"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Skater XL

oxid1zer 07.01.2019 - 10:24 2610 26
Posts

oxid1zer

N6MAA10816
Avatar
Registered: Mar 2012
Location: Night City
Posts: 5287
Im PS Store zu haben die Full.

p1perAT

-
Registered: Sep 2009
Location: AT
Posts: 2686
Ist SkaterXL vergleichbar mit Skate von früher (hab primär den 1. Teil gezockt und nur recht wenig den 2er)?

Bin mit Session nicht wirklich warm geworden, da es mir zu sehr Sim ist. Ich brauch zwar keine In-Your-Face-Arcade-Skater wie THPS aber auf dem Level wie Skate auf der Xbox würde mir mehr als reichen.

Dann würde ich die PS mal entstauben... :p

oxid1zer

N6MAA10816
Avatar
Registered: Mar 2012
Location: Night City
Posts: 5287
Gibt bereits paar Gameplay Vids. Finds nicht so schlecht. Habs selber noch nicht gespielt.

NeseN

Nobody f*ks with DeJesus!
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: Fl3d3rMau5LanI)
Posts: 3406
ich habe schon ein bischen gezockt und finde es ziemlich nice.

ich habe gleich mal einen park ausgesucht und wollte bischen loslegen, obwohl ich nichts von der steuerung wusste. das lief nicht gut. ich bin dann gleich ins tutorial gegangen. da habe ich ein bischen mehr als die hälfte aller sachen gemacht und dann ging es schon ein bischen.

ich muss definitiv noch mit der steuerung warm werden, aber es fühl sich richtig gut an. im vergleich zu thps fühlt es sich toll an wenn man mal ein paar schöne flip uä macht. man hat irgendwie das gefühl als würde man wirklich skaten. es gibt einem ein richtiges belohnungsgefühl, wenn man eine line hinkriegt so wie man es sich vorgestellt hat. der einstieg ist aber definitiv nicht leicht. vor allem tue ich mir etwas schwer, weil ich immer mit maus & keyboard zocke und deshalb mit dem controller ein ziemlicher grobmotoriker bin xD

die grafik und animation der tricks finde ich sehr gelungen.

schade ist das es nicht soo viel dinge gibt womit man spieler und board customizen kann und komisch ist auch das es für männliche charackter deutlich mehr sachen gibt als für weibliche. ich habe mir nämlich ein weibchen gebastelt und das hat mich dann schon etwas gestört.

ich werde definitv weiterzocken und hoffe das ich richtig warm mit dem game werde :)

Zitat aus einem Post von p1perAT
Bin mit Session nicht wirklich warm geworden, da es mir zu sehr Sim ist.

dann kann es sein das du mit skater xl auch nicht ganz warm wirst, weil die steuerung ist ziemlich ähnlich bei den beiden teilen. ich habe session zwar nicht gespielt, aber ich habe ein vergleichsvideo der beiden teile gesehen und da hies es das die steuerung sehr ähnlich sein soll.

aber es soll bei landungen etwas mehr vergeben als session wo man angeblich gleich stürzt wenn man ein bischen schräg landet, da vergibt skate deutlich mehr.

edit: das game ist wirklich nicht easy. ich übe gerade moves in den herausforderungen und habe fast 10min für nen "frontside 360 Stalefish" gebraucht. ich hatte fast das gefühl ich spiel tekken7 und trainiere combos, wo ich combos oft in teile aufteile und diese extra trainiere. nach einigen fehlversuchen habe ich aufgegeben den ganzen move zu versuchen.

ich habe zuerst den stalefish geübt damit ich den überhaupt zusammen kriege. der input ist nicht von schlechten eltern. zuerst beide sticks nach unten für high ollie, dann den rechten stick nach rechts oben und halten und dann den linken stick nach links oben und halten und danach noch den rechten oberen schulter knopf halten. nachdem ich den stalefish dann zu 90% geschafft habe habe ich noch den frontsite 360 (der aber leicht ist nur linke unter schultertaste) eingebaut, aber das alles in combination hat einiges an übung gebraucht und gibt einem wirklich ein nice feeling wenn man es geschafft hat.

der nächste move den ich machen musste war ein Backsite 540 Mute für den habe ich noch länger gebraucht als für den letzten xD
Bearbeitet von NeseN am 29.07.2020, 02:04

p1perAT

-
Registered: Sep 2009
Location: AT
Posts: 2686
Danke für den Bericht! Ich glaub ich lass das dann und hoffe/warte auf einen neuen Skate Teil. :D

NeseN

Nobody f*ks with DeJesus!
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: Fl3d3rMau5LanI)
Posts: 3406
für mich ist das game jetzt durch. nicht weil es schlecht ist. imho ist es super stylish und cool, aber es ist harte, harte arbeit und ich bin jetzt nicht soo skateboard affin das es mir einen entsprechenden dopamin rush gibt wenn was colles funktioniert. da verbringe ich lieber ein paar stunden im tekken lab und übe nur korean back/wave dashes. von dem würde die meisten auch sagen "was gibts das einem nur???".

vielleicht liegt es auch daran das ich und analog sticks/pads nicht kompatibel sind. den einzigen stick den ich jemals gut fand war der vom N64. gute arcade sticks ausgenommen die sind top :)

alleine die advanched line "double heel" into "double flip" hat mich wahnsinnig gemacht. heel und flip sind eigentlich ganz einfache kicks, aber um doubeln zu können muss man aus dem high (n)ollie kommen und das machte nen riesen unterschied für mich. ich muss beide sticks nach unten od. oben gedrückt haben und danach beide sticks neutral bringen und danach einen bestimmten stick 90° links od. rechts. das muss aber sehr schnell gehen damit der move ausgeführt wird. wenn du nun bei der oben/unten bewegung ein bischen seitlich dabei hast od. bei der link/rechts bischen vertikales dabei hast, dann kommt ein anderer move raus. irgendwann hab ich dann verstanden das es an speed und execution liegt, aber das hat es nicht leichter gemacht.

ich habe die line dann geschafft und dachte "jetzt hast du es verstanden und machst es gleich nochmals". es hat viele versuche gebraucht um das nochmals hinzukriegen, aber wenigstens wusste ich woran es liegt. beim ersten mal war es noch befriedigend, aber beim zweiten mal eher frust und freude das es hinter mir war.

ein paar lines später war ein "varial heelflip" dabei. oh boy! das wurde unschön. ich weiss bis jetzt nicht wie der funktioniert. ich glaube ich habe das gemacht was lt. tutorial zu machen ist, aber von 10 versuchen kam einer od. max. 2 dabei raus und sonst immer irgendwas anderes und mir ist nicht klar was ich falsch od. richtig gemacht habe. irgendwann hab ich die line dann geschafft obwohl ich nicht wusste warum und weshalb. ich dachte nur "f this, das ist mir den aufwand nicht wert".

dann hab ich entschlossen das game zu flushen und bin nochmals auf die big ramp map gegangen um ein paar eigene lines zu ziehen und das ganze mit ein bischen spass zu beenden.

ich vermute als skate sim ist das spiel richtig gut, aber es ist wohl nichts für mich. ich mag eigentlich fordernde spiele, aber wenn ich an den punkt komme an dem ich beim besten willen nicht verstehe woran es scheitert dann bevorzuge ich doch thps auf der ps1.
Bearbeitet von NeseN am 29.07.2020, 20:37

FX Freak

Apple User
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: Pöchlarn
Posts: 11314
Gibt es das Spiel jetzt eigentlich auch schon für die XBO?

NeseN

Nobody f*ks with DeJesus!
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: Fl3d3rMau5LanI)
Posts: 3406
ja gibt es.

FX Freak

Apple User
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: Pöchlarn
Posts: 11314
so ich habs mir jetzt auch gekauft, bin gerade an downloaden, soll ja wirklich eine knallharte sim sein, ich bin gespannt wie herausfordernd das spiel wirklich ist.

mat

Administrator
Legends never die
Avatar
Registered: Aug 2003
Location: nö
Posts: 24867
Zitat aus einem Post von FX Freak
knallharte sim
Skater XL ist keine knallharte Simulation. Ich tue mir ehrlich gesagt schon schwer, es überhaupt eine Simulation zu nennen. Man kann über Autos aus dem Flat ollen, das sagt eh alles. :p

Der größte Flaw ist definitiv die Reihenfolge des Inputs für Trick + Rotation. Zuerst den Trick und dann die Rotation ist einfach falsch. Das fühlt sich immer wie Tony Hawk Pro Skater an. Die Grabs sind auch irgendwie lame. Schauen stylisch aus, aber in Kombination mit einer Drehung merkt man gleich die Schwächen der aktuellen Implementierung. Dafür sind die Powerslides ein Traum und mit Transition-Tricks speziell Stalls habe ich durch das Reinrutschen in die Transition per Powerslide schon viel Spaß gehabt.

Ich bin ja einfach nur für jedes halbwegs seriöse Skate-Spiel mehr als dankbar. Wer eine echte Simulation spielen will, holt sich allerdings Session - und zwar für den PC. Auf der Xbox ruckelt es einfach nur bei 1080p, vielleicht bin aber auch nur verwöhnt.

Nesen, es ist wirklich nur Übung. Die Double Kickflip/Double Heelflip Challenge habe ich beim ersten Versuch geschafft. Bin bei 140 Spielstunden. :D :cool:

NeseN

Nobody f*ks with DeJesus!
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: Fl3d3rMau5LanI)
Posts: 3406
Zitat aus einem Post von mat
Nesen, es ist wirklich nur Übung. Die Double Kickflip/Double Heelflip Challenge habe ich beim ersten Versuch geschafft. Bin bei 140 Spielstunden. :D

das war mir schon klar das es "nur" übung ist. mir fehlt bei dem game leider der drive das ich mich da rein knie und das ich mit analog sticks spielen muss macht das ganze für mich noch weniger attraktiv. das game ansich ist ja ziemlich cool ;)

oxid1zer

N6MAA10816
Avatar
Registered: Mar 2012
Location: Night City
Posts: 5287
Mich stört auch dass es keine Bails gibt und die die es gibt sind widerlich animiert. Und die Tricks sehen teilweise "komisch" platziert aus. Aber sonst is es wenigstens nach LANGER Zeit wiedermal ein Skate-Game dass man spielen kann wo ein wenig Skate-Feeling aufkommt. Ich hoffe ja sehr sehr stark dass das mit Skate 4 wirklich was wird!

Find die Review ganz gut:

Bearbeitet von oxid1zer am 02.08.2020, 15:36
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz