"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Nvidia RTX 20X0 Super

Dune- 03.06.2019 - 08:58 7938 104 Thread rating
Posts

blood

menschenverachtend
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: Wien
Posts: 8514
teardown!

ccr


Avatar
Registered: Jul 2001
Location: am Dach
Posts: 4259
Sollten die 2060 und 2070 Super nicht heute released werden? Auf GH sieht es noch recht mager aus.

ccr


Avatar
Registered: Jul 2001
Location: am Dach
Posts: 4259
Bin grad über die Hintertüre zu den Listings im EVGA Shop gekommen.
Die 2070 Super XC Gaming kostet 615 Euro - was attraktiv wäre, wenn die 2080 XC Gaming nicht schon länger um 659 Euro zu bekommen wäre (die kostet bei EVGA direkt 859 Euro).

Da stellt sich die Frage - 2080 jetzt, oder warten, bis die 2070 Super im Handel im Preis fällt.
Die 2080 Super wird preislich jedenfalls zu Beginn sicher bei keinem Händler um unter 800 zu bekommen sein.


Edit: auch typisch, in EU ist die 2070 Super bei EVGA einen 30 Euro teurer als die 2070, in den USA sogar 20 Dollar günstiger :Eek:

Ddit: das dürfte noch work in Progress sein, jetzt sind die Preise niedriger, aber man kann nicht mehr bestellen :D
Bearbeitet von ccr am 09.07.2019, 15:23

p1perAT

-
Registered: Sep 2009
Location: AT
Posts: 2523

Roman

CandyMan
Avatar
Registered: Jun 2000
Location: Im schönen Kär..
Posts: 2980
Irgendwie ist die 2080 Super viel weniger Super als die 2070 Super.
Bei der 2070 -> 2070S ist der Performanceschub irgendwo bei ~20% (WQHD) und bei der 2080 -> 2080S liegt er bei heißen ~5%...
Aber ist auch irgendwo klar, wenn sie die mehr gepusht hätten würde die Rechtfertigung für die 2080Ti in Popo gehen.
Klares Fazit meinerseits: Die 2080 zu kaufen war die richtige Entscheidung :)

ccr


Avatar
Registered: Jul 2001
Location: am Dach
Posts: 4259
Wie zu erwarten war - kein großer Sprung zur 2080. 5% mehr Leistung, bei 5% mehr Stromverbrauch.
Und damit ist auch der Abstand zur 2070 Super kleiner, als er es davor zwischen 2070 und 2080 war.

Ich bin froh, dass ich am Prime Day eine ordentliche 2080er bekommen habe - da ist P/L aktuell deutlich besser.

xtrm

social assassin
Avatar
Registered: Jul 2002
Location:
Posts: 7891
Finde es trotzdem interessant, dass die originale 2070 die beste Performance/Watt hat. Da scheint der Sweetspot bei den Super Varianten schon überschritten worden zu sein.

Oxygen

Sim Racer
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: Mühl4tel
Posts: 3618
tl;dr:

5% schneller
15% lauter
3% wärmer
6% mehr Leistungsaufnahme
16% teurer

"Super"


Triffts gut, gefladert aus dem CB Forum. :p

Blaues U-boot

blupp, blupp
Avatar
Registered: Aug 2005
Location: Graz
Posts: 1290
wenn man bedenkt, dass das ding kaum schneller als eine 1080ti ist, weniger vram hat, ca. das gleiche kostet und das 2,5 jahre später, dann erkennt man wie hoch die preise der rtx sind.
die einzige rtx karte, die einen fortschritt darstellt ist die 2080ti, welche so viel wie ein kompletter mittelklasse PC kostet ....

man kann nur hoffen, dass die größeren navi karten brauchbar sind und sich nicht an den RTX preisen orientieren. da aber die 690 kuzerhand auf 5700 umbenannt wurde, um den preis um 100€ anzuheben, werden zukünftige amd karten wohl auch so teuer sein ....

bin ich zu pessimistisch oder interpretier ich die marktentwicklung richtig?

Dune-

Influencer
Avatar
Registered: Jan 2002
Location: N48.21 E16.37
Posts: 6114
Teurer ist heutzutage ein super Verkaufsargement ;)

xtrm

social assassin
Avatar
Registered: Jul 2002
Location:
Posts: 7891
Ersteres, AMD hat die Preise kurz vor Release sogar noch tlw deutlich gesenkt.

Die Karten werden seit Jahren schon immer teurer, meine 460 hatte ich damals um 170 Euro gekauft, die 1060 um 300 Euro, und die jetzige 60er kostet schon 350-400 Euro. Das ist also kein neuer Trend sondern ein schon lange anhaltender.

Dazu muss man halt auch sagen, die Leistung ist enorm gestiegen. Die mid-range Karten sind jetzt schon auf 1440p ausgelegt, die Leistung steigt deutlicher als es die Auflösung und neue Engines fordern. 4k steckt noch immer in Kinderschuhen und alles darüber ist sowieso nur Theorie. Das, was früher eine 60er Karte war, ist heute halt eine 50er.

Ich kaufe wegen dieser Entwicklung auch immer mehr gebraucht.
Bearbeitet von xtrm am 24.07.2019, 16:54

moonie

Little Overclocker
Registered: Apr 2011
Location: Wien
Posts: 68
Zitat aus einem Post von Dune-
Frage an die Hardcore-Gamer, braucht man aktuell überhaupt nicht jede Generation eine neue GFX? Ich kann's mir schwer vorstellen, würd mich aber interessieren.

Wenn man so wie ich in 1080p spielt (Fernseher), und das wird auch so bleiben, denn solange 4K Fernseher kein 3D können kaufe ich nichts neues, muss man nicht UPgraden. Ich brauche aber auch kein 4K und solange keine Notwendigkeit besteht (defekt) wird auch nichts getauscht.

Trotz der hohen VRAM Anforderungen von Biohazard 2 und SOTTR komme ich mit meiner GTX980 flüssig durchs geschehen (mit fast maximalen Einstellungen bei RE2, die die Schatten und Texturen -1 faktor) , und die CPU ist der limitierende Faktor. Höhere Auflösungen würde ich der Karte aber acuh nur bedingt zumuten.

shad

OC Addicted
Avatar
Registered: Oct 2007
Location: Vienna
Posts: 2967
Zitat aus einem Post von xtrm
Ersteres, AMD hat die Preise kurz vor Release sogar noch tlw deutlich gesenkt.


Dazu muss man halt auch sagen, die Leistung ist enorm gestiegen. Die mid-range Karten sind jetzt schon auf 1440p ausgelegt

die haben die preise auch nur gesenkt weils draufkommen sind das die karten doch ned so der "burner" sind

ich mag sehen was du auf 1440p mit ner midrange karte zockst dota, LoL ? also AAA games sind da scho ein krampf wennst ned mit augenkrebs details spielst




ist 3D ned tot für die TV's ?

daisho

SHODAN
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: PLZ 4C4
Posts: 17487
Zitat aus einem Post von shad
ist 3D ned tot für die TV's ?
Laut Hersteller ja, außer sie bauen es wieder ein - was ich irgendwie nicht glaube. Denke der Absatz für 3D@Home war einfach nicht groß genug.

shad

OC Addicted
Avatar
Registered: Oct 2007
Location: Vienna
Posts: 2967
gsd ich hasse diesen 3d crap :P :D
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz