"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

HELP: PC startet einfach neu

Sartos 25.01.2021 - 20:22 3388 73
Posts

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 42281
DOCP ladet die XMP Settings und das ist übertakten.

Der Speichercontroller deiner CPU ist auf "Dual Channel PC4-25600U (DDR4-3200)" ausgelegt.
Die neuen RAM von dir haben eine JEDEC SPD Speed von 1333MHz auf die sie ausgelegt sind.

Du betreibst sie aber mit 1800MHz - genau das ist Übertakten.

Ich hab keine 10min gegoggelt und dir ein verfügbares Kit welches in der QVL Liste steht verlinkt.

zu 3. wie soll sie sonst sterben? vor langeweile weil sie nicht verwendet wird?

Sartos

Addicted
Registered: Feb 2006
Location: Vienna
Posts: 386
Wie gesagt Ram schließe ich mittlerweile aus, da es eben mit 2 verschiedenen nicht mehr funktioniert.

Naja ich würde verstehen wenn der CPU zu heiß wird, aber so von alleine? Zumindest hatte ich noch nie einen defekten CPU.

WONDERMIKE

Administrator
Overglocker
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: im Airflow
Posts: 8339
Das ist ja immer noch die CPU und der Sockel in dem sich WLP befunden hat. Ich weiß nicht ob man den Sockel wirklich rückstandsfrei reinigen kann und würde nicht ausschließen, dass es eben nach einer gewissen Zeit zu Problemen kommen kann. Wenn da der Kontakt bei den Pins für den IMC nicht mehr ganz perfekt ist kann das ja schon ausreichen.

Roman

CandyMan
Avatar
Registered: Jun 2000
Location: Im schönen Kär..
Posts: 3332
Nunja, es kann schon sein das die CPU nachlässt.
Durch Gebrauch hast halt auch einen Verschleiß.
Ist zwar ein alter Artikel aber Anandtech beschreibt ganz gut. Desto kleiner die Strukturbreite (7nm, 14+++nm) desto sensibler wird das Werk und desto schwieriger wird das Binning beim Hersteller.
Jedenfalls anhand des C2D kann ich's bestätigen und Habs selber mit einem E8400 erlebt. Lief aber ~9 Jahre auf über 4ghz unter Innovaset Wak. Der hat zum Schluss nur mehr 3,6 gepackt wo anfangs 4,27 gingen.
Und das die 3xxx'er und 5xxx'er AMD eh quasi auf der letzten Rille gebinnt sind... Würde mich nicht schockieren.

Sartos

Addicted
Registered: Feb 2006
Location: Vienna
Posts: 386
Also CPU und Sockel war wirklich alles wieder schön gereinigt, und hab es allein beim testen jetzt sicher noch 3x neu gereinigt und geschaut, dass da ja nichts sein kann.

Neuer CPU ist jetzt mal eingebaut, und bis jetzt kein Absturz und keine WHE-Logger Fehlermeldung. Weiß nicht ob die Meldung im System siehe Bild normal sind, nachdem Neustart. Habt ihr die auch?

click to enlarge

nfin1te

look up
Avatar
Registered: May 2002
Location: Wien
Posts: 7001
Zitat aus einem Post von Sartos
Hat jemand Vorschläge für mein Mainboard? Am besten von Amazon da geht das zurückschicken am leichtesten.

Falls du ein Mainboard an Amazon zurückschicken musst, achte darauf, dass alles in die Packung zurückgelegt wird, sonst triggerst du Zaphod :D :p

Garbage

Administrator
The Wizard of Owls
Avatar
Registered: Jul 2000
Location: Wien/Umgebung
Posts: 10294
Wenn in einem PGA Sockel wie AM4 WLP ist, sprich in den Löchern, so gut kannst den gar nicht reinigen, dass da nicht noch Rückstände drinnen bleiben.
Das heißt aber nicht automatisch, dass es deswegen Probleme gibt, hängt halt davon ab welche und wieviele Pins wie stark betroffen sind.

LGA Sockel sind aber deutlich schlimmer und empfindlicher, dafür lässt sich dort die CPU besser reinigen.

Sartos

Addicted
Registered: Feb 2006
Location: Vienna
Posts: 386
Also seit 2 Stunden läuft es ohne Neustart, somit dürfte es wirklich der CPU gewesen sein. Werde es weiter beobachten.

Roman

CandyMan
Avatar
Registered: Jun 2000
Location: Im schönen Kär..
Posts: 3332
Wie siehts nach 48 Stunden aus?

Sartos

Addicted
Registered: Feb 2006
Location: Vienna
Posts: 386
Ja seit dem kein Neustart und auch in der Ereignisanzeige kein Fehler mehr, also wars wirklich der CPU.

Ich werde jetzt mit dem Händler Kontakt aufnehmen wegen der Garantie.

xtrm

social assassin
Avatar
Registered: Jul 2002
Location:
Posts: 9882
Wie heftig ist das bitte, dass das nach einem Jahr passiert? :eek:

Sartos

Addicted
Registered: Feb 2006
Location: Vienna
Posts: 386
Im Nov. 19 hab ich ihn gekauft, verstehe ich auch nicht wie das sein kann. Vor allem er ist immer problemlos gelaufen

Hoffe die Garantieabwicklung funktioniert einfach, ohne das die mir Schwierigkeiten machen.

Roman

CandyMan
Avatar
Registered: Jun 2000
Location: Im schönen Kär..
Posts: 3332
Sollte normal kein Thema sein, dein Problem beschreiben und damit sollte sich die Garantieabwicklung erledigt haben.
Dem Händler ists normal eh wurscht, ist ja AMD derjenige der die Garantie stellen.

Sartos

Addicted
Registered: Feb 2006
Location: Vienna
Posts: 386
Ja habe ich schon ich muss den CPU zum Händler schicken. Dann geht er vermutlich zu AMD (Service Partner steht im Mail) weiter.

Aber alles egal Hauptsache der PC rennt wieder normal.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz