"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

AMD Zen 5

voyager 17.01.2024 - 06:51 6198 58 Thread rating
Posts

Jedimaster

Here to stay
Avatar
Registered: Dec 2005
Location: Linz
Posts: 2648
Zitat aus einem Post von RIDDLER
AMD-Ingenieur gelesen, der meinte, es sei nicht so schwierig AM4/AM5 auf 32 Kerne oder gar mehr zu bringen

Jein, das Problem ist das mit mehr Kernen halt die maximale Taktfrequenz leiden wird einfach weil zu wenig Strom für hohe Taktfrequenzen bzw. Abwärme dann ein Thema wird auf dem 'kleinen' AM4/AM5-Sockel.

Viper780

Moderator
Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 49190
Zitat aus einem Post von Rogaahl
.
Gegen Tripple oder Quad channel RAM hätte ich auch nichts einzuwenden. Vielleicht kommt ja doch irgendwann ein X3D TR.

Das ist halt wieder viel Aufwand bei der Plattform Entwicklung und Kosten für die Mainboardherstellung.

Sowas bring man nicht ohne große Not in eine Mainstreamplattforn die universell und günstig sein soll.

voyager

kühler versilberer :)
Avatar
Registered: Nov 2001
Location: Stmk/Austria
Posts: 3194
Zitat aus einem Post von Jedimaster
Jein, das Problem ist das mit mehr Kernen halt die maximale Taktfrequenz leiden wird einfach weil zu wenig Strom für hohe Taktfrequenzen bzw. Abwärme dann ein Thema wird auf dem 'kleinen' AM4/AM5-Sockel.

Das auch, der Die hat nur begrenzt Platz und Anzahl Pins wegen der Kompatibilität. Macht man den Die doppelt/dreifach so groß (ala TR) , hat man leicht mehr Platz , und auch genug Fläche für die Abwärme

Viper780

Moderator
Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 49190
AMD kann Chiplets - man kann mehrere CCD auch in das bestehende Package geben. Strom- und Datenzufuhr sowie Abwärme Abfuhr teilen sie sich trotzdem alle.

Aktuelle Kühler sind nach wie vor drauf optimiert das exakt von der Mitte die meiste Wärme weg muss

voyager

kühler versilberer :)
Avatar
Registered: Nov 2001
Location: Stmk/Austria
Posts: 3194
Zitat aus einem Post von Viper780
Aktuelle Kühler sind nach wie vor drauf optimiert das exakt von der Mitte die meiste Wärme weg muss

Für manche Kühler (bzw es gibts imho auch Universelle) gibts eigene Montageadapter, die den Kühler aussermittig, direkt auf die Chiplets setzen.

Kann gut was bringen, und man hat keine Gefahren wie beim köpfen,…


Sowas zb: https://www.thermal-grizzly.com/ada...ing-kit/s-tg-mk
Bearbeitet von voyager am 31.05.2024, 11:49

creative2k

Phase 2.5
Avatar
Registered: Jul 2002
Location: Vienna
Posts: 8310
Noctua legt auch schon länger Offset Adapter bei den Kühlern bei.

RIDDLER

Dual CPU-Fetischist
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: Wien
Posts: 1858
Zitat aus einem Post von creative2k
Noctua legt auch schon länger Offset Adapter bei den Kühlern bei.


Habe ich bei meinen 7800x3D montiert. Bringt etwa 1,5 Grad weniger und ca 25MHz mehr. Wenn man das letzte Quäntchen rausholen möchte, geile Sache, aber sonst eher Spielerei.

quilty

Ich schau nur
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: 4202
Posts: 2949

  • IPC Gain 17% Average
  • gleiche Core Config
  • niedrigere TDP für kleinere CPUs
  • Vorerst keine X3D Modelle
  • AM5 Support erweitert 2027+
  • neue (optionale) X870(E) Chipsets (mehr PCI 5.0, höhere Ram Clocks)
  • Juli '24
Bearbeitet von quilty am 03.06.2024, 08:18

Bender

Banned by Moderators
Avatar
Registered: Apr 2001
Location: Here..
Posts: 5005
Die Generation kann man als 7er (3D) Besitzer getrost auslassen.
Viel ist aus der Dino Architektur sowieso nicht mehr herauszuholen.
Trotzdem ein ganz netter IPC Gewinn, wenn man das mit den ~5%, mit dem uns Intel über Jahre hinweg abgespeist hat, vergleicht.

Wohin die Reise langfristig hingeht zeigt uns die Firma aus Cupertino und MS bringt auch eine Version ihres OS für diese Chips.

Jedimaster

Here to stay
Avatar
Registered: Dec 2005
Location: Linz
Posts: 2648
Das die X3D Modelle später kommen ist eh klar - es gibt ja manche die man dann 2 CPU's verkaufen kann ;)

Ansonsten stimme ich Bender zu - für 7xxx Besitzer ist das Upgrade nicht wirklich so interessant, gains sind vorhanden, ja, aber zu wenig um die CPU zu wechseln.

ccr


Avatar
Registered: Jul 2001
Location: am Dach
Posts: 5811
"Neue Chipsets" ist eine Mogelpackung. X870(e) kommen wie schon X670(e) mit einem bzw. zwei (bei den "e") Promontory 21.
Auch PCIe 5.0 für GPU und 1xNVMe war AFAIR bisher schon Pflicht. Neu ist der verpflichtende USB4 Support bei X870(e) - den haben aber viele Highend-Boards schon bisher gehabt.

Beim RAM bleibt abzuwarten, wie realistisch/stabil die 8.000MHz sein werden. Aber auch da haben die alten Boards ja schon ordentlich aufgeholt - mein X670e ist mittlerweile auch schon mit "8000+" angegeben.

Bender

Banned by Moderators
Avatar
Registered: Apr 2001
Location: Here..
Posts: 5005

Und kein Win 10 Support mehr?
Schwer zu glauben, aber nicht unmöglich.

Jedimaster

Here to stay
Avatar
Registered: Dec 2005
Location: Linz
Posts: 2648
Vermutlich so wie der nicht vorhandene Win7 / Win8 Support bei älteren Ryzens - gelaufen ists trotzdem, war halt 'unsupported' ?

quilty

Ich schau nur
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: 4202
Posts: 2949
Wird schon laufen. MS wird halt keine Ressourcen mehr in Scheduler-Optimierungen für ein OS investieren das out-of-support geht.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz