"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Audio über HDMI?!

Weinzo 22.12.2015 - 07:55 2070 8
Posts

Weinzo

Become like water
Avatar
Registered: Oct 2000
Location: Location
Posts: 4729
Hallo,

ich finde irgendwie nichts Passendes im Internet. Ich möchte mir ein HTPC bauen, bzw. hab schon einen. Das Teil wird per HDMI an meinem A/V Receiver angesteckt.
Wer erzeugt nur den Sound, das Mainboard oder die Grafikkarte? In meinem Fall handelt es sich um eine Asus GTX760.
Und kann ich damit "alle" Tonformate wie True-HD oder Dolby Atmos abspielen?

Oder generiert der Soundchip vom Mainboard den Sound und die Karte gibt ihn lediglich aus?


danke
Andi

dosen

OC Addicted
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: Wien
Posts: 5239
Hab es auch so verkabelt.
Man wählt einfach unter Wiedergabegeräte den A/V Receiver aus und das war es.
So wie ich das bis jetzt gesehen habe wird einfach der Stream der abgespielt wird über HDMI gesendet und der Receiver Interpretiert es.
Stereo wird als PCM gesendet, bei Dolby Digital, TrueHD, DTS etc. schaltet der Receiver automatisch um. Der Player muss richtig konfiguriert werden, VLC ist da imho eine kleine Zicke und muss zumindest einmal eingestellt werden.

Denne

OC Addicted
Avatar
Registered: Jan 2005
Location: Germany
Posts: 2738
Mainboard und Grafikkarte können den Ton erzeugen und wiedergeben. Geht z.B. mit VLC super easy, indem man einfach ein anderes Audiogerät für die Wiedergabe auswählt. Freunde von mir hatten jedoch mit ihrer Grafikkarte afaik Probleme, DTS an den A/V Receiver zu bekommen. Ich bin mir aber sicher, dass dies auch irgendwie gehen sollte. Die haben dann einfach zusätzlich das Mainboard und den Receiver mit einem optischen Kabel verbunden und der Ton läuft dann darüber.

Edit: post editiert, da veralterte Angaben :)
Bearbeitet von Denne am 22.12.2015, 09:23

Garbage

Administrator
The Wizard of Owls
Avatar
Registered: Jul 2000
Location: Wien/Umgebung
Posts: 9831
Moderne Grafikkarten haben einen eigenen Audiocontroller, durchgeschliffen wird da schon seit sehr vielen Jahren nichts mehr. Du schreibst ja selbst du musst das Wiedegabegerät ändern, somit ist klar wo der Ton herkommt.

Punisher

Bukanier
Avatar
Registered: Sep 2002
Location: Graz
Posts: 1661
Die Grafikkarte is ein selbstständiges Audiogerät, das zB auch im Betriebssystem als Default Ausgeabegerät konfiguriert werden kann. Das bedeutet auch dass die Formate die es ausgeben kann unabhängig vom Mainboard sind.

Die GTX 760 unterstützt Dolby TrueHD and DTS-HD

http://www.nvidia.com/content/gefor..._user_guide.pdf

Denne

OC Addicted
Avatar
Registered: Jan 2005
Location: Germany
Posts: 2738
Zitat von Garbage
Moderne Grafikkarten haben einen eigenen Audiocontroller, durchgeschliffen wird da schon seit sehr vielen Jahren nichts mehr. Du schreibst ja selbst du musst das Wiedegabegerät ändern, somit ist klar wo der Ton herkommt.

True, habe meinen post editiert.

whitegrey

Wirtschaftsflüchtling
Avatar
Registered: Dec 2000
Location: 95% Wien 5% Linz
Posts: 6828
Wie schon angemerkt von den Vorrednern.

Falls erforderlich lässt sich das aber auch extern wieder de-embedden (oder was Anderes embedden). Wird man aber kaum brauchen im Privatbereich, das ist eher für Veranstaltungstechnik interessant.
Siehe zb; http://www.bhphotovideo.com/c/buy/S...70/N/4028759656
Bearbeitet von whitegrey am 22.12.2015, 09:40

Weinzo

Become like water
Avatar
Registered: Oct 2000
Location: Location
Posts: 4729
Danke! :)

Lenaschitz

Bloody Newbie
Registered: Jun 2011
Location: 2123 Schleinbach
Posts: 39
Hallo,
hab mittlerweile 2 PC´s mittels HDMI an AV-Receiver angeschlossen und kriegt dort DTS, DD als auch die HD-Varianten.
Einen älteren AV-Receiver hab ich über den optischen onboard Ausgang angeschlossen, die Glotze mittles HDMI von der Graka direkt. Funktioniert auch einwandfrei.
Mir hat das geholfen:
http://www.hardwareboard.eu/threads...HDMI-DTS-und-Co
WMP12 und VLC tun mittlerweile das was sie sollen. Musste mir allerdings noch die LAV-Filter installieren.
MfG, Lenaschitz
Bearbeitet von Lenaschitz am 23.12.2015, 11:56
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz