"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Suche eierlegende USB-C Wollmilchsau für Sound in/output

uebi 09.12.2023 - 07:42 2063 16
Posts

uebi

Here to stay
Registered: Jan 2003
Location: AT
Posts: 1744
Zitat aus einem Post von davebastard
das war eh kein Empfehlung meinerseits, ich hab ja nichtmal das Modell genannt. Bei mir ist das alles 1-2 Qualitätstufe darunter, meine Boxen haben nur 15-20€ gekostet (lautsprecherchassis von aliexpress und die Gehäuse 3d-gedruckt)....Wollte nur aufzeigen wie ich es gemacht habe und dass es trotz 2 Geräte nicht so viel Platz wegnimmt. Außerdem: die allermeisten der kleinen Verstärker sind aus China afaik. Die Fosi sollten auch nur als Beispiel dienen in welche Richtung es gehen könnte... ich bin grad nicht am neuesten Stand welcher Verstärkerchip aktuell ist und welcher Verstärker an sich...

ich finds btw. eine ziemliche Marktlücke dass es so ein Gerät nicht gibt... also das Amp und Mic/Audio Interface vereint....


es war auch net böse von mir gemeint, i will nur net bastel und hab keinen drucker. das muss funktionieren mit aus schachtel nehmen und anstecken, danke, forget that it exists und mir nimma in die queere kommt.


aber was gäbe es denn so generell an verstärkern, die wir alten männer so im pc umfeld verwenden um boxe ohne aktiv teil zu befeuern?

TOM

Super Moderator
Oldschool OC.at'ler
Avatar
Registered: Nov 2000
Location: Vienna
Posts: 7224
Zitat aus einem Post von uebi
@TOM: Erzähl mal mehr aus deiner Praxis bitte von deinem Setup und was du damit machst.

total basic

PC (USB-C) => Motus M2 => AIYAMA A07 Verstärker => KEF Q150

Zusätzlich RØDE NTH-100 Kopfhörer via Klinke und irgendein XLR Mikro

Funktioniert einwandfrei die Software/Treiber auf Windows und Soundqualität ist subjektiv sehr gut

Größter Unterschied zu den Focusrites ist das kleine OLED Display mit Level anzeige, kommt nett und hilft manchmal beim debuggen warum kein Sound da ist

Nachdem ich dazu tendiere Sound-Equipment sehr lange zu behalten und es nicht so schnell durch was viel Besseres überhilt wird, geb ich dafür lieber ein bisschen mehr aus, als das günstigste vom günstigen zu checken
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz