frei? die files verschwinden zwar vom storage, die speicherplatzauslastung ändert sich aber nicht.
werden die files über den finder gelöscht, scheint alles normal zu funktionieren.

was könnte es da haben, wo kann ich hier am besten ansetzen? gibts in bridge vielleicht eine art versteckten recyclingbin? andere ideen?

HUJILU

Parkplatzrunner
Avatar
Registered: Apr 2000
Location: Vienna
Posts: 4624
Vermutlich eine falsche Idee aber kann es daran liegen, dass sie die Files nur "Rejecten"?

Wenn man normal auf "Entfernen" drückt gibt es die Option die Files zu rejecten oder eben zu löschen. Bei Reject werden sie in Bridge nicht mehr angezeigt (View => "Show Reject Files") aber existieren noch.

Umlüx

Huge Metal Fan
Avatar
Registered: Jun 2001
Location: Kärnten
Posts: 7902
nein, die files sind auch auf der konsole vom server nicht mehr auffindbar.

enforcer

What?
Avatar
Registered: Apr 2001
Location: Mäder / Vlbg
Posts: 2311
mach mal am debian

Code:
lsof | grep 'deleted'

moeglicherweise wird das loeschen noch von irgend einem prozess behindert.

Umlüx

Huge Metal Fan
Avatar
Registered: Jun 2001
Location: Kärnten
Posts: 7902
Zitat aus einem Post von enforcer
mach mal am debian

Code:
lsof | grep 'deleted'

moeglicherweise wird das loeschen noch von irgend einem prozess behindert.

darüber bin ich auch schon gestolpert. sind aber leider nur ein paar tmp dateien von mysql und apache ersichtlich.
ich hab über nacht auch bereits den server testweise komplett neugestartet.

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 7387
ich nehm an man muss eine option in der config von samba setzen weil adobe irgend ein feature vom protokoll verwendet dass bei samba nicht standardmäßig unterstützt wird.

eventuell mal in adobe foren / community suchen ?

edit: vielleicht mal adobe bridge auf windows testen ob es da auch ist ? um einzugrenzen ob es an apple oder adobe liegt...
Bearbeitet von davebastard am 16.05.2019, 13:19

Umlüx

Huge Metal Fan
Avatar
Registered: Jun 2001
Location: Kärnten
Posts: 7902
hah!
anscheined löscht bridge nicht entgültig sondern verschiebt die dateien in einen versteckten ordner "Trashes".
jetzt müsste man nur wissen, wie man dieses verhalten abstellt. muss rigendwo aus bridge kommen, denn über den finder gelöschte dateien verschwinden ja wie gesagt wirklich komplett.

p1perAT

-
Registered: Sep 2009
Location: AT
Posts: 2491
Laut einer kurzen Google Suche kommt der .Trashes Ordner vom Mac und nicht direkt von Bridge/PS.

Ich kenn das MacOS nicht aber vll. gibt es dort eine Möglichkeit das Verhalten zu deaktivieren und Files direkt zu löschen?

Umlüx

Huge Metal Fan
Avatar
Registered: Jun 2001
Location: Kärnten
Posts: 7902
den tests nach löscht aber nur bridge in den "Trashes" ordner, der finder nicht. plus der papierkorb am Mac wird als geleert angezeigt.

verwirrend.

COLOSSUS

"Hi!"
Avatar
Registered: Dec 2000
Location: Wien || Stmk
Posts: 10768
Loesch' den Schas halt einfach periodisch am Server?
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz