"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

In Your Face Friday - Sieht gut/schlecht aus

karlstiefel 04.03.2016 - 08:00 20917 16
Posts

karlstiefel

Editor
halbprofessioneller Chaot
Avatar
Registered: Nov 2010
Location: Mödling
Posts: 653
Es hätte so cool werden können - wird es aber scheinbar nicht. Der Hype um VR-Brillen muss sich mit den ersten verfügbaren Modellen einem Realitätsabgleich stellen und es sieht nicht gut aus. Das liegt aber nicht am Produkt selbst, sondern an den Umständen, wie es auf den Markt kommt. Eine Reihe von schlechten Entscheidungen könnte der Technologie die Zukunft kosten.

Bogus

C64 Generation
Avatar
Registered: Mar 2006
Location: Graz
Posts: 3075
gab's nicht vor 10/15/20 jahren schon sowas wie VR brillen? wurde ja damals angeblich verboten, oder setzten sich auch nicht durch. kann mich nicht genau erinnern.

D-Man

knows about the word
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: nrw.de
Posts: 5182
Sehe das ähnlich wie du, lasse mich aber auch gerne vom Gegenteil überzeugen! 3D Fernseher sind ja auch sehr schnell marktreif und dank passiver 3D Technik erschwinglich geworden.
Die Investitionskosten für den User sind auf jeden Fall ein großes, wenn nicht das Hauptargument gegen eine schnelle Entwicklung und weite Verbreitung.
Ich für meinen Teil hätte mir eher eine Realisierung mittels Illumiroom und Bewegungssteuerung gewünscht, aber das scheint ja auch komplett auf Eis gelegt worden zu sein. :o

Mal was anderes...du hast (immer) relativ viele Rechtschreibfehler in deinen Texten, zumindest so viele dass es auffällt. Leidest du einfach an einer leichten Rechtschreibwäche oder hast du keine Zeit deine Texte Korrektur zu lesen? Würde mich sonst hierfür zur Verfügung stellen ;-) :p

mr.nice.

Newsposter
OC Addicted
Avatar
Registered: Jun 2004
Location: Wien
Posts: 4684
VR-Brillen haben meiner Meinung nach Zukunft, Oculus Rift und HTC Vive sind die ersten hochgezüchteten Vertreter einer relativ jungen Sparte. In etwa vergleichbar mit Geforce 4 Ti und Radeon 9700 vor mittlerweile 14 Jahren, das waren auch gute Geräte, aber heute wissen wir, dass da noch viel mehr geht.

Mehr Auflösung, mehr Bilder pro Sekunde, größeres Sichtfeld, weniger Gewicht, weniger Kabeln, einheitliche Standards. Das sind im großen und ganzen die Eckpunkte wo imho noch viel gearbeitet werden muss.

Ovaron

AT LAST SIR TERRY ...
Avatar
Registered: Jan 2004
Location: Linz
Posts: 3930
Ich denke es kommt auch stark auf die eigenen Erwartungen an. Es ist schon richtig das ohne guten Content die Hardware nicht verkauft werden wird. Aber genau für mein geplantes Anwendungsgebiet (Racing- und Weltraumsimulation) die mit Joystick bzw. Lenkrad gespielt werden, da gibt es bereits Content (Assetto Corsa, Elite Dangerous). Dafür müsste es perfekt passen.

Ich kanns echt kaum erwarten meine erste Sonne in ED anzufliegen und die Immersion, das Gefühl mittendrin zu sein das sie immer beschreiben, zu erleben.

jet2sp@ce

Wie weit?
Avatar
Registered: Mar 2003
Location: Vienna 22.
Posts: 5587
Ich hasse alles was mit Zusatzbrille zu tun hat als Brillenträger, macht nur Probleme. Kann von mir aus sehr gerne sterben, ebenso wie diese 3D Brillen.

rad1oactive

knows about the birb
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: Virgo Superclust..
Posts: 9772
ich bin da so halb bei dir, karl.
einerseits hast du recht bzgl es muss content geben und alles ist viel zu spät.
andererseits muss es einfach mal irgendwie anfangen, sonst tut sich nämlich gar nix.

man hat gesehen, als oculus angefangen hat, wurden die anderen plötzlich wuschig und es tat sich was am VR markt, vorher war lang keine rede davon.

Römi

Hausmeister
Avatar
Registered: Feb 2001
Location: Bez. Tulln
Posts: 4743
Ich konnte die 2 Rift Dev Kits bei einem Freund ausprobieren. Mich hats aber nicht überzeugt weil einfach die auflösung der Bildschirme zu schlecht ist. unter 4k hat das imo keinen sinn - zumindest wird mir von dem Pixelbrei eher schlecht als sonstwas.
Sonst ist es aber schon nett, aber halt noch nicht marktreif - bisher.
Bearbeitet von Römi am 04.03.2016, 15:24

spunz

Super Moderator
tot durch snu-snu
Avatar
Registered: Aug 2000
Location: achse des bösen
Posts: 10374
Zitat von Bogus
gab's nicht vor 10/15/20 jahren schon sowas wie VR brillen? wurde ja damals angeblich verboten, oder setzten sich auch nicht durch. kann mich nicht genau erinnern.

Verboten wurde da gar nichts, kA wie du auf derart verdrehte Ideen kommst. Eine der ersten für "normale" Menschen leistbare Lösungen war wohl der VFX1, den konnte man 95 auf der Cebit u.a. mit Magic Carpet ausprobieren. Der Preis lag etwa bei einem normalen Monatseinkommen, von daher war die Zielgruppe verschwindend klein...

Diverse ältere Entwicklungen kann man sich zB im Steven Udvar-Hazy Center ansehen - sah damals aus wie Elite ;)

dsc_3203_212229.jpg
Bearbeitet von spunz am 04.03.2016, 15:49

sk/\r

sins of the fathers
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: wernstoa
Posts: 8658
Zitat von rad1oactive
ich bin da so halb bei dir, karl.
einerseits hast du recht bzgl es muss content geben und alles ist viel zu spät.
andererseits muss es einfach mal irgendwie anfangen, sonst tut sich nämlich gar nix.

man hat gesehen, als oculus angefangen hat, wurden die anderen plötzlich wuschig und es tat sich was am VR markt, vorher war lang keine rede davon.

sehe ich leider genauso. :/

sichNix

Big d00d
Registered: Nov 2014
Location: 1230
Posts: 331
Zitat von rad1oactive
ich bin da so halb bei dir, karl.
einerseits hast du recht bzgl es muss content geben und alles ist viel zu spät.
andererseits muss es einfach mal irgendwie anfangen, sonst tut sich nämlich gar nix.

man hat gesehen, als oculus angefangen hat, wurden die anderen plötzlich wuschig und es tat sich was am VR markt, vorher war lang keine rede davon.

ich finde aber momentan noch keine richtige revolution im vergleich zu den brillen die es bereits gibt/gab, deswegen bin ich nicht der meinung, das oculus etc hier gerade den anfang macht und etwas neues erfindet -> aus dem grund hab ich auch die selben befürchtungen wie karl.

Bogus

C64 Generation
Avatar
Registered: Mar 2006
Location: Graz
Posts: 3075
Zitat von spunz
Verboten wurde da gar nichts, kA wie du auf derart verdrehte Ideen kommst.
damals gabs noch kein ocat, und meine einzige 'informationsquelle' dahingehend waren werbeanzeigen von iirc PEARL.
zusammen mit ein paar 'informationen' von älteren, die damals so getan hatten als hätten sie den totalen überblick.
Bearbeitet von Bogus am 04.03.2016, 21:15

11Fire01

OC Addicted
Registered: Dec 2002
Location: austria
Posts: 1608
blasphemie dieser beitrag :D

interessant, dass die nasa die ersten pioniere waren

Locutus

Gaming Addicted
Avatar
Registered: Dec 2004
Location: Wien
Posts: 10193
Eigentlich wäre so eine VR Brille schon recht interessant, bietet sie doch ein komplett neues Spielerlebnis. Wie hat ein TV Sender schon mal beworben - Mittendrin statt nur dabei. Allerdings ist der Preis schon sehr happig. Das hat man nicht einfach mal so, also ich zumindest nicht. Und man überlegt sicher auch 2x ob man sichs kauft, und macht das auch von der Software abhängig. Ohne Software bringt die ganze Hardware nix. Aber das ist wieder besagter Teufelskreis - User kaufen die Hardware eher nicht ohne Software - Entwickler machen keine Software wenn es nur wenig User gibt. Das war ja auch damals bei Kinect der Fall. MS hätte es durchziehen sollen, und zu jeder Konsole Kinect beilegen sollen, sie hätten nicht zurückrudern sollen. Denn was wäre passiert wenn jeder Kinect hätte? Genau ein Entwickler sagt sich "hat eh jeder Kinect, dann können wir auch dafür produzieren" - so wies jetzt ist, wars wieder eine Totgeburt.

Selbst für meinen lieblings Simulator - Euro Truck Simulator 2 - gibts schon lange eine Beta Version welche die Rift unterstützen würde. Aber ob die weiterentwickelt wird kann ich gar nicht sagen, ohne Rift bringts mir ja nix. Ich sehe das Problem eher, dass man beim spielen eher das Problem mit der Steuerung haben könnte. Gut einen Controller kann man nur auf eine Weise in der Hand halten, da ist das Layout vorgegeben. Aber wenn ich z.B. einen Shooter oder ein 3D Adventure mit Tastatur spielen würde, könnte man eventuell ein Problem bekommen. Gut WASD findet man recht schnell, aber es gibt auch Leute die haben das Layout nicht im Kopf - und Rift runter, nachgucken, Rift wieder aufsetzen - das sehe ich eher als störend an. Auch wenn man mit einem Lenkrad spielt wird man Probleme haben. Wenn im game dann steht - drücke Taste 22 - dann viel Spass beim suchen wenn du das Lenkrand nicht sehen kannst.

Ich denke, dass sich solche Brillen nicht für AAA Titel durchsetzen können. Als Nischenprodukt für Indie Titel oder VR-Pron könnts was werden.

Dumdideldum

OC Addicted
Avatar
Registered: Jun 2001
Location: Vienna
Posts: 1509
Es ist wohl noch zu früh um eine Prognose zu wagen.
Sicher sind die Kosten für eine komplette Ausstattung für einen reibungslosen Betrieb sehr hoch und das Zielpublikum vor allem anfangs sehr begrenzt.
Dazu kommt auch noch dass die Technologie in ihren Kinderschuhen steht. Bis sich Standards und Kompatibilität einstellen, auf die vor allem Softwareentwickler hoffen wird es noch dauern. Dies sind die Jahre der einkalkulierten Verluste die einen finanzstarken Investor bedürfen, der an die Erreichung eines Massenmarkts glaubt.
Würde ein Standard geschaffen, der von mehreren Konsolen und Plattformen unterstützt wird dann hat VR eine Zukunft. Genau da ist dann der springende Punkt ob sich Hersteller auf so etwas einigen könnten. Falls das nicht möglich ist wird es wohl schwer jemals damit Geld verdienen zu können.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz