"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

In Your Face Friday - Die Werbung schlägt zurück

karlstiefel 13.11.2015 - 08:06 24429 35
Posts

karlstiefel

Editor
halbprofessioneller Chaot
Avatar
Registered: Nov 2010
Location: Mödling
Posts: 653
So etwas wie ein kostenloses Mittagessen gibt es nicht, das gilt auch im Internet. Wir sind es gewohnt, kostenlose Inhalte zu konsumieren und mit Ad Blockern die lästige Werbung auszublenden. Dann zahlen aber die Betreiber drauf, die wiederum zu drastischen Mitteln greifen können. Bezahldienste, leere Seiten oder sogar der inhaltliche und finanzielle Bankrott. In der digitalen Wertschöfpungs-Kette ist ein Knick, den wir aktuell zu spüren bekommen.

22zaphod22

chocolate jesus
Avatar
Registered: Sep 2000
Location: earth, mostly ha..
Posts: 5344
ich finde im web ist es wirklich noch erträglich passabel und die meisten seiten die ich besuche haben werbeformate die ganz ok sind also kein werbeblocker im einsatz

was aber mobile passiert ist jenseits von gut und böse ... ich musste ja eine zeit lang facebook verwenden um die abenteuer meines besten freundes beim goldsuchen in kanada verfolgen zu können ...

oh mein gott ... egal welchen dieser "super / toll / irre / witzig / unglaublich / ..." links man klickt (und jeder depp shared die) ... die schiere menge an werbung ist unglaublich ... da gibts dann irgendwo einen kleinen ausschnitt der seite den man sehen / lesen kann wenn man der werbelayer an die richtige stelle schiebt ... da dürfte sich die werbeindustrie krebsartig ausgebreitet haben ... ist halt auch die "gute zielgruppe"

semteX

salty as fck
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: lnz
Posts: 13035
ein fundstück vom colo aus dem GH forum:

https://forum.geizhals.at/t871498,7546690.html#7546690

besser kann ma es ned sagen. Alternativ empfehle ich bild.de ohne popup blocker aufzurufen. danke und gute nacht.

Römi

Hausmeister
Avatar
Registered: Feb 2001
Location: Bez. Tulln
Posts: 4682
Ich hab früher immer ohne adblock gesurft, nur mit Popupblocker.
Aber es wird einem dann einfach zviel, wenn riesige blinkende Banner kommen, Werbung mit lautem Ton/Musik wenn man mit der maus drüberfährt, extrem nervige Animationen.

Seitdem hab ich adblock laufen und whiteliste manche Seiten je nachdem. Hab auch schon dafür gespendet weil es mmn das surfen erträglich macht.

Imo ist das eine normale Reaktion weil einfach mit Werbung übertrieben wurde. Wenn jemand dauernd laut schreit hält man sich halt die Ohren zu (oder haut ihm eine Watschn runter).

Jetzt wo schon jeder adblock laufen hat wird es halt schwierig die Leute wieder dazu zu bringen den Blocker abzudrehn... Die Gier ist schuld.

Edit:
Ja, eh so ziemlich das gleiche wie der GH post. SSKM

karlstiefel

Editor
halbprofessioneller Chaot
Avatar
Registered: Nov 2010
Location: Mödling
Posts: 653
Zitat von semteX
ein fundstück vom colo aus dem GH forum:

https://forum.geizhals.at/t871498,7546690.html#7546690

besser kann ma es ned sagen. Alternativ empfehle ich bild.de ohne popup blocker aufzurufen. danke und gute nacht.
Den User brauche ich für einen Gast-IYFF ;)

LTD

frecher fratz
Avatar
Registered: Feb 2001
Location: is where it is
Posts: 6284
Für mich ist die verlorene Zeit das Hauptproblem. Die vier Sekunden bei Youtube unter WLan abwarten tut mir nicht weh. Wenn ich dann jedoch 30 Sekunden gezwungen werde Werbung zu sehen, die ich erstmal per 3G runterladen muss und die eventuell auch noch den Browser zum Absturz bringt, dann aktiviere auch ich den AdBlocker, gehe auf eine andere Webseite, oder schalte das Gerät ab.

mr.nice.

Newsposter
OC Addicted
Avatar
Registered: Jun 2004
Location: Wien
Posts: 4479
Dezente statische Werbung mit Text und Grafik, die ansehnlich gestaltet ist, deutlich unterscheidbar vom eigentlichen Inhalt, das finde ich OK. Alles andere fällt für mich in die Kategorie unerträglich.

Ich habe mittlerweile eine tiefe Abneigung gegen jede Werbung die sich bewegt bzw. irgendeinen Ton von sich gibt, egal ob im TV oder Internet.

Sehenswerte Filme von Privatsendern buffere ich auf die Festplatte und bei Werbung spule ich vor. Werbeunterbrechungen auf öffentlich-rechtlichen Sendern werden sofort stumm geschaltet, oder der Sender gewechselt. Sollten auch hier die Daumenschrauben weiter anzogen werden, überlege ich TV ganz abzubestellen.

Webseiten die meinen mir Werbung aufzwingen zu müssen werden kategorisch gemieden.

smashIt

master of disaster
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: OÖ
Posts: 3715
Zitat von karlstiefel
Geld wird über kurz oder lang fließen müssen und wenn die Alternative ein Bezahlmodell ist, werden es sich viele Leute vielleicht nochmal überlegen, welche Erweiterungen sie im Browser wann aktiv haben.

darf ich daran erinnern das es das internet anfangs auch werbefrei gab?

im schlimmsten fall geht es wieder dahin zurück, und ich hätte kein problem damit.
wenn wir am weg dorthin auch css und js loswerden könnten wärs ein traum :D

mein werbeblocker bleibt zumindest solang an wie es werbung im internet gibt

11Fire01

OC Addicted
Registered: Dec 2002
Location: austria
Posts: 1460
so wie der eine beitrag auf geizhals, das gut beschreibt, so hat das auch bei mir angefangen.

seit dem block ich alles. webseiten die mir zig pop ups öffnen, sehen mich eher gar nicht mehr :D

...und youtube mit 20 sek werbung, werden von mir auch genervt geschlossen. so wichtig kann das gar nicht sein.

die werbung hier ist im grunde ganz ok (bis auf das heer das mal hier anrückte, und ein viertel meines browser fenster einnahm...), leider bleibt halt der pop up blocker an; den ein und auszuschalten nervt mich dann zu sehr :p

die firmen, die jetzt anfangen über copyright rechte das einzufordern, wünsche ich viel glück :D

karlstiefel

Editor
halbprofessioneller Chaot
Avatar
Registered: Nov 2010
Location: Mödling
Posts: 653
Zitat von smashIt
darf ich daran erinnern das es das internet anfangs auch werbefrei gab?
im schlimmsten fall geht es wieder dahin zurück, und ich hätte kein problem damit.
Glaubst du, dass das möglich wäre? Wünschenswert ist es natürlich aber ein Zurück gibt es da - wie ich glaube - nicht.
Wie würdest du dir die "Entwerbung des Internets" vorstellen?

smashIt

master of disaster
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: OÖ
Posts: 3715
je mehr leute adblocker verwenden umso unlukrativer wird werbung für die seitenbetreiber
ergebnis wird sein das die ganzen seiten die sich durch die seite selber finanzieren großteils verschwinden werden

es werden allso die ganzen hobby- und firmenseiten übrig bleiben (und ein paar die sich über abos/spenden finanzieren)

am anfang werden zwar viele blöd dreinschaun wenn google und facebook dicht machen, aber die werden auch noch merken das es alternativen gibt und man nicht verzichten muss
Bearbeitet von smashIt am 14.11.2015, 12:22

sk/\r

sins of the fathers
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: wernstoa
Posts: 8515
ich denke, dass es ein völliges zurück überhaupt nicht mehr geben wird. wie soll sowas in der praxis wirklich funktionieren? dafür ist die welt zu kapitalistisch und gierig. und das medium "internet" viel zu lukrativ.

smashIt

master of disaster
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: OÖ
Posts: 3715
wenn 90% der user einen blocker laufen haben stellt sich die frage nach ob und wie nicht mehr
dann ist es bereits soweit

sk/\r

sins of the fathers
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: wernstoa
Posts: 8515
bleiben 10%. :p
und 10% bei der menge an surfenden und noch immer unwissenden leuten ist eine reine goldgrube. ;)

smashIt

master of disaster
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: OÖ
Posts: 3715
nicht wirklich
wir sehn ja gerade das <50% bereits massive probleme machen
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz