"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Neuer Gaming pc

quake 27.09.2022 - 19:13 1349 13
Posts

quake

Here to stay
Avatar
Registered: Mar 2006
Location: Kärnten
Posts: 4463
Hallo.
Brauch für nen Bekannten nen neuen Gaming pc.
Budget liegt bei rund 3k bis Max 5k und ist rein für den Desktop pc .
Es wäre egal ob amd oder Intel CPU , so wie auch bei der graka .
Er sollte die nächsten Jahre halten.
Ich danke schon im Voraus , für eure Empfehlung .

sp33d

loading, please wait...
Avatar
Registered: Sep 2002
Location: GU
Posts: 5507
zeitpunkt sehr ungünstig? jetzt kaufen halte ich persönlich für unklug.

AMD 5800x3D (450 EUR) "performt!" - auf einer alten plattform (AM4/ddr4) die von AM5(ddr5) abgelöst wird - (add: abgesehen davon mit PBO2 tuner kann man die cpu zu einer kühleren, weniger hungrigen... egal, neukauf auf AM4, geht nicht.)

hab gerade 13900k livestream geschaut.. wo intel die 5800x3D mit kleinen strichlein neben ihre dicken blauen balken hingesetzt hat. amüsant weil da gab es nicht viel unterschied. preislich teurer...

da mobo preise derzeit exorbitant hoch sind.. kann man auch nicht zu AM5/R7950x raten.
dann beißt man sich in den A... wenn AMD (vermeintlich im q12023) die 7000x3D versionen nachschiebt..

3k-5k, ja das ist eh leicht mit einer 4090er abgedeckt ;-)
hier sollte man zumindest auch noch die neuen AMD grakas abwarten?
Bearbeitet von sp33d am 27.09.2022, 20:33

quake

Here to stay
Avatar
Registered: Mar 2006
Location: Kärnten
Posts: 4463
Naja der Computer sollte spätestens in 2 Monaten gekauft werden .
Ist’s nicht immer so , dass man besser warten soll xd .
Also CPU mal Richtung amd ?
Und graka Richtung Nvidia ? Die 4000er Serie so viel besser ?

WONDERMIKE

Administrator
radikaler Raytracer
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: elsewhere
Posts: 9588
Zumindest RDNA3 würde ich abwarten(November). Schlimmstenfalls kriegst dann eine 3090 um 200er günstiger und zahlst vielleicht auch annähernd erträgliches Geld für AM5 Boards.

quake

Here to stay
Avatar
Registered: Mar 2006
Location: Kärnten
Posts: 4463
ich hab trotzdem mal etwas zusammen gestellt.
Wäre auch deutlich unter 3k.
=> https://geizhals.at/?cat=WL-2713313
kann man dass so lassen?

xtrm

social assassin
Avatar
Registered: Jul 2002
Location:
Posts: 11051
Gaming PC? Würde da nicht auf AMD gehen, denn deren beste Gaming CPU ist der 5800X3D auf einer jetzt toten Plattform und AM5 kostet Länge mal Breite. Bei den Grafikkarten sieht's deutlich interessanter aus, da könnte AMD Nvidia ordentlich ein Bein stellen, wenn sie nicht gerade wie bei den CPUs größenwahnsinnig werden.

Die Zusammenstellung sieht okay aus, würde aber ein besseres Netzteil nehmen bei einem PC dieser Preisklasse.
Bearbeitet von xtrm am 28.09.2022, 08:18

quake

Here to stay
Avatar
Registered: Mar 2006
Location: Kärnten
Posts: 4463
also besser auf nen 12700K gehen? oder 12900k?
edit: habs nochmal überarbeitet
Bearbeitet von quake am 28.09.2022, 08:02

xtrm

social assassin
Avatar
Registered: Jul 2002
Location:
Posts: 11051
Was wird gespielt, welche Auflösung, wie viele fps werden angestrebt, usw.? Das sind alles grundlegende Infos, ohne die man so ein Topic eigl. nicht machen braucht.

Bei Intel kannst du halt ordentlichen DDR5 RAM nehmen (32GB 5600er Corsair für knapp 200 Euro) und ein Z690 Mainboard für ca. 200 Euro (vorzugsweise von MSI, die haben bei Alder Lake die Nase vorne), welches auch die CPUs, die Intel nächsten Monat vorstellen oder rausbringen wird, betreiben kann und die wohl bei Spielen ein wenig über dem 5800X3D zu stellen sein werden - macht bei einer höheren Auflösung aber eh kaum was aus.

Wenn du jetzt direkt kaufen willst ist ein 12700K völlig in Ordnung, 12900K ist eigentlich Geldverschwendung.

*edit*

Diesen RAM meinte ich: https://geizhals.at/corsair-vengean...6-a2659482.html

Und dieses Mainboard: https://geizhals.at/msi-pro-z690-a-a2625652.html
Bearbeitet von xtrm am 28.09.2022, 08:04

Roman

CandyMan
Avatar
Registered: Jun 2000
Location: Im schönen Kär..
Posts: 3511
Die Zusammenstellung ist schon in Ordnung. Das wird auf jeden Fall pfeifen.
Aber du setzt damit halt auf ein totes Pferd (AM4) und hast keine Upgrademöglichkeit auf der Plattform.
Wenn es irgendwie geht zumindest bis Dezember warten, dann ist RDNA3 auch raus und die Möglichkeiten liegen am Tisch.
Vielleicht hat auch die AM5 Plattform bis dahin schon ein klein wenig am Preis nachgegeben.

quake

Here to stay
Avatar
Registered: Mar 2006
Location: Kärnten
Posts: 4463
ich danke euch.
sollte jetzt normal passen oder?
Graka sollte auch passen ?

xtrm

social assassin
Avatar
Registered: Jul 2002
Location:
Posts: 11051
Bei der Graka musst halt schauen, wie es mit der Lautstärke ist und ob die Person sich daran stört. Vom P/L sieht die 6900 XT super aus - aber senkt AMD nicht gerade die Preise dafür?

quake

Here to stay
Avatar
Registered: Mar 2006
Location: Kärnten
Posts: 4463
Zitat aus einem Post von xtrm
Bei der Graka musst halt schauen, wie es mit der Lautstärke ist und ob die Person sich daran stört. Vom P/L sieht die 6900 XT super aus - aber senkt AMD nicht gerade die Preise dafür?
ja gibt es zum teil unter 800 euro jetzt. Hab die auch deswegen genommen.
Wird dann auf eine ausgetauscht die am besten vom Preis ist.

WONDERMIKE

Administrator
radikaler Raytracer
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: elsewhere
Posts: 9588
Zitat aus einem Post von quake
Er sollte die nächsten Jahre halten.

Zitat aus einem Post von quake
Graka sollte auch passen ?

Wofür halten? Beantworte mal die Fragen von xtrm, das ist nämlich xtrm wichtig für gute Empfehlungen :)

Ist Raytracing garkein Thema? Das erleben sogar die Konsoleros für 500 Euro sehr ansehnlich in Titeln wie Spiderman. Dann eine 3-5k Kiste zu bauen und in einem AAA Titel von 2020 wie Cyberpunk nicht die Reflexionen anglotzen zu können im Jahr 22/23 wär schon etwas zwieder.

2 Gedanken dazu: Grundsätzlich werden Grafikkarten durch die laufend verbesserten Upscaling Technologien langlebiger, aber gleichzeitig wärs wohl auch nicht verkehrt, wenn das Ding sich nicht bereits vor 2 Jahren mit der weißen Fahne hingestellt hat, wenns mehr als kaum wahrnehmbare RT Shadows berechnen soll. Zumindest wenn man die nächsten Jahre was davon haben will wie du schreibst.

Ich denke die 3090 könnte bald in Richtung 900€ rutschen, falls es eine last gen GPU sein darf.

quake

Here to stay
Avatar
Registered: Mar 2006
Location: Kärnten
Posts: 4463
Momentan wird WoW gezockt.
Aber auch nur deshalb weil der jetzige PC nicht mehr schafft.
Sollten dann Games wie Elden Ring, D4 und co dann laufen.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz