"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

PC-Upgrade oder gleich alles neu?

quake 20.03.2023 - 08:25 7900 62
Posts

quake

Here to stay
Avatar
Registered: Mar 2006
Location: Kärnten
Posts: 4875
Hallo,
die Diablo 4 Beta neigt sich zu ende, und ich habe bemerkt, dass mein PC echt an die Grenzen kommt.
100 % CPU Last und Ram zu 90 % voll belegt.
Bin jetzt am überlegen, ob ich mir gleich ein neues System kaufen sollte oder mein jetziges einfach aufrüsten soll.
Folgene Komponenten sind verbaut.
Mobo: MSI Z170A Krait
Prozi: Intel i7 6700K
Graka: Palit GTX 980 ti
Speicher: 16 GB DDR4
HDD: Crucial P3 1TB
Samsung 850 EVO 500 GB
NT: BE QUIET mit 550W
Case: Fractal Design Define r4 Monitor

ich danke schon mal für eure Hilfe. Budget lass ich jetzt mal offen.

shad

und des is des
Avatar
Registered: Oct 2007
Location: Vienna
Posts: 3842
D4 is sehr ram hungrig 32gb darf man da scho haben :D

das system aufrüsten is so ne sache da deine CPU sicher die "aktuellen" GPU's ausbremst

wenns geld da is würd ich neukaufen, wennst eher wenig ausgeben willst versuch es mit ram upgrade ne stärkere GPU (ob ma das wirklich braucht für D4?! kA) rein und evtl brauchst dann noch a NT

btw. was hast für an monitor?

xtrm

social assassin
Avatar
Registered: Jul 2002
Location:
Posts: 11961
Du kannst dein aktuelles System gar nicht mehr wirklich weiter aufrüsten hinsichtlich der Probleme, die D4 deinem PC macht. Dein Mainboard nimmt kaum was Stärkeres als den 6700K (nur den 7700K, und da ist der Unterschied auch nur 200 MHz) und ja, den RAM könntest auf 32 GB upgraden, aber wirklich schnellen RAM nehmen die ersten DDR4 Boards und CPUs auch nicht unbedingt an.

Also ja, definitiv ein neuer PC. Budget solltest nicht offen lassen, denn das entscheidet, was du dir holen kannst.

Bender

Banned by Moderators
Avatar
Registered: Apr 2001
Location: Here..
Posts: 5014
Neu, keine Frage.
Case und NT kannst behalten wenn keine 250+Watt Graka geplant ist und die SSDs natürlich auch.
Ob Intel oder AMD ist Geschmackssache. Mit Intel ist es momentan einen Hauch billiger, allerdings ist das System damit auch schon wieder quasi obsolet und nicht weiter aufrüstbar bezüglich neuer CPU Generation.

Persönlich würde ich zu einem AMD Unterbau greifen und einen 7800X3D reinstecken, aber ich hab auch einen leichten Bias richtig Rot. Mit Intel machst aber auch alles richtig.

quake

Here to stay
Avatar
Registered: Mar 2006
Location: Kärnten
Posts: 4875
ich habe es leider befürchtet.
Aber solange bin ich noch nie mit einen System ausgekommen.
Dann zu meiner nächsten Frage, sollt ich jetzt besser noch zuwarten?
Weil die Graka Preis scheinen sich ja nach unten zu bewegen?
oder macht es nicht viel Sinn jetzt zu warten?
Budget würd ich mal auf 1500 Setzen, Gehäuse, NT und Platten, CPU Kühler und Co werde ich sicher behalten.

xtrm

social assassin
Avatar
Registered: Jul 2002
Location:
Posts: 11961
Wir wissen nicht, was für einen CPU-Kühler du hast und eventuell gibt es für diesen kein Bracket für die aktuellen Intel (1700) und AMD (AM5) Sockel. Insofern kannst du nicht blind sagen "Kühler behalte ich sicher" =).

Und wieso warten? Brauchst du jetzt einen neuen PC oder nicht? Wenn ja, dann nicht warten, wenn nein, dann warten :D. Bei Intel wird eine neue Plattform kommen gegen...Ende des Jahres? Vielleicht? AMD hat erst ihre neue rausgebracht letztes Jahr, die wird noch jahrelang aktuell sein, aber die Gaming CPUs (X3D) sind halt wirklich teuer. Grafikkarte kannst du deine aktuelle ja behalten und schauen, ob dir die Performance mit dem neuen Unterbau dann ausreicht für das, was du spielst und wie du es spielen willst.

shad

und des is des
Avatar
Registered: Oct 2007
Location: Vienna
Posts: 3842
najo warten (warten kann ma immer :p) bis anfang juni hast ja noch zeit dann kommt D4 :D

ich würd auf alle fälle auch ein NT upgrade machen (auch wenn die GPU derweil bleibt) gibt nix lästigeres als im nachhinein das NT upzugraden und dann alles neu zu verlegen

GPU upgrade würd ich bei deinem monitor auch empfehlen, CPU kühler wird ein noctua sein denke ich?! (wegen dem behalten warads)

quake

Here to stay
Avatar
Registered: Mar 2006
Location: Kärnten
Posts: 4875
Kühler hab ich den D15.
Ja gebraucht wirds halt echt zu D4, CSGO und WOW Classic läuft zur Zeit noch sehr gut ^^
Ne Graka reskier ich evtl. bald mal, sollte eine mal im Angebot sein.
Und CPU sagt ihr eher auf AMD jetzt gehen?

Bender

Banned by Moderators
Avatar
Registered: Apr 2001
Location: Here..
Posts: 5014
AMD`s Unterlage ist halt "relativ" neu und sollte daher noch ein paar Jahre Upgrades ermöglichen. Ein X3D wirds wohl nicht sein müssen, wenn es nur um das eine Spiel geht
Wart einfach ab, und schau was für Diablo4 am besten geeignet ist. Wahrscheinlich reicht da ein Intel 13600er dicke und spart Geld.

creative2k

Phase 2.5
Avatar
Registered: Jul 2002
Location: Vienna
Posts: 8316
Zitat aus einem Post von Bender
AMD`s Unterlage ist halt "relativ" neu und sollte daher noch ein paar Jahre Upgrades ermöglichen. Ein X3D wirds wohl nicht sein müssen, wenn es nur um das eine Spiel geht
Wart einfach ab, und schau was für Diablo4 am besten geeignet ist. Wahrscheinlich reicht da ein Intel 13600er dicke und spart Geld.

Auch wenn ein 13600 "reicht", würde ich nicht auf eine tote Plattform setzen.

Wenn jetzt gekauft werden soll: AMD/AM5
Wenn man sich drüber biegen kann, bis zur nächsten Intel Gen, kann man auch auf die warten.

Bei AMD wird der AM5 wahrscheinlich wieder sehr lang supportet, das ist halt ein großer Pluspunkt. Ich würd vllt sogar im SBT nach günstigen AM5 CPUs ausschau halten, da manche auf den X3D upgraden werden. Aktuell gibts nen sehr günstigen 7950X im SBT: https://www.overclockers.at/sbt/z-v...en-7950x_261599
Bearbeitet von creative2k am 20.03.2023, 12:47

xtrm

social assassin
Avatar
Registered: Jul 2002
Location:
Posts: 11961
Nur würde ich einen non-X3D halt einfach niemandem empfehlen, der damit spielen will, weil sie a) nicht schneller sind als die Intel (teilweise sogar langsamer als die Vorgängergeneration soweit ich weiß), b) deutlich weniger effizient als die X3D und c) die Thematik mit der Temperatur richtig mies ist. Der X3D ist durch und durch das viel bessere Produkt und wenn der 7800X3D rauskommt wird der vermutlich mit Abstand die beste Gaming CPU von AMD sein und ggf. auch die beste generell.

creative2k

Phase 2.5
Avatar
Registered: Jul 2002
Location: Vienna
Posts: 8316
Klar ist der X3D das non plus ultra, aber so tun als wären die non X3Ds nix fürs Gaming kann man auch ned :D. Das war nur ein Einwurf, dass man sich günstig einfach auf die AM5 Plattform upgraden könnte :) (muss ja nichtmal ein 7950x sein, gibts sicher auch welche die vom 7700X umsteigen werden).

Wenns Geld eh wurscht ist, go for X3D.

xtrm

social assassin
Avatar
Registered: Jul 2002
Location:
Posts: 11961
Ich sag nicht, dass sie "nix fürs Gaming" sind, sondern dass wenn man schon auf die AM5 Plattform geht, dann auf den X3D, weil sonst würde ich persönlich Intel bevorzugen. "Tote Plattform" hin oder her, die CPUs auf dem 1700er Intel Sockel reichen noch für viele Jahre und man kann wenn nötig irgendwann ja auch von einem 13600K auf einen 13900K upgraden - aber in Wirklichkeit holt man sich dann sowieso irgendwann eine neue Plattform.

WONDERMIKE

Administrator
kenough
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: Mojo Dojo Casa H..
Posts: 10615
Tote Plattform ist immer relativ. Quake erscheint mir nicht so der fleißige CPU Tauscher zu sein. Bei AM5 bin ich zudem schon sehr gespannt welche Speichergeschwindigkeiten künftige, womöglich deutlich bessere, IMC der nächsten Ryzen Generationen können. Aber das ist eher eine Frage für Enthusiasten imo.

Bender

Banned by Moderators
Avatar
Registered: Apr 2001
Location: Here..
Posts: 5014
Ja, schaut nicht so aus, als ob er jedes Jahre wechseln würde.
Von daher isses relativ wurscht. Spielt Geld eine untergeordnete Rolle -> 3D
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz