"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

REQ Rechner-Update und was?

LJ 28.12.2010 - 12:49 2956 52
Posts

LJ

the force is with me
Avatar
Registered: Jul 2000
Location: Markthof
Posts: 670
Grüß Euch,

Habe folgende (von euch inspirierte) System noch im Einsatz:

Asus M2N4-SLI Mainboard
AMD Athlon X2 4200+
Corsair XMS2 DIMM Kit 2048MB
GeCube x1950 pro 256MB DDR3
Chieftec 450 Watt NT

Laufwerke:
1x DVD-Rom IDE
1x DVD-R/-RW IDE
1xFloppy 3,5"
Festplatten:
Samsung SP0802N 80 GB 7.200 rpm U-ATA/133 2MB Cache
IBM DHEA-38451 8.45GB ATA-3 5400RPM
Samsung SpinPoint F1 HD502IJ 500GB 7200 rpm SATAII 16MB Cache

das alles in einem Enermax Midi Tower von 2007.

Ich möchte so viele Komponenten wie möglich beibehalten (wer nicht). Daher sollen die beiden Samsung-Platten und das DVD-RW-Laufwerk sowie Tower und Netzteil erhalten bleiben. Ich benutze den Rechner vorwiegend als Spiele-PC (Ego-Shooter, Rennspiele, etc. - kaum MMORG).

Das System wird wieder so ca. 3 Jahre halten müssen und für zukünftige Spiele gerüstet sein, inwieweit da der 6-Kerner notwendig ist ist daher fraglich. Die Grafikkarte kann lt. aktuellen Berichten auf eine 6870 gebracht werden, hätte sie aber vom P/L her schon bevorzugt.

Folgende Komponenten hätte ich mir überlegt, Bitte eure Meinung dazu:
AMD Phenom II X6 1090T Black Edition, 6x 3.20GHz, boxed
ASRock 890GX Extreme3, 890GX (dual PC3-10667U DDR3)
Corsair XMS3 DIMM Kit 4GB PC3-10667U CL9-9-9-24 (DDR3-1333)
Noctua NH-D14 (Sockel 775/1156/1366/AMD/AM2/AM2+/AM3)
ASUS EAH6850 DirectCU/2DIS/1GD5, Radeon HD 6850, 1024MB GDDR5

Als Budget denke ich an max. € 700,--

Danke für Eure Unterstützung und lg
LJ

SaxoVtsMike

R.I.P. Karl
Avatar
Registered: Sep 2006
Location: ö
Posts: 6928
schaut nett aus, wenn du aber wo noch ein paar euros findest würde ich in eine aktuelle Festplatte investieren da sich die auf die systemperformance positiv auswirken würde, oder gleich eine ssd fürs OS+Progs
NT würde ich von den Profis nochmal überschauen lassen ob das ausreicht.
IDE brenner würde ich wegschmeißen, ein Sata brenner kostet ~12-17€, ist leider so das die dinge die man sich aufheben will, meist die zukünftigen bremsen sind oder neuteile kaum was kosten.
Grakaseitig würde sich im moment eine 6950 mit unlock auf 6970 anbieten, wird wahrscheinlich aber dann doch dein budget sprengen..

NeM

OC Addicted
Registered: Oct 2004
Location: Austria
Posts: 4887
Hab mir das bei Alternate angeschaut, vielleicht kannst ein paar € beim RAM und bei der Grafikkarte sparen, ich seh da günstigere Gegenstücke die gleich schnell zu laufen scheinen (sofern kein OC geplant).

Der Kühler kostet 80€ :eek: Die Alpenföhn Dinger kosten die Hälfte und sollen ganz gut sein, die Alternate Bewertungen bestätigen das :)

Fürs NT würd ich auch ned die Hand ins Feuer legen, es ginge sich aber eins aus... Mit HDD und Brenner wirds dann aber eng. Hab mal einen Beispielscreenshot gemacht, allerdings mit dem falschen NT, wollte ein 500W um ~50-70€

click to enlarge
Bearbeitet von NeM am 28.12.2010, 13:08

lalaker

TBS forever
Avatar
Registered: Apr 2003
Location: Bgld
Posts: 14700
Das NT wird reichen, wenn es noch keine Altersschwächen zeigt.

Nimm den Mugen 2, der bietet mehr für´s Geld.

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 38050
warum verwendest du einen Chipsatz mit Grafikkarte wenn du eh eine Grafikkarte verbaust?

sonst kann ich mich den Vorrednern nur anhängen, neue HDD bringt die meiste performance, vorallem wenns eine SSD ist.
Willst du übertakten?

lalaker

TBS forever
Avatar
Registered: Apr 2003
Location: Bgld
Posts: 14700
Ich verstehe sowieso nicht, warum er sich dieses Mobo aussucht, wenn er noch PATA-LW weiter nutzen will.
Im Gegensatz zu vielen anderen kann man hier ja nicht mal 2 Geräte anschließen.

Wenn du auf onboard-Graka verzichten kannst, wäre das Mobo besser geeignet und günstiger.
http://geizhals.at/a527467.html

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 38050
eins der günstigeren wäre dass hier: http://geizhals.at/a527470.html

im Grunde kan er ja alles davon nehmen: http://geizhals.at/?cat=mbam3&s...643_PATA#xf_top

ich würde aber auf Pata verzichten

lalaker

TBS forever
Avatar
Registered: Apr 2003
Location: Bgld
Posts: 14700
Ich auch, die Liste ist leer.

LJ

the force is with me
Avatar
Registered: Jul 2000
Location: Markthof
Posts: 670
Der Grund für PATA sind die bestehenden Geräte - warum nur eins anschließbar? Ich dachte, dass ist wie bei früheren IDE - ein Stecker, zwei Geräte (Master/Slave)

Mainboard:
Ich suchte nach einem, dass DDR3 1333MHz, USB 3.0 und PATA hat - da ist das Mobo mit interner Graka günstiger gewesen als eines ohne (geizhals). Ansonsten wär es nur interessant wenn man da mit CrossFire verbinden könnte - und das auch irgenwas bringt. In meinem PC-Leben ist erst eine Grafikkarte vorzeitig eingegangen - daher brauch ich nicht unbedingt eine am Board. Ansonsten dachte ich, dass der 890FX (bzw. GX) der aktuellste und damit meist flotteste Chipsatz ist.

Kühler: Ich will zwar nicht unbedingt OCen aber ich möcht die Option haben. Bei einem Boxed-Kühler ist mir das zu gefährlich...Alpenföhn hab ich auch gute Bewertungen gelesen, auch wenn nicht so leise und gut wie der Noctua.

Laufwerke: Grundsätzlich spiele ich sowieso mit dem Gedanken gleich nen Blu-Ray-Brenner einzubauen. Bis das soweit ist, würd ich halt den bestehenden Brenner nutzen. Die 80er Platte habe ich als Datenfriedhof und möchte das so belassen...

lalaker

TBS forever
Avatar
Registered: Apr 2003
Location: Bgld
Posts: 14700
Meinst du CF mit zwei gleichwertigen Karten und die Verbindung von onboard-Grafik mit der dedizierten Grafikkarte.

Die 8x0 Chipsätze nehmen sich nix bezüglich Geschwindigkeit. Schau dir die Features an, welche du willst und dann entscheide dich.

Klar gilt bei PATA immer noch Master/Slave, deshalb kann man ja 2 Geräte bei modernen Mobos anschließen, sofern ein Anschluß vorhanden ist. Manche bieten aber nur mehr SATA an.

quilty

Ich schau nur
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: 4202
Posts: 2128
Auch wenn man am bestehenden gerne festhält, würde ich doch den Großteil der vorhandenen Komponenten in den Ruhestand verabschieden.

Für 700.- würde ich mir ein System in diese Richtung holen: http://geizhals.at/?cat=WL-128069

Also alles bis aufs Case ersetzt inkl. Netzteil, da ich das bestehende nicht wirklich einschätzen kann.
Neue Platten zahlen sich sicher aus, SSD ist mit dem Budget unrealistisch.

870er Chipsatz statt 89Xer, weil die Features von den Großen nicht benötigt werden.
X4 statt X6, weil m.M. nicht mehr notwendig ist und P/L passt.

LJ

the force is with me
Avatar
Registered: Jul 2000
Location: Markthof
Posts: 670
Die Liste ist gut - nur reicht mir eine Festplatte fürs erste :)
Damit wären wir bei einem Preis von € 580,-- und ich könnte noch Grafik/CPU etwas verbessern. Sollte mein 450W-Chieftech-Netzteil wirklich nicht ausreichen, kann ich das ja noch nachträglich ersetzen (war beim letzten Update auch so *g*)

lalaker

TBS forever
Avatar
Registered: Apr 2003
Location: Bgld
Posts: 14700
Das Mobo in der Liste hat wieder keinen PATA-Anschluss. Mir wäre es zwar egal, aber du willst ja weiterhin die alten LWs weiterverwenden.

http://geizhals.at/?cat=WL-128412

Weil Asus 3 Jahre Garantie hat und der Rechner solange halten muss ;) habe ich das Mobo und die Graka genommen. Ebenso 8 GB, was in 3 Jahren, oder schon früher Standard sein werden. Klar kannst auch nur 4 GB nehmen und noch was sparen.

Ein X6 würde sich auch noch locker ausgehen.

LJ

the force is with me
Avatar
Registered: Jul 2000
Location: Markthof
Posts: 670
Danke nochmals :)

Bin übrigens drauf gekommen, dass mein NT mit 450 Watt zwar reichen würde, ich aber nur einen 6 Pin-PCIe hab, ausserdem nur 2xSATA.

Damit wirds bei den meisten Graka's eng und an drei SATA-LW bzw. HDD's brauch ich nicht zu denken...

--> auch NT fliegt raus...

NeM

OC Addicted
Registered: Oct 2004
Location: Austria
Posts: 4887
Du könntest Adapter nehmen, allerdings weiß ich ned ob das sehr gscheit wäre, das Gehäuse mit Adaptern vollzustopfen, noch dazu is das Ding wahrscheinlich eh relativ schwach und vermutlich betagt. Ich würd einfach ein neues nehmen, investierst ein wenig mehr und das überlebt sogar das nächste Upgrade.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz