"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Intel Core i9-9980XE vorgestellt

Garbage 13.11.2018 - 15:39 24132 39
Posts

creative2k

Phase 2
Avatar
Registered: Jul 2002
Location: Vienna
Posts: 7539
Mit nem 9900k würdest aktuell wohl am besten fahren. Einfach das beste zum gamen derzeit.

Wenn kein Zeitdruck -> warten was AMD nächstes Jahr bringt.

InfiX

she/her
Avatar
Registered: Mar 2002
Location: Graz
Posts: 10787
Zitat aus einem Post von blood
dafür wäre ein HEDT wahrscheinlich etwas overkill ^^

da gehts PR1 sicher wie mir, wenn man einmal auf einer HEDT platform war kann man ned einfach wieder "abrüsten"... auch wenns dadurch schneller wird :D, hat bei mir damals mit dem 1366er angefangen
...deswegen kommt für mich auch derzeit nur ein threadripper in frage :D

PR1

..
Registered: Jun 2000
Location: OÖ
Posts: 2138
stimmt :D

war das Downgrade von Extreme Edition CPUs auf 3930k schon eine extreme Überwindung :D
Bearbeitet von PR1 am 16.11.2018, 16:49

MaxMax

OC Addicted
Registered: Jul 2001
Location: Wien
Posts: 1422
ja, ich mag die x299 plattform auch nicht mehr verlassen ehrlich gesagt, die speicherlatenz/bandbreite, die vielen PCIe lanes für SLI (ok, gibts bei TR auch, aber dieser gamemode On/off quirks inkl. neustart des Betriebsystems ist ein nogo für mich), und auch die CPUs sind schon recht ok, wennst glück hast (sowie ich mit meiner 7900x welche brav 10x4900 rennt), dann ist eine 9900k mit 8x5000 auch nicht viel schneller denk ich mal.... edit: aber ein (pretested?) 18x5000 MHz wär schon sehr verlockend für die nächsten paar jahre...
Bearbeitet von MaxMax am 16.11.2018, 18:33

PR1

..
Registered: Jun 2000
Location: OÖ
Posts: 2138
für mich ist klar das es die 2066er Plattform wird genau wie zuvor die 2011er.

alleine schon das der Z390 nicht mal 16/16 im SLI kann werde ich keinen 9900k nehmen.
auch wenn das RL nicht viel ausmacht.

daher schaue ich ob neben dem 9980x (vieleicht pretestet wie MaxMax schreibt)noch was kommt oder den einfach kaufe sobald lieferbar.
(RAM Preise sind halt ein Witz mMn.. :D )

mir ist schon klar das es bzgl. Preis/Leistung was vernünftigeres gibt.
das ist aber nicht das was ich will und könnte es komplett lassen.
der 3930k@4700mhz der seit Ende Jänner 2013 fast durchgängig läuft ist auch jetzt noch für Alles schnell genug weil die Hauptaufgabe die 2 Titan X übernehmen.

die fast 2 Jahre Pause mich mit dem Zeug zu beschäftigen waren gut.
Aber es ist wieder Zeit etwas unvernünftig zu sein.
bei all dem was ich sonst nicht machen kann, tue ich halt etwas was zwar sinnlos Geld kostet aber für MICH nicht sinnlos ist.
denn wer weiß wie lange ich das Alles überhaupt noch machen kann.

trotzdem Danke an Die die Ratschläge geben :)
ich mach halt immer schon NICHT das was am sinnvollsten wäre, da es langweilig ist ;)

Paul1203

Big d00d
Avatar
Registered: Aug 2017
Location: NÖ
Posts: 130
Warum kein 7980 XE? Zu billig?

PR1

..
Registered: Jun 2000
Location: OÖ
Posts: 2138
fast kein Preisunterschied (~100€) wenn ich ihn zu dem Preis bekomme...

und da Du mich und meinen Hintergrund nicht kennst verstehst vermutlich nicht warum ich so handle...
sry, ist nicht böse gemeint.
Die die mich länger kennen wissen es.
Bearbeitet von PR1 am 18.11.2018, 11:41

Garbage

Administrator
The Wizard of Owls
Avatar
Registered: Jul 2000
Location: Wien/Umgebung
Posts: 9838
Zitat aus einem Post von MaxMax
edit: aber ein (pretested?) 18x5000 MHz wär schon sehr verlockend für die nächsten paar jahre...
Das wirds mit 14nm, egal wie gut Intel den Prozess optimiert, mit halbwegs konventionellen Kühlmethoden nicht spielen oder nur mit einigem Aufwand.
4GHz auf allen 18 Kernen mit AVX-Last sind schon gute 350-360W und wie wir wissen skaliert die Leistungsaufnahme nicht linear.
Man kann es auch anders rechnen: Ein 9900K mit 8 Kernen bei 5GHz mit AVX/FMA3 Last hat um die 280-300W, also kann man bei einer 18-Kern CPU am gleichen Prozess mit mindestens 600W rechnen.

PR1

..
Registered: Jun 2000
Location: OÖ
Posts: 2138
SaxoVtsMike hat mich überredet :D

ich schau mir erstmal den 9900k an da s2066 CPUs eh nicht lieferbar sind.
falls es mir nicht zusagt verschärble ich das Zeug halt wieder..

dirac

Bloody Newbie
Registered: Nov 2018
Location: Wien
Posts: 11
Zitat aus einem Post von Garbage
Ja man muss da schon etwas Kraft aufwenden, das gilt für die AM4 CPUs aber auch.
Und als unbedarfter User sollte man sich an eine verlötete CPU bzgl. köpfen ohnehin nicht gleich beim ersten Versuch heranwagen. Das geht nämlich auch mit so einer Hilfe wie von der8auer nicht so einfach.

Klar, würd da die Finger definitiv davon lassen! ;) Habe bis jetzt sowieso nie selbst eine CPU geköpft. Sich die "Jungfräulichkeit" bzgl. Köpfen mit einer verlöteten CPU zu nehmen wäre schon sehr nach dem Motto "scheiß drauf, ich versuchs einfach"! :D
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz