"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Overclocking Tagebuch: Teil 2

mat 14.12.2007 - 13:57 16445 8
Posts

mat

Administrator
Legends never die
Avatar
Registered: Aug 2003
Location: nö
Posts: 24856
click to enlarge
15:40: Weihnachten steht ins Haus, die Kälte lähmt unser Land und peinigt seine Bewohner und in unserer Redaktion riecht es nach frisch gebackenen Keksen. Was würde zu dieser Atmosphäre besser passen als ein Kompressorkühler und jede Menge neue Hardware.

15:45: Als CPU dient uns wieder ein Core2Duo E6600, der viel zu erzählen hätte, könnte er sprechen. Wie schon erwähnt wird die Kühlung diesmal ein Kompressor der Marke Asetek, genauer gesagt eine gem

böhmi

Super Moderator
Spießer
Avatar
Registered: May 2004
Location: Linz Land
Posts: 3716
hehe, mit dieser motivation erwarte ich mir vom nächsten tagebuch-eintrag eine sub-10 :p

quad-prozzi-fan

I do it my way.....
Avatar
Registered: Oct 2005
Location: NÖ - Pöchlarn
Posts: 5221
Ich hoffe posts sind hier erwünscht.
Erstmal feine arbeit mit anfänglichen schwierigkeiten :p

sonst sehr gut gemacht und weiter so.

btw. hats einen Teil 1 gegeben?

böhmi

Super Moderator
Spießer
Avatar
Registered: May 2004
Location: Linz Land
Posts: 3716

Turrican

Legend
Amiga500-Fan
Avatar
Registered: Jul 2002
Location: Austria,Stmk.
Posts: 23260
hmm, diesmal ist es wohl nicht so gut gelaufen, trotzdem super ergebnis.
die idee mit der knetmasse ist aber geil. :D

mr.nice.

Newsposter
Here to stay
Avatar
Registered: Jun 2004
Location: Wien
Posts: 4733
Schöne Sache das, vor allem find ich gut, dass auch die Rückschläge nicht in den scheinbar wärmenden Mantel des Schweigens gehüllt werden, denn dadurch werden andere (Extreme) Overclocker vor den möglicherweise bevorstehenden Problemen gewarnt und außerdem fährt man mit Ehrlichkeit sowieso am besten.

Und die Moral von der Geschicht: Nicht aufgeben, weitermachen und letzten Endes auch belohnt werden für die Mühen.

salsa

So spät wie gestern.
Avatar
Registered: Oct 2003
Location: Bonner Exil #2
Posts: 5198
Wie ist das eigtentlich mit dem "Panzer-Tape" (Gewebeband :p) beim Ablösen - ist die Gefahr hier nicht sehr groß ein paar SMD Teile "mitzunehmen"? :D

mat

Administrator
Legends never die
Avatar
Registered: Aug 2003
Location: nö
Posts: 24856
nein, ist problemlos. ich hab allerdings auch nicht das stärkste gewebeband :)

salsa

So spät wie gestern.
Avatar
Registered: Oct 2003
Location: Bonner Exil #2
Posts: 5198
Gut, denn der Tipp mit Knetmasse und Panzer-Tape gefällt mir und ist quasi eine Lösung nach Wunsch. :)
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz