"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Winterreifenkauf steht an - Entscheidungshilfe

valentin 04.02.2019 - 17:07 1320 16
Posts

valentin

OC Addicted
Avatar
Registered: Jan 2001
Location: Wien
Posts: 2327
Hallo,

ich würde mich über eine Entscheidungshilfe freuen:

Die Ausgangsposition: Unser Mazda 2 (BJ 2006, 95.000km, Type DY) braucht neue Winterreifen. Die Winterreifen sind in Ermangelung eines Sommerreifensatzes und der geringen Jahreskilometerleistung das ganze Jahr drauf. Ja, ist suboptimal aber naja. Die derzeitigen Stahlfelgen sind schon recht rostig. Das Auto ist ein reines Nutzfahrzeug - die Optik ist zu 95% egal. Freigegeben lt. Typenschein sind: 175/65R14-82T, 5,5Jx14/ET47,5 und 195/50R15 82H sowie 195/45R16 80V.

Folgende Varianten stehen derzeit zur Auswahl:

1.) Nur neue Reifen (Semperit 14"): ca. 260 EUR inkl. Montage (beim Händler in Wien)

2.) Komplettradsatz mit Stahlfelgen (Semperit 14") und Stahlfelgen: ca. 440 EUR inkl. Montage (beim Händler in Wien)

3.) Komplettradsatz mit Alufelgen (IIRC Goodyear 14") und Alufelgen: ca. 500 EUR inkl. Porto (reifenshop.at)

4.) Komplettradsatz von Willhaben, Shpock,...: ca. 150 bis 200 EUR (inkl. unbekannter Vorgeschichte und keiner Gewährleistung, dass der Satz dann auch wirklich passt.)

Am liebsten wäre mir natürlich 1.) aber ich habe Angst, dass ein Pickerlprüfer die rostigen Felgen mal als schweren Mangel sieht und ich im Herbst die Reifen auf neue Felgen aufziehen lassen muss.

Was würdet ihr machen?

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 38047
Seit Jahren Variante 1)

rostige Felgen sind kein Mangel.
Reifen sind der Sicherheitsfaktor #1 gerade bei den kleinen Dimensionen kosten auch Premium Marken nicht viel

oxid1zer

N6MAA10816
Avatar
Registered: Mar 2012
Location: Night City
Posts: 4787
Zitat aus einem Post von Viper780
Seit Jahren Variante 1)

rostige Felgen sind kein Mangel.
Reifen sind der Sicherheitsfaktor #1 gerade bei den kleinen Dimensionen kosten auch Premium Marken nicht viel

Wenn die Felgen soweit ok, Variante 1. Gummi is wichtig.

dosen

OC Addicted
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: Wien
Posts: 5236
Warum keine Ganzjahresreifen? Sollten im Sommer im Trockenen deutlich besser sein als Winterreifen und bei Schnee gerade noch erträglich sein.

chap

small gift, big smile
Avatar
Registered: Jul 2008
Location: aut.stmk
Posts: 1602
Variante 1.

wenn wirklich wenig gefahren wird, bist mit Winterreifen im Winter besser dran.
Nach ~3 Jahren musst sowieso Gummi "anschauen", wie er noch beinand ist.

valentin

OC Addicted
Avatar
Registered: Jan 2001
Location: Wien
Posts: 2327
Danke für die Antworten! Meine Angst waren halt die rostigen Felgen... Aber wenn die kein Problem sind, bin ich froh.

Wegen dem Verschleiß mache ich mir keine Sorgen. Wir haben das Auto seit 2,5 Jahren und die Reifen waren schon beim Kauf drauf. Und wenn die vier Jahre halten ist das Auto dann eh schon 17 Jahre alt.
Zitat aus einem Post von dosen
Warum keine Ganzjahresreifen? Sollten im Sommer im Trockenen deutlich besser sein als Winterreifen und bei Schnee gerade noch erträglich sein.
Wäre auch meine Idee gewesen aber irgendwie hatte ich immer das Gefühl, dass die niemand gut findet. Aber beim Test schneiden die gar nicht so schlecht ab. Mal sehen was die kosten...

oxid1zer

N6MAA10816
Avatar
Registered: Mar 2012
Location: Night City
Posts: 4787
Ganzjahresreifen sind niemals so gut wie dedizierte Reifen welche auf die jeweilige Jahreszeit anpeilen. Hab ich auch mal was gelesen darüber.

dosen

OC Addicted
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: Wien
Posts: 5236
Zitat aus einem Post von valentin
Wäre auch meine Idee gewesen aber irgendwie hatte ich immer das Gefühl, dass die niemand gut findet. Aber beim Test schneiden die gar nicht so schlecht ab. Mal sehen was die kosten...

Ich fahre seit 2 Jahren Michelin Crossclimate und bin zufrieden damit. Im Sommer merke ich sehr wenig/keinen unterschied zu Sommerreifen, im Winter auf Schneefahrbahn merkt man das es keine richtigen Winterreifen sind. Ist imho aber trotzdem noch gut fahrbar.

Bei mir war es einfach der Einsatzzweck und Kosten / Nutzung die dafür gesprochen haben. Ich fahre im Jahr meist unter 10000km und hätte vor 2 Jahren Sommer und Winterreifen gebraucht. Da hätten mich günstige Reifen mit Montage 200-250€ pro Satz gekostet, dazu noch 2 mal im Jahr umstecken und einlagern mit 60€
Die Ganzjahresreifen haben mich 400€ mit Montage und Entsorgung der Altreifen gekostet. Jetzt nach 2 Jahren hab ich die Kosten schon locker herinnen und werd im Sommer mir einfach einen frischen Satz holen. Die Reifen sind nach ca. 20000km noch gut und Profil ist genug drauf, ganz frische Reifen fahren sich trotzdem besser.

valentin

OC Addicted
Avatar
Registered: Jan 2001
Location: Wien
Posts: 2327
Habe jetzt einen Satz Continental AllSeasonContact bestellt. Die Differenz zu den Nexen waren nur 40 EUR (für den Satz) und bei Schnee und Nässe sind die lt. Test doch etwas besser. (Ob man es merkt sein mal dahingestellt.)

Ja, bestimmt sind dezidierte Sommer- und Winterreifen besser, aber irgendwie fühle ich mich wohler mit den Ganzjahresreifen das ganze Jahr über unterwegs zu sein als mit den Winterreifen im Hochsommer. Und zwei Satz neue Reifen und Felgen anzuschaffen zahlt sich für das Auto nicht mehr aus. ;) Die Nutzung ist halt wirklich großteils Wien.

Danke für die Idee mit den Ganzjahresreifen!

böhmi

Super Moderator
Spießer
Avatar
Registered: May 2004
Location: Linz Land
Posts: 3590
Ich bin grundsätzlich ein Verfechter von Winter- und Sommerreifen.
Jedoch bin ich nicht sicher, ob ein Satz Winterreifen nach einer Saison im Sommer noch immer besser ist als ein All-Season.
Wenn man einen All-Season hat und dafür halt bei starkem Schneefall mal das Auto stehen lässt, wird das wohl besser funktionieren als das ganze Jahr nur Winterreifen.

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 38047
Wenns nur um Wien geht bist wahrscheinlich mit Sommerreifen das ganze Jahr besser dran.
All Season ist da sicherlich der bessere Weg.

Da mich umstecken und lagern nichts kostet und bisher 2 Sätze gehabt habe wird das wohl so bleiben. Aber die Reifen werden eher als (und Hart) als abgefahren

hctuB

Bloody Newbie
Avatar
Registered: Feb 2002
Location: seems like Vienn..
Posts: 2095
Winterreifen auch im Sommer erachte ich auch als kontraproduktiv, die UV Strahlung ist ein Hund. Da härtet der Winterreifen aus

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 38047
die UV Strahlung ist aber auch im Winter ned weniger

BlueAngel

Silencer
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: Center of ÖO
Posts: 4065
Zitat aus einem Post von Viper780
die UV Strahlung ist aber auch im Winter ned weniger
doch,um ein vielfaches.

hachigatsu

king of the bongo
Registered: Nov 2007
Location: Salzburg
Posts: 5369
Zitat aus einem Post von dosen
Warum keine Ganzjahresreifen? Sollten im Sommer im Trockenen deutlich besser sein als Winterreifen und bei Schnee gerade noch erträglich sein.

Hattest du schon mal Ganzjahresreifen? Ich hatte sie mal recht neu auf einem gebrauchten auto drauf (waren eben dabei)... Ich wünsche dir mit Ganzjahresreifen viel spaß wenn du im Winter mal eine Notbremsung machen musst. Und genau darum geht es, Notbremsung, da wird es meistens sowieso knapp, und ich muss mich auf den reifen verlassen können, ein Ganzjahresreifen ist in dieser Situation komplett falsch.

Für den Frühling/Sommer/Herbst - voll okay... Aber im Winter, zum vergessen. Ich hatte sie damals 2 Wochen drauf (im winter), dann habe ich Winterreifen gekauft und die Ganzjahresreifen gleich beim Händler zum entsorgen gelassen.

Der Amerikaner sagt "Ganzjahresreifen" - sind fürs ganze Jahr.. Und dann wundert sich der Amerikaner wenn er über die Kreuzung rutscht. Der Amerikaner springt aber auch vom Dach wenn du ihm sagst das nichts passiert. (etwas überspitzt gesagt).

Für unsere breiten ist der Ganzjahresreifen einfach nichts, etwas weiter südlicher, wo selten schnee fällt (ich rede nicht von österreich), da könnte ich mir den Ganzjahresreifen als Kompromiss vorstellen.


Ein reifen ist die Verbindung zwischen Auto und Straße, das man diese Verbindung im sommer etwas lockerer sehen kann - das verstehe ich, aber im winter - bitte nicht. Da ist sparen fehl am platz.

Du kannst dir für den Winter auch mal die marke "Apollo" ansehen, die sind überraschend gut im Winter.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz