"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Game Launchers (Steam, Epic, Uplay, Bethesda, usw.)

sk/\r 19.05.2020 - 13:55 3607 63
Posts

xtrm

social assassin
Avatar
Registered: Jul 2002
Location:
Posts: 9102
Zitat aus einem Post von XXL
Ich hab gerade kurz überlegen müssen wie man früher Spiele gekauft hat :D

Wenn ich alleine dran denke wie anstrengend das teilweise war manchmal mehr als 3 DVDs einzulegen um ein Spiel zu installieren, wobei bei HL2 war ich noch froh weil das damalige 16 MBit ADSL war halt dann doch noch nicht flotter :D
Auch wenn es schon erwähnt wurde - wenn du 2004 16 MBit hattest, warst du a) extrem privilegiert und b) hättest du das Spiel in nullkommanix gehabt, weil HL 2 hatte noch keine 20 GB oder sonstwas. Ich hatte damals 1 oder 2 MBit (wegen der aonTV Probephase) und dank Download-Limit (war ursprünglich bei 1 GB!) oder Fair-Use (aka Download-Limit auf 4 GB) wäre das sowieso nicht drin gewesen. Ich habe heute noch 20 MBit und habe null Probleme - damit lädt man immerhin fast 8 GB pro Stunde (netto gerechnet mit meinem echten Speed, also 2,2 MB/sec).

userohnenamen

leider kein name
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: -
Posts: 15564
jo, so im groben hätt ich jetzt auch gesagt
EA fragt ständig nachm passwort und ich glaub mich auch zu erinnern das sie immer ihren eigenen pfad enforcen
ubisoft kann nicht ohne Admin Credentials leben bzw. fragt 5x nach bei jeden dritten öffnen
epicstore is halt epic mit eh den bekannten vorwürfen
gog hat halt zu wenig auswahl und du hast keine leute darin für einfaches multiplayer mit freunden
steam funktioniert einfach

Locutus

Gaming Addicted
Avatar
Registered: Dec 2004
Location: Wien
Posts: 10219
Es gibt meiner Meinung nach zu viele Launcher, dass jeder sein eigenes Süppchen kochen muss und man mittlerweile für viele Games einen eigenen Launcher braucht, nervt halt einfach. Das Problem is halt, dass alle kein Geld an Steam abdrücken wollen. Und so machens halt ihren eigenen Launcher. Und das is auch das Problem mit Epic - die Locken halt die Entwickler mit niedrigeren Prozentsätzen um sie auf ihren Launcher zu locken.

Steam - hat sich halt etabliert, läuft gut und stabil. Hatte ich bisher die wenigsten probleme.

GOG - verwend ich kaum, aber da man die Games auch einfach so ausm Ordner starten kann, braucht man den Launcher auch nicht wirklich.

Origin - hat sich mittlerweile auch gut gemacht. Hab dort mittlerweile sogar dieses Origin Access. war früher schlechter.

Uplay - der einzige Launcher auf dem bisher mein account gehackt wurde. dementsprechend schlecht ist meine Meinung über den. Ich kauf keine Ubisoft spiele mehr.

Epic - mag ich nicht sonderlich, liegt an Tencent die da zum großen Teil dahinter stecken. Usability fürn arsch. Du kannst nichtmal mehrere Spiele in den Warenkorb legen und auf einmal kaufen. Für jedes Game eine eigene Bestellung. So sachen wie Bewertungen und Community Foren wie es sie auf Steam gibt, sucht man auch vergeblich.

daisho

SHODAN
Avatar
Registered: Nov 2002
Location:
Posts: 17946
Der Steam Launcher ist für seine Masse an Funktionalität immer noch ziemlich gut denke ich.
GoG mag ich sehr, habe dort aber halt keine Freunde weil kaum jemand dort einkauft. Manche Features brauchen leider Ewigkeiten um implementiert zu werden (fühlt sich an als wären da nur 1-2 Entwickler am Werk). Alleine das man aktuell immer noch nicht "Invisible" sein kann ...

Den Epic Launcher finde ich sogar noch schlechter als Origin wobei Origin schon wirklich schlecht ist was das UI betrifft. Beide wirken als hätte man einfach mit extrem schlechter Kompetenz und ohne Hardware-Beschleunigung im UI irgendwie deren Website in einen Windows Client gepackt und dementsprechend laggy fühlt sich das Browsen in denen an. Epic ist da imho besonders schlecht und mit kaum Funktionalität (wirkt eher wie eine reine Website mit Download-Funktionalität).

Rockstar würde ich nicht einmal als "Launcher" bezeichnen, für die 1-2 Spiele die ich bei denen überhaupt besitze ist das eher lästige Malware.

rad1oactive

knows about the birb
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: Virgo Superclust..
Posts: 9971
Die launcher sind mühselig, gerade für spiele die man nicht so oft zockt.
Startet man dann nach ein paar monaten einen launcher wieder, kommt mal zuerst die pw abfrage, dann wahrscheinlich noch einige updates des launchers, dann game update, bis man da durch ist können schonmal 15min Zockzeit verschwinden.

sk/\r

sins of the fathers
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: wernstoa
Posts: 8695
Zitat aus einem Post von othan
GOG bleibt aber meine erste Wahl (FCK-DRM)

BNET hat den Vorteil, dass Games bereits während dem Download gespielt werden können, das wars aber auch schon.

@gog: genau das. und mit der neuen galaxy version hast auch eine friendslist. wüsste nicht was dann noch für steam spricht außer die bequemlichkeit nicht wechseln zu wollen. oder exclusive content. und wenns um das geht boykottiere ich erst recht steam.

@bnet: bleibt einem nur übrig wenn man die blizz games will. am liebsten wär mir ja eine syncro mit gog.


@epic, uplay, origin. zu spät. bedienunfreundlich UND mit drm. thanks but no thanks. ausnahme sind die epic gratis spiele die ich mir für meine pension hole. :p

wergor

I like open source
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: graz
Posts: 3384
mein bevorzugter launcher ist auch gog, einfach weil es dort kein DRM gibt. ich versuche inzwischen games wenn möglich nur noch auf gog zu kaufen und nicht auf steam.
es wird zeit für gog humble bundles! :D

JDK

Oberwortwart
Avatar
Registered: Feb 2007
Location: /graz/misc
Posts: 1544
Unter Windows hab ich schon keine anderen Launcher außer Steam ausgehalten, deshalb sind bei mir auch die Spiele dort nur in sehr geringer Anzahl vorhanden und teilweise ungespielt.

Steam ist bei mir fast immer offen, weil ich halt gern CSGO (früher DOTA2) spiele und die Friendslist auch nutze. Verglichen mit dem Steam, was damals zu CS1.6 draußen war, wie Tag und Nacht.
Valve hat bei mir sowieso einen Stein im Brett, weil sie Gaming unter Linux aktiv pushen und ich so den Switch am Desktop vollziehen konnte (nur noch einmal für die Masterpräsentation nächste Woche WebEx unter Windows nutzen...).

Jazzman

lurker
Avatar
Registered: Apr 2001
Location: Wiener Neustadt
Posts: 576
natürlich find ich die idee von gog am besten und hab auch genug spiele dort gekauft die ich wohl nie spielen werde... aber zumindest muss man steam auch zugute halten, dass sie schon noch deutlich mehr anbieten als die konkurrenz... ich fand die diversen sales und spielchen, badges usw. eine zeitlang ganz witzig (ist aber jetzt die luft draussen), aber sowas wie familyshare, in-home streaming, big picture mode samt controller unterstützung, steamVR... da sind schon ein paar coole sachen dabei.

enforcer

What?
Avatar
Registered: Apr 2001
Location: Mäder / Vlbg
Posts: 2345
Also wenn es ein Spiel auf GOG gibt kauf ich es dort, sonst da wo es halt verfuegbar ist. Die Friendslist von Steam hab ich eh nie wirklich benutzt, das hab ich im Discord unabhaengig von irgend einem Launcher. Solang das Ding keine Probleme macht ists mir inzwischen echt egal. Mit gog galaxy 2.0 hab ich jetzt eh einen Launcher mit der Uebersicht ueber alle Spiele.

NeseN

Nobody f*ks with DeJesus!
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: Fl3d3rMau5LanI)
Posts: 3407
das tolle an gog ist auch das ich meine gog spiele auch komplett ohne launcher verwalten,spielen und downloaden kann. man kann derren service auch komplett ohne irgend eine art von launcher nutzen, wenn man möchte.

shad

Here to stay
Avatar
Registered: Oct 2007
Location: Vienna
Posts: 3115
GoG schön und gut aber die haben halt sagen wir mal ne recht bescheidene Auswahl

Ich hatte zwar no nie Probleme mit nem launcher aber steam macht so schnell keiner Konkurrenz mmn usability friendliest usw. Da können sich alle anderen auf a packl schmeißen und die kommen ned ran


Steam is auch das einzige prog was seit anfang an im autostart is

smashIt

master of disaster
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: OÖ
Posts: 3934
Zitat aus einem Post von Maestro
Also bei meinen Spielen gibt es zu Steam keine Alternative, das hat nichts mit den Leuten zu tun sondern mit den Herstellern.

wieso?
die hersteller rammen dir die DRM-leine in den arsch und du kaufst das zeug weiterhin.
damit haben sie es richtig gemacht.

du hättest ihnen kein geld geben dürfen.
aber das hast du ja anscheinend nicht geschafft.

WONDERMIKE

Administrator
fluent as f*ck
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: im Airflow
Posts: 7593
Man kann sich halt vom Hobby verabschieden oder DRM akzeptieren, und das beste VR Spiel mit seinem teuren Equipment spielen ;)

chap

small gift, big smile
Avatar
Registered: Jul 2008
Location: aut.stmk
Posts: 1673
ich hab auf meinem Notebook den Epic Laucher für GTA5 installiert.
Tolle sache dabei ist, dass ich konstakt 25% GPU Load hab, wenn der Launcher offen ist.
Egal welches Powermanagement ich dafür einstelle, der zieht das einfach so...
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz