"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

OpenBSD 5.x

Nico 19.09.2012 - 13:39 4721 19
Posts

Nico

former person of interest
Registered: Sep 2006
Location: -
Posts: 4082
Ab 1. November ist 5.2 verfügbar.

Das Changelog zeigt viel Aktivität - gutes Zeichen.

Die Release-News liest sich wie eine "echte" Alternative zu aktuellen Linux-Distris.

Was meinen die Experten unter euch? :)

COLOSSUS

# pkill -9 .
Avatar
Registered: Dec 2000
Location: Wien || Stmk
Posts: 10964
Ich bin kein Experte, finde aber: BSD ist in der Praxis einfach irrelevant - FreeBSD und OpenBSD noch am wenigsten, aber bis auf in Firewall-Appliances findet man letzteres de facto nirgends. Am Desktop jedenfalls kann man es getrost vergessen.

Ich bin trotzdem froh, dass diese Projekte existieren - gerade aus dem Umfeld von OpenBSD ist einige Software gekommen, die ich wirklich taeglich dringend brauche (OpenSSH). Dass sich die Community von OpenBSD nicht auf NDAs und Firmware-BLOBs zur Treiberbereitstellung einlassen will, ist auch eine gute Sache, von der Linux schon oefters direkt profitiert hat.

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 41908
BSD wird teilweise noch in der Server und vorallem Cluster Welt verwendet. Am populärsten ist hier wahrscheinlich OSX am Mac als Dekstop und FreeNAS (bzw. NAS4Free). Sowie Solaris (SunOS) auf Servern

Ich würde am ehesten auf FreeNAS setzen wenn du mit CLI auskommst, fürn DEsktop sind hier PC-BSD (http://de.wikipedia.org/wiki/PC-BSD ) und MidnightBSD ( http://en.wikipedia.org/wiki/MidnightBSD ) am ehesten geeignet.
Zum ausprobieren ist GhostBSD eine LiveImage Distribution die recht vielversprechend wirkt http://de.wikipedia.org/wiki/GhostBSD

COLOSSUS

# pkill -9 .
Avatar
Registered: Dec 2000
Location: Wien || Stmk
Posts: 10964
Zitat von Viper780
BSD wird teilweise noch in der Server und vorallem Cluster Welt verwendet.

"Citation needed".

Und OS X ist nun wirklich kein BSD mehr. Das UNIX-Userland, ja (und das ist schlimm genug!) - aber damit hat es sich.

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 8704
bei servern ist es doch eher so dass das noch altlasten sind die man halt noch hat. ein neues system würden wohl die wenigsten mit BSD aufsetzen.

@ firewalls: m0n0wall und pfsense basieren auf freebsd
Bearbeitet von davebastard am 29.09.2012, 12:05

djonny

Addicted
Avatar
Registered: Oct 2008
Location: Bgld/W
Posts: 562
Zitat von davebastard
ein neues system würden wohl die wenigsten mit BSD aufsetzen.

Aber auf den LinuxTagen sind immer noch noch genug Vorträge von BSD Anhängern.

Ich würde schon noch sagen das genug BSD auf Servern aufsetzen.

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 41908
also ich kenn einige Solaris Server, gerade im Clusterumfeld auf der Uni

Viele setzen beim Storage auch auf ZFS als Dateisystem und da ist man auch (noch) an BSD gebunden

Crash Override

BOfH
Registered: Jun 2005
Location: Germany
Posts: 2951
Ich liebe Openindiana mit ZFS und werde es auch demnächst in der Firma installieren. Ein Backupsystem mit 32TB für 5000€ das auch noch schnell und zuverlässig ist, kann man einfach nicht wegdiskutieren.

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 8704
Zitat von Viper780
also ich kenn einige Solaris Server, gerade im Clusterumfeld auf der Uni

Viele setzen beim Storage auch auf ZFS als Dateisystem und da ist man auch (noch) an BSD gebunden

solaris hat aber nur mehr sehr peripher mit BSD zu tun...

http://de.wikipedia.org/wiki/Solari...triebssystem%29

und openindiana als fork von Solaris auch.
clusteranwendungen und im wissenschaftlichen bereich...ok, aber das seh ich auch eher als nische


edit:

Zitat
Aber auf den LinuxTagen sind immer noch noch genug Vorträge von BSD Anhängern.
es gibt auch leute die webserver auf windows laufen lassen....

edit2:
ich sag ja ned das alles was UNIX ist obsolet geworden is, mir gehts nur um BSD
Bearbeitet von davebastard am 04.10.2012, 18:42

GrandAdmiralThrawn

XP Nazi
Avatar
Registered: Aug 2000
Location: BRUCK!
Posts: 3504
Zitat von davebastard
es gibt auch leute die webserver auf windows laufen lassen....
Hey! Es gibt keinen Grund, sowas nicht zu machen! Und falls es einen geben sollte, wird er geleugnet! WAMPS! ;)

Aber da ich mich erst kürzlich mit FreeBSD und heute mit OpenBSD rumgespielt habe auf meiner Betriebssystemodyssee (die letztens über OpenSolaris und Haiku geführt hat), freu ich mich SEHR auf 5.2.

Ich brauch dringend eine modernere Build Toolchain, im speziellen einen neueren GNU Assembler, das Teil auf OpenBSD 5.1 kennt nicht Mal SSSE3 Instruktionen, das is echt schlimm?

Jedenfalls werd ich 5.2 wohl gleich Mal austesten, wenn's draußen ist, sehen ob der Code dann sauber baut, denn ich zu kompilieren gedenke. :cool: :D Bei meinem C Sourcecodegepatche (Inline Asm..) um dem veralteten GAS auszuweichen ist nicht nur gutes rausgekommen, lol.

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 41908
und warum soll Solaris kein BSD mehr sein? Es baut zwar genau so direkt auf System V auf wie auf BSD aber da verschwimmen sowieso die grenzen

COLOSSUS

# pkill -9 .
Avatar
Registered: Dec 2000
Location: Wien || Stmk
Posts: 10964
Nun, vielleicht weil es weder "BSD" im Namen hat, noch unter einer BSD-Lizenz verbreitet wird?

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 41908
Zitat von COLOSSUS
Nun, vielleicht weil es weder "BSD" im Namen hat, noch unter einer BSD-Lizenz verbreitet wird?

Tja wenn die Lizenz ein Kriterium ist dann hätten alle mir bekannten Panasonic Fernseher und BD-Player auch BSD am laufen und damit wäre es weiter verbreitet als vieles andere ;)

Nico

former person of interest
Registered: Sep 2006
Location: -
Posts: 4082
5.4 vor 3 wochen released.
Hat das schon jemand mit gui im einsatz?

COLOSSUS

# pkill -9 .
Avatar
Registered: Dec 2000
Location: Wien || Stmk
Posts: 10964
Nein, aber dank z. B. des Intel-DRMs, der ja mit (iirc) Linux 3.8 gleichgezogen hat, ist man damit nicht mehr von absoluter Desktop-Untauglichkeit geplagt. Lohnt vielleicht mal wieder einen Blick. :)
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz