"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

In Your Face Friday - New Game Minus

karlstiefel 27.11.2015 - 08:03 20052 11
Posts

karlstiefel

Editor
halbprofessioneller Chaot
Avatar
Registered: Nov 2010
Location: Mödling
Posts: 653
click to enlarge
Ein neuer Tripple-A-Titel, die langerwartete Fortsetzung oder das brandneue Spin-Off muss man als waschechter Gamer natürlich am ersten Tag haben. Wenn man einen Release verpasst, wartet man halt ein Jahr und kriegt die Game of the Year Edition zum Schleuderpreis. Im Lebenszyklus eines Spieles gibt es zwei Höhepunkte, die für den Großteil der Verkäufe verantwortlich sind. Schauen wir uns also an, wie die Glanzstunden der Titel aussehen und wie sich die Industrie daran anpasst.

Starsky

Rauschkind
Avatar
Registered: Aug 2004
Location: Proletenacker
Posts: 13787
Hint: Nur weil Publisher wie Ubisoft ihren Mist als Triple A-Titel sehen, heißt das noch lange nicht, daß das die potenzielle Kundschaft auch gleich sieht. ;)

Ich boykottiere Ubisoft und EA seit Jahren, mir geht nichts ab...

P.S.: Ausnahmespiele wie Max Payne (3) oder GTAV für PC dürfen es bei mir schon am Releasetag sein, schließlich gibt´s da nicht einen jährlichen Aufguß davon.
GTAV habe ich mir absichtlich in der fetten Retailbox mit 7 DVDs geholt, extra damit ich sie mir ins Regal stellen kann.
Von anderen "Special Limited Roflcoptor"-Pseudo Editions halte ich gar nichts (Bsp.: Far Cry 3 mit der Karton/Holzschachtelverpackung).
Bearbeitet von Starsky am 27.11.2015, 13:09

Bogus

C64 Generation
Avatar
Registered: Mar 2006
Location: Graz
Posts: 3092
Bin allgemeiner Verweigerer von unnützen Konsum. Spiele zu beginn (teuer) zu kaufen will ich mir nicht leisten. Nur bei Risen hab ich den Fehler gemacht zu glauben, dass es sich wie Gothic3 anfühlt, und hab die CE gekauft.

Umgekehrt steck ich die paar gesparten Euro dann in die Sales. Finanziell kommt wohl ein ähnlicher Betrag raus; aber ich hab um etliches mehr (Top)Spiele.
...ob man zum spielen kommt, ist dann wieder ne andere Frage ;)
Somit geht der Plan der Sales wohl teilweise auf.

Dank HalfLife hatte Steam bei mir einen leichten Start.
Origin hingegen habe ich lange boykottiert. Leider wollten die Kids unbedingt Sims spielen, jetzt hab ich den Sch**** auch.
Für den Sohneman gibt's dann auch noch Battle.net, wegen nem Free2Play MMO.

Uplay bliebt mir bisher erspart, und ich versuche weiterhin zu boykottieren. Scheinbar ist mir das aber garnicht gelungen.
Bearbeitet von Bogus am 28.11.2015, 09:18

daisho

SHODAN
Avatar
Registered: Nov 2002
Location:
Posts: 18327
Zitat von Bogus
Nur bei Risen hab ich den Fehler gemacht zu glauben, dass es sich wie Gothic3 anfühlt, und hab die CE gekauft.
Risen 1 fühlte sich eher wie Gothic 2 an, insofern eigentlich kein Fail (für den Großteil der Gothic-Gemeinschaft), bei Risen 2 und 3 hättest du einen viel größeren Fail gemacht.

mr.nice.

Newsposter
Here to stay
Avatar
Registered: Jun 2004
Location: Wien
Posts: 4975
Hin und wieder kaufe ich mir auch Special Editions, meistens jedoch die normale Vollversion. Wenn ein Spiel einen tollen Multiplayer hat bin ich eher bereit den Vollpreis zu bezahlen, für eine gute Einzelspieler-Kampagne kann ich gerne auch 6-12 Monate warten. Das Spiel wird ja nicht nur günstiger, sondern auch besser durch Patches und Bugfixes.

Umlüx

Huge Metal Fan
Avatar
Registered: Jun 2001
Location: Kärnten
Posts: 8217
[x] warten.
Z.B. Dragon Age, GTA V, Witcher3 ... nichts davon hab ich am releasetag gekauft sondern teils monate später. war dann auch gleich wesentlich stress und bug freier ;)
und auch Fallout4 besitze ich noch nicht. eventuell in einem weihnachtssale sofern der rabatt passt.. sonst hab ichs nicht eilig.
die einzige ausnahme der letzten jahre war eigentlich die Starcraft CE.

daisho

SHODAN
Avatar
Registered: Nov 2002
Location:
Posts: 18327
Zitat von karlstiefel
Wie schauts bei euch aus? Darfs der AAA-Titel, auf den ihr schon ewig wartet am Release-Tag sein oder wartet ihr lieber, bis die Game of the Year-Edition bei Steam um 14 Cent zu haben ist?
Bei mir siehts meist so aus:

  • Top Titel auf die ich mich auch schon freue KÖNNEN bei mir ruhig auch den Originalpreis kosten. Ich versuche natürlich trotzdem den möglichst besten Deal zu bekommen, meist irgendein Keyshop (da es vor Release kaum "Aktionen" gibt), bei physischen Collector's Editions gibt es meist keine "Auswahl" an Einkaufmöglichkeiten.
  • Gute Titel werden meist nebenbei irgendwann in einem Keyshop gekauft wenn es mal ein Schnäppchen gibt (meist Steam)
  • Durchschnittliche Titel werden üblicherweise in den Sommer-, Herbst-, Weihnachts- oder Whatever-Steam-Aktionen besorgt - außer der Preis ist immer noch nicht niedrig genug, da wird dann einfach gewartet.

rad1oactive

knows about the birb
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: Virgo Superclust..
Posts: 10662
bei mir ists unterschiedlich, manches kauf ich gleich bei release, manches erst später, je nach lust und laune, bzw ob ich eben grad eine "spieleflaute" habe ;)

jet2sp@ce

Wie weit?
Avatar
Registered: Mar 2003
Location: Vienna 22.
Posts: 5672
Ich warte eigentlich mittlerweile so gut wie immer, was aber weniger am Preis liegt, sondern daran dass viele Spiele so unfertig auf den Markt geworfen werden dass es erst ein paar patches braucht, bis es eigentlich erst fertig ist. Außerdem lass ich mich für ein Computerspiel nicht so "hypen" wie es so schön beschrieben wird, sondern schau mir gerne erst das gameplay bei let`s Plays an oder warte mal auf fundierte Meinungen (zB auf oc.at ;)). Da wohl jeder seit den sales ein Überfluss an Spielen daheim hat, drängt mich ja auch nichts weils eigentlich immer genügend zu spielen gibt.

Athlon1

Future has arrived!
Avatar
Registered: Nov 2001
Location: NÖ
Posts: 5353
Ich kaufe praktisch nie day one..einerseits ist meistens das game voller bugs, zum anderen kauft man ja, wenn wir uns ehrlich sind, gar keine vollversion.

Mittlerweile ist dieser mist mit dlc, addon, season pass, microtransaktionen und weiss gott noch was so ausgeprägt, dass die vollversion eher das "sammelalbum" ala panini darstellt.

Zudem bin ich von diesem IYFF enttäuscht, einerseits vom umfang und andererseits da auf genau diese dinge nicht eingegangen wird...

Vinci

hatin' on summer
Registered: Jan 2003
Location: Wien
Posts: 5404
Ich glaub bei mir muss die Bedeutung von "warten" neu definiert werden. Meine letzt gespielten Titel waren etwa Risen 2 und jetzt grad Fallout 3...

Der entscheidende Vorteil daran ist, dass mich die Hardware zum Zocken heiße 40€ gekostet hat. :p

Whiggy

Here to stay
Registered: Nov 2000
Location: Klagenfurt
Posts: 2125
Zitat von Bogus
Uplay bliebt mir bisher erspart, und ich versuche weiterhin zu boykottieren. Scheinbar ist mir das aber garnicht gelungen.

Wozu etwas boykotieren was Spass macht? Bzw. Wenn ich Uplay für das Spiel meiner Wahl brauche, warum soll ich dann Uplay boykotieren? Hmm leuchtet mir nit ein.:confused:

Ich habe alles: Steam, Uplay und Origin und deshalb keinerlei Nachteile. Ausser ein paar Megabyte mehr verbrauchten Speicherplatz.
Bearbeitet von Whiggy am 16.01.2016, 17:43
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz