"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

oc.at präsentiert: BenchMate

mat 15.06.2019 - 05:25 116133 111 Thread rating
Posts

chap

small gift, big smile
Avatar
Registered: Jul 2008
Location: aut.graz
Posts: 2030
Noch was gerade gemerkt: auf der Patreon-Seite könnte man schreiben, dass es Version 11 gibt :D

Roman

CandyMan
Avatar
Registered: Jun 2000
Location: Im schönen Kär..
Posts: 3781
Danke @mat für den Spaß an der Freude, Spende an Benchmate ist raus (und oc.at auch gleich weil ich dabei war).

Und weils so schön ist hier die aktuellen SuperPi-Werte meines 14700KF :D no post without a bench hrhr

1M = 5sec 602ms
32M = 4min 57sec 142ms

mat

Administrator
Legends never die
Avatar
Registered: Aug 2003
Location: nö
Posts: 25381
Danke schön!

Für HWBOT müsstest du noch jeweils CPU-Z Fenster öffnen (CPU, Motherboard.und Memory). Geht direkt aus dem Result Window raus, links neben dem Submit Button

Ich mach's auch nicht immer, weil ich es unnötig finde. Aber es kann halt sein, dass es reported wird und dann wird der Score gelöscht.

Rogaahl

Super Moderator
interrupt
Avatar
Registered: Feb 2014
Location: K
Posts: 2122
Vielleicht relevant.



Zitat
I recently noticed that Geekbench v6 produced very different results from Geekbench v5, even for similar machines. It turns out that starting from Geekbench v6, two binaries are provided: geekbench_avx2 and geekbench_x86_64. However, I was getting inconsistent results in both versions. After an extensive reverse engineering process, I noticed that Geekbench (even in the x86_64 version) still had a ‘CPU-dispatcher’ at runtime, which selected AVX2 routines, even when executing x86_64 binaries – which supposedly should be generic for any x64 CPUs. This led to a difference of almost 50%, even on similar hardware. To make matters worse, CPUs that did not support AVX2 ran an SSE2 version, which clearly makes the benchmarks incomparable.

In the end, I was able to discover the routine that checked for the existence of AVX2 and patch it, thus obtaining the expected results.

My conclusion: if you want to use GB v6 to compare CPUs with and without AVX2 support, use my patch (provided on the blog), or stick to v5.

I tried to get in touch with the people at Geekbench/Primate Labs, but received no response.

mat

Administrator
Legends never die
Avatar
Registered: Aug 2003
Location: nö
Posts: 25381
Geekbench verwendet viel Open Source für seine Workloads und verkauft dann ein Package weiter. das der Developer selbst offenbar nicht versteht. Meine Empfehlung: nicht verwenden.

Rogaahl

Super Moderator
interrupt
Avatar
Registered: Feb 2014
Location: K
Posts: 2122
Alles klar, ich dachte, du verwendest in benchmate.

mat

Administrator
Legends never die
Avatar
Registered: Aug 2003
Location: nö
Posts: 25381
Ich habe die Integration von Geekbench 3 und 4 implementiert, um die vielen Probleme mit der Zeitmessung zu fixen. Daraufhin wollte mich der Developer verklagen. Der Typ hält sich für zu gut und nimmt sich zu wichtig. Die Faulheit der Leute, die Hardware mit seinem "testet alles, aber gleichzeit nichts"-Benchmark benchen, geben ihm leider recht und supporten diese Art von Benchmarks.

Er hat übrigens anderen auch Klagsdrohungen geschickt, die sich seine Benchmarks genauer angeschaut haben. Würde mich nicht wundern, wenn es für den Bericht oben ebenfalls einen Einschüchterungsversuch geben wird.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz