"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

AMD XConnect - Grafikkartengehäuse für Thunderbolt 3

mat 11.03.2016 - 09:19 3272 27
Posts

Joe_the_tulip

Editor
banned by FireGuy
Avatar
Registered: Mar 2003
Location: Wien
Posts: 15584

InfiX

she/her
Avatar
Registered: Mar 2002
Location: Graz
Posts: 10738
das ist schon deutlich vernünftiger, v.a. weils auch mobil bleibt, find ich einen guten ansatz die mobilgrafik einfach auszulagern.

schad, dass mein nb kein thunderbolt hat, aber so schnell hol ich mir sicher kein neues.
Bearbeitet von InfiX am 16.03.2016, 13:25

XeroXs

doh
Avatar
Registered: Nov 2000
Location: sensate.io
Posts: 9076
Zitat von Joe_the_tulip
http://www.notebookcheck.com/Acer-G...3.161313.0.html
Besser, und preislich wohl auch fair aber die 960m ist halt kein Reisser :/
Bearbeitet von XeroXs am 16.03.2016, 13:30

hctuB

Bloody Newbie
Avatar
Registered: Feb 2002
Location: seems like Vienn..
Posts: 2095
Also im Vergleichspreis ist das sehr unnötig, bei der anderen Lösung hat man mehr Leistung und kann die Karte tauschen.

Ja der Preis ist hoch, aber ich kann es zumindest die ganze Schnittstellen lifetime nutzen.
Die 960m nicht unbedingt. Wenn es so etwas bald um 250€ geben würde, wäre ich der letzte der nein zu billig schreit.


aber das ist nur meine Meinung
Bearbeitet von hctuB am 16.03.2016, 13:48

Joe_the_tulip

Editor
banned by FireGuy
Avatar
Registered: Mar 2003
Location: Wien
Posts: 15584
Ein "nacktes" Dell Thunderbolt Dock kostet >400€, da ist das Acer im Verhältnis günstig.

InfiX

she/her
Avatar
Registered: Mar 2002
Location: Graz
Posts: 10738
ich seh den sinn halt für mich nicht, so ein großes kasterl taugt imho nur als desktop-ersatz, und das ist ein NB für mich eben nicht, würd ich auf eine lan-party gehen wollen nehm ich meinen tower mit, und wenn ich irgendwo unterwegs bin wo ich evtl mal lust auf ein spielchen hätt muss es mobil bleiben.

der ansatz von acer ist da imho der richtige.

JDK

Oberwortwart
Avatar
Registered: Feb 2007
Location: Graz
Posts: 1361
Finde den Ansatz der Dockingstation mit GPU ja extrem interessant (deshalb hab ich auch auf das Stealth und Core gespechtelt), aber preislich muss es halt auch was bieten.

Bin gespannt, was da in Zukunft kommt. Vielleicht kann ich mir ja dann in 2-3 Jahren den Desktop-Kauf sparen.

XeroXs

doh
Avatar
Registered: Nov 2000
Location: sensate.io
Posts: 9076
Zitat von Joe_the_tulip
Ein "nacktes" Dell Thunderbolt Dock kostet >400€, da ist das Acer im Verhältnis günstig.
Gut, dann ist der Preis vom Razer aber eh angemessen im Vergleich... trotzdem zu teuer ;)

JDK

Oberwortwart
Avatar
Registered: Feb 2007
Location: Graz
Posts: 1361
Dell Docks mit USB-C starten bei 200€...

XeroXs

doh
Avatar
Registered: Nov 2000
Location: sensate.io
Posts: 9076
Ja, ist aber (auch) ein Thunderbolt Dock, und die sind bislang alle recht teuer
Bearbeitet von XeroXs am 16.03.2016, 15:48

Joe_the_tulip

Editor
banned by FireGuy
Avatar
Registered: Mar 2003
Location: Wien
Posts: 15584
@JDK: Aber doch nicht die neuen Thunderbolt Dinger fürs XPS15?

JDK

Oberwortwart
Avatar
Registered: Feb 2007
Location: Graz
Posts: 1361
Die mit Thunderbolt starten bei 335€, wobei es noch das mit "Display Port over USB-C" gibt (ab 200€).

mr.nice.

Newsposter
OC Addicted
Avatar
Registered: Jun 2004
Location: Wien
Posts: 4435
Ich kann den hohen Preis von 500 $ nicht nachvollziehen, viel mehr als ein kleines Gehäuse mit Netzteil und PCIe x16 3.0 -> Thunderbolt 3 Adapter ist das ja nicht.

Und die Software Entwicklungskosten tragen in dem Fall ja größtenteils AMD bzw. nVidia.

Bis 300 $ räume ich dem Gerät Erfolgschancen ein.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz