"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Overclocking-BIOS-Fix für Sandy Bridge

mat 03.01.2011 12390 8
click to enlarge
Kurz vor dem Launch von Intels Sandy Bridge wurde bekannt, dass die Overclocking-Limitation bei ungefähr 4,7 GHz durch das Hinzufügen des BIOS-Settings "Internal PLL voltage overdrive" gefixt werden kann. Das holen die Hersteller nun schleunigst via BIOS-Update nach.

Der BIOS-Fix von Gigabyte ist das erste, im Internet erhältliche BIOS-Update für das bekannte Overclocking-Problem. Er gilt für das P67A-UD4, P67A-UD5, sowie das P67A-UD7. Nun muss das Setting nur noch aktiviert werden und schon sind 5 GHz und mehr möglich! Der Fix von ASUS soll uns am Abend erwarten und auch bei Biostar werkelt man bereits fröhlich vor sich hin und will bald liefern. Wir halten euch auf dem Laufenden!

Wichtig: Ein BIOS-Flash ist auch mit diesen Mainboards nicht ungefährlich und könnte in die Hose gehen. Deshalb tut das, aber tut es auf eigene Gefahr! Auch für unsere englischsprachigen Leser: Flash your BIOS, but do it at your own risk!

Downloads: Gigabyte BIOS-Update | ASUS BIOS-Update | Biostar BIOS-Update

Update, 16:30

ASUS has delivered. Change log:
Zitat
  • Largely improved the OC margin with the raise of CPU Turbo Ratio, meaning you will be able to OC a few CPU Turbo Ratios more from the current BIOS.
  • Allow Turbo Mode to be enabled even if EIST has been disabled in BIOS.

Update, 4.1.

Das BIOS-Update für das Biostar TP67XE ist nun ebenfalls verfügbar. Wir haben es wieder bei uns verewigt.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz