"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Ubuntu 14.04 Konica Minolta bizhub c452

eitschpi 22.04.2016 - 15:57 1065 2
Posts

eitschpi

alles wird gut
Avatar
Registered: Dec 2004
Location: vie
Posts: 4160
Ich habe den Thread schon im Ubuntuusersforum gepostet, aber vielleicht weiß ja hier jemand mehr:
https://forum.ubuntuusers.de/topic/...ta-bizhub-c452/

Es geht darum, dass der Drucker Kostenstellen verwenden kann, so dass vor dem Drucken in Windows ein Code eingegeben werden muss, und man dann sieht, wer was ausgedruckt hat.

Unter Ubuntu funktioniert das nicht, es kommt nur ein Fehler im Drucker wenn die Kostenstellen aktiviert sind. Ich hab den Treiber von der Konica Minolta Seite, das Drucken ohne Kostenstellen funktioniert einwandfrei.

tia

/edit: Habe jetzt auf 16.04 upgegradet
Bearbeitet von eitschpi am 27.04.2016, 13:01

spunz

Super Moderator
tot durch snu-snu
Avatar
Registered: Aug 2000
Location: achse des bösen
Posts: 10503
Diesbezüglich solltest du bei deinem Lieferanten eine vollwertige Dokumentation anfordern. Oder fragst du diesbezüglich auch bei Apple oder Microsoft nach? ;)

Du kannst den "Department Code" im ppd File hinterlegen. Im Openprinting.org Forum kannst du für diverse Hersteller passende Beispiele finden.

eitschpi

alles wird gut
Avatar
Registered: Dec 2004
Location: vie
Posts: 4160
Nein, aber bei Colo frag' ich nach.

Danke für den Tipp, es gibt eh sogar einen Wartungsvertrag. Ich hab gemailt, heute wurde ich von einer Handynummer angerufen. Der hat gemeit, der "Linuxspezialist" ist heute nicht da, aber er selbdt versteht nichtmal, was ich eigentlich will. #techsupport :D
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz