"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Wärmeleitkleber in der Gefriertruhe

sundown 14.01.2004 - 18:02 2940 16
Posts

sundown

Bloody Newbie
Registered: Jan 2004
Location: Bad Ischl
Posts: 4
In diesem Forum ist schon ein paar mal erwähnt worden, dass man Wärmeleitkleber durch platzierung der Graka oder des MB in der Gefriertruhe "mürbe" machen kann.

Bei meiner Radeon 9500 hab ich das auch versucht. Ich hatte Passivkühler auf den Speicher geklebt mit Arctic Silver Wärmeleitkleber.

Hab die Graka in die Gefiertruhe gepackt und dann ohne Problem den Kühler runterbekommen.
Leider Klebte der Speicherchip noch am Kühler und nicht auf der Karte. ----> Die 9500 (altes Layout) is hin. Schade drum

Heute wollte ich mir die restlichen Kühlkörper krallen, hab sie wieder in die Truhe gepackt.
Anscheinend wird der Kleber mit dem die SMD Chips vor dem Löten auf die Platine geklebt werden noch viel mehr beeinträchtigt als der WLK.
Hab nämlich ohne jeglichen Kraftaufwand alle Chips abgerissen!

Also überlegt euch gut bevor ihr was wo mit WLK anpickt!


Falls jemand bessere Tips hat oder mir sagen kann was ich falsch gemacht hab, BITTE POSTEN

Frys_Assassin

information keeper
Avatar
Registered: Oct 2001
Location: New New York
Posts: 2503
du solltest auch net anreissen sondern mit einer (stanleymesser) klinge zwischen chip und kk fahren ums dann runterzubekommen.

sundown

Bloody Newbie
Registered: Jan 2004
Location: Bad Ischl
Posts: 4
ich hab heute ja 7 Chips zum testen gehabt, hab wirklich nur mit 2 Fingern leich gedreht.
Es war aber ein mords Kraftaufwand die Chips vom noch kalten Kühler zu bekommen! Vielleicht hab ich zu viel WLK genommen.
der is nämlich an den seiten vorgequollen und drum hab ich nicht gscheit mit nem Messer ansetzen können.
In der anderen Threads kommt das aber auch nicht raus!
Dort steht man soll "drehen".

tinitus

Silencefreak
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: Germany
Posts: 734
ich hab bisher sowohl von drehen als auch von runterhebeln gehört. Drehen funktioniert auch gut, jedenfalls bei der NB.
Bei einer Grafikarte werde ich dann davon absehen :)

P.S. Du bist mein persönlicher Held wenn Du es schaffst die Speicher wieder so drauf zu picken, dass die Karte wieder funktioniert.

sundown

Bloody Newbie
Registered: Jan 2004
Location: Bad Ischl
Posts: 4
wär schon klass wenns ginge! es is ja ewig schade um die karte! Is tadellos mit 8 pxelpipes gelaufen und war auch gut übertaktbar!
jo z.Z. hab ich ne 4mb matrox millennium drin! :-)

alex5612

Legend
Radiomann
Avatar
Registered: Oct 2000
Location: VR Brigittenau
Posts: 4791
musst du irgendwo gebläselöten lassen

htl-ler ums eck weis näheres

sundown

Bloody Newbie
Registered: Jan 2004
Location: Bad Ischl
Posts: 4
tja die lötstellen haben leider auch ein paar von dein feinen leiterbahnen mitgenommen. da is sense!

Joe_the_tulip

Editor
banned by FireGuy
Avatar
Registered: Mar 2003
Location: Wien
Posts: 16140
wieviel wlk soll man denn dann nehmen um passivkk auf die grak zu kriegen (vom zalman 2 komponenten kleber)

nivarox

bloß so
Avatar
Registered: Aug 2002
Location: mödling
Posts: 963
ich würd sagen so wie wenn du wlp aufträgst, dünn und deckend

pITBULLbOSNA

OC Addicted
Registered: Sep 2002
Location: Wien 21
Posts: 931
wlk sollte imho genauso wie wlp ganz dünn aufgetragen werden !

ich weiss nur vom zalman kleber das der ned mehr runtergeht wenn er mal oben is , ... aber der arctic scheint auch hartnäckig zu sein !

bekommt man den wlp nicht vielleicht auch mit nem speziellen stoff runter ? like benzin für edding oder so ?

mfg

darkblue

back
Avatar
Registered: Aug 2002
Location: 2460 Bruck/L.
Posts: 4101
Mann könnte das Bauteil aufheizen, halt die Karte zb ordentlich laufen lassen, und dann den kühler mit aceton oder sonnst ein lösungsmittel einweichen.
so sollte der wlk leichter runtergehen

wutzdutz

owned by 50''
Avatar
Registered: May 2001
Location: Baden bei Wien
Posts: 1619
Zitat von darkblue
Mann könnte das Bauteil aufheizen, halt die Karte zb ordentlich laufen lassen, und dann den kühler mit aceton oder sonnst ein lösungsmittel einweichen.
so sollte der wlk leichter runtergehen

wie weichst du den kühler ein?


|_|_|_|_| kühler
===
|||| chip

ungefähr der chip mim kühler oben, wennst wirklich den wlk nur dünn aufträgst hast fast keinen spalt zwischen den beiden!

darkblue

back
Avatar
Registered: Aug 2002
Location: 2460 Bruck/L.
Posts: 4101
mit einem wattestäbchen oder so, oder du fülllst ein gefäß mit lösungsmittel und stülpst die karte von oben drüber, so das der kühler und der halbe chip in der flüßigkeit liegen

wenn der kleber warm ist, sollten sich die poren öffnen, und flüßigkeit aufnehem, da reicht schon ne kleine menge und ihn zu lösen

tinitus

Silencefreak
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: Germany
Posts: 734
Zitat
wieviel wlk soll man denn dann nehmen um passivkk auf die grak zu kriegen

warum überhaupt wlk? ein Pad sollte doch eigentlich reichen

darkblue

back
Avatar
Registered: Aug 2002
Location: 2460 Bruck/L.
Posts: 4101
pad hat gegenüber dem kleber schlechtere eigenschaften.
sei es der wärmeübergang, oder die hafteigenschaft.

ich bevorzuge immer den kleber
gibt mit halt, gibt mit vertrauen :p
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz