"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Quo vadis, Memory?

JC 20.07.2004 - 11:04 1410 6
Posts

JC

Administrator
Disruptor
Avatar
Registered: Feb 2001
Location: Katratzi
Posts: 9064
Die Kollegen von ExtremeTech haben hier einen kleinen Artikel zusammengestellt, der den Leser durch die sich entwickelnde Speicherlandschaft führt. Von DDR über DDR2 und XDR bis hin zu Speichercontrollern; am Ende versucht man sich in einer Empfehlung für die Zukunft.

Beim Inquirer weiß man zu berichten, dass der Übergang zu DDR2-Speicher aufgrund geringer Nachfrage und niedriger Ausbeute doch langsamer von Statten geht, als die bereits sehr konservative Vorhersage prognostiziert hat.

bluefoxx

Legend

Avatar
Registered: Oct 2001
Location: Vienna
Posts: 7091
n1ce, schon gelesen,... sehr interessant :)

masterpain

bofh
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: kevelaer de
Posts: 2640
Zitat von JC
Beim Inquirer weiß man zu berichten, dass der Übergang zu DDR2-Speicher aufgrund geringer Nachfrage und niedriger Ausbeute doch langsamer von Statten geht, als die bereits sehr konservative Vorhersage prognostiziert hat.

das war imho zu erwarten, weil es atm nix überflüssigeres git als ddr2.
bei pci x ist das was ganz anderes, weil dort ja eine bremse und eine fehlerquelle endlich aus dem weg geschafft wird.

JC

Administrator
Disruptor
Avatar
Registered: Feb 2001
Location: Katratzi
Posts: 9064
VR-Zone hat hier XDR vs GDDR Specs & Roadmap.

Mr. Zet

Super Moderator
resident spacenerd
Avatar
Registered: Oct 2000
Location: Edge of Tomorrow
Posts: 11534
Zitat von masterpain
das war imho zu erwarten, weil es atm nix überflüssigeres git als ddr2.
bei pci x ist das was ganz anderes, weil dort ja eine bremse und eine fehlerquelle endlich aus dem weg geschafft wird.

pci-x ist eine PCI erweiterung für server (iirc auf 64bit/ 66mhz)
du meinst wohl PCIe ;)

Gut für diverse schnittstellenkarten und festplattencontroller in der tat eine wichtige verbesserung, für grafikkarten bringt es genau _null_ egal was un die hersteller einreden wollen.
nur was ist die fehlerquelle die da abgeschafft wird?

@DDR2 hab den "hype" darum auch nie verstanden, vor allem weil schon vor wochen/monaten einige speicherhersteller bekannt gegeben haben, dass DDR1 problemlos bis 700 bzw. sogar 800 MHz möglich ist, und dass bei niedrigeren Latenzen.

Natürlich braucht DDR2 weniger strom, was ihn für notebooks interessant macht, nur da gibt es ja derzeit noch gar keine passenen boards/chipsets afaik...

abwarten und tee trinken (bzw. mal den artikel lesen ;))

SYSMATRIX

Legend
Legend
Registered: May 2000
Location: ~
Posts: 5020
Ich frage mich woher eigentlich diese Aussage mit der Ausbeute kommt?
Die Ausbeute bei DDR-II RAM müßte theoretisch _weit_ über der von DDR-I sein, vor allem im Hinblick auf riesige DDR-II Chips, die am meisten von DDR-II profitieren würden.

Mr. Zet

Super Moderator
resident spacenerd
Avatar
Registered: Oct 2000
Location: Edge of Tomorrow
Posts: 11534
Zitat von SYSMATRIX
Ich frage mich woher eigentlich diese Aussage mit der Ausbeute kommt?
Die Ausbeute bei DDR-II RAM müßte theoretisch _weit_ über der von DDR-I sein, vor allem im Hinblick auf riesige DDR-II Chips, die am meisten von DDR-II profitieren würden.

wie kommst du zu der annahme? ddr1 ist quasi "ram-only" wärend ddr2 zumindest die ganze on-die-termination noch integriert hat (kA was sonst noch alles), das macht die sache doch wieder komplexer und ich denke das ist mit ein grund für die niedrige ausbeute. oder nicht :confused:
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz