"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Easyname

Rogaahl 17.06.2018 - 16:58 21477 51
Posts

Viper780

Moderator
Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 49382
Wieviel Mailstorge benötigst du? Wieviel Mail Accounts? Um welche TLD geht es?

Ich würde mich bei Netcup, 1blu und All-inkl mal umsehen.
Bei Netcup gibt's immer wieder Angebote https://www.netcup-sonderangebote.de/
Aber auch das kleinste Paket um 2,2€ hat eine .de/at/eu Domain und 25GB Mailstorage dabei.

Ansonsten eine .at Domain kostet bei INWX ca 16€ im Jahr

Edit und natürlich helloly - da kann ggf das kleine 1,9€ Paket auch reichen https://www.helloly.com/webhosting#hostingdetails
Bearbeitet von Viper780 am 14.05.2024, 15:29

sani

Big d00d
Registered: Aug 2004
Location: AT
Posts: 153
Ich denke 25 GB wären ausreichend, vielleicht besser 50. (Aktuell kratzen wir an 10 GB.)
Wir brauchen 10 Mail Accounts.
Es geht um eine .at-Domain.

Was ich mal gefunden hätte:

Netcup Webhosting 1000 (25 GB Mailspace) 2,17 €/m
helloly Webhosting Start (100 GB shared Web&Mailspace, wenn ich das richtig verstehe) 1,90 €/m

Easyname ist mit 12,99 €/m da schon empfindlich teurer...
Leider ist der Umzug natürlich mühsam.
Bearbeitet von sani am 14.05.2024, 15:57

Viper780

Moderator
Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 49382
Bei 10 Adressen geht der Umzug aber eh flott.
Netcup hat dafür einen Service: https://mailsync.netcup.net/

Achtung bei Helloly, da ist (wie in AT mittlerweile leider üblich) nur im ersten Jahr die Domain dabei.
1GB pro Postfach sind aber meist ausreichend, dass ihr da am Limit kratzt verwundert mich gerade

sani

Big d00d
Registered: Aug 2004
Location: AT
Posts: 153
Zu den 1 GB Postfächern: Bei uns werden viele Entwürfe für Flyer/Plakate und Fotos durch die Gegend geschickt, oft an mehrere Adressen, die dann überall in den Postein- und ausgängen liegen. Gelöscht wird auch kaum etwas, weil man das zu Dokumentationszwecken belassen werden soll. Ich könnte die Leute umerziehen, dass sie mehr die cloud verwenden sollen, oder die Posteingänge mal aufräumen sollen. Aber wenn ich mit dem Wechsel von easyname auf netcup die Platzprobleme beheben kann (75 GB statt 10 GB) UND der Verein auch noch Geld spart.. warum nicht?

Ich werde nächste Woche bei der Aktion zuschlagen und netcup webhosting besorgen. Versteh ich das richtig, dass eine .at-Domain bei den webhosting dabei ist und zwar dauerhaft ohne Kosten?

Preisvergleich wäre dann:
netcup webhosting 2000 € 3,25 mal 12 = € 39 Euro pro Jahr
Easyname large € 5,79 mal 12 + € 29,90 für die Verlängerung der at-Domain = € 99,38 pro Jahr
(Wobei easyname large nur 10 GB hat; bei unlimited wäre man dann bei € 185,78)

Hat jemand negatives über netcup zu berichten? Kann man auch E-Mail Verteiler einrichten? Damit meine ich eine eigene Adresse protected, die eingehende Nachrichten an 6 andere (teils externe) Adressen weiterleitet?

Habt ihr Tipps für den Umzug? Ich würde:
1.) bei netcup das Paket bestellen, noch keine Domaine angeben
2.) Authcodes für Domaintransfer bei easyname anfragen
3.) alle E-mail Nachrichten von den 10 Adressen lokal sichern (oder bei einer anderen Domain zwischenpakren)
4.) den Domainenwechsel bei netcup initieren (dauert hoffentlich nur Minuten/Stunden?)
5.) die bestehende wix-Website neu verlinken
6.) neue E-Mail Adressen erstellen, und das Backup der Postfächer einspielen

Habe ich da irgendwo einen Denkfehler? Das Tool https://mailsync.netcup.net/ würd ich für Schritt 3 und 6 verwenden.

Lieben Dank,
sani

Viper780

Moderator
Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 49382
Mail ist eine schlechte Dateiablage und hat keine Versionierung. Bis man auf fehlende, alte Mails drauf kommt existiert schon lange kein Backup mehr.

Unbedingt unterziehen!
Bei Netcup ist eine Nextcloud auch flott installiert.

Aktion hast gerade eine Verpasst (am 14.6. abgelaufen) er es kommt sicher wieder eine.
Domain. at ist beim webhosting dabei.

Webinterface ist nicht das schönste und auf drei Systemen verteilt.
Nameserver Updates haben sie nicht immer so toll im Griff, aber Support ist gut.

Ja du kannst Verteiler einrichten. Bin aber kein großer Freund davon weils dazu führt dass sich niemand um die Mails kümmert.

Zuerst Authcode holen, dann bei Netcup bestellen.
Dauer hängt davon ab was du als TTL bei deiner Domain gesetzt hast und ob etwas sonderbar ist. Bei mir wars in 3min durch.

Ich hatte mehrere Domains und hab vorher das Paket mit einer Domain bestellt, dann mit dem mailsync Tool alle Postfächer rüber gezogen. Dann die Hauptdomain an einem Abend übertragen, nochmals nach gesynced und dann allen die zugangsdaten fürs neue Postfach gegeben

Rogaahl

Super Moderator
interrupt
Avatar
Registered: Feb 2014
Location: K
Posts: 2199
Zitat aus einem Post von Viper780
Nextcloud

Nextcloud ist zwar ein ganz anderes Kaliber und bietet wahrscheinlich 1000x mehr Möglichkeiten.

Aber, wenn man wirklich nur ganz einfach und schnell Dateien sharen will, hatte ich genau deshalb mit Nextcloud einfach auch öfters ärger. Updaten muss man auch Manuel. Spiel hier jetzt zwar keine Rolle, aber mir hat das Indexen/Scannen von Files (network drive), am Ende 1-2 Tage gedauert..

Es gibt ein extrem unbekanntes Projekt mit einem dummen Namen (File Browser..), welches ich inzwischen ausschließlich nütze, weil es genau meine Anforderungen erfüllt, simpel, schnell und einfach zu maintainen ist. Es ist keine Datenbank notwendig und Files werden einfach wie mit ls gelistet, ohne sie vorher zu Indexen.
https://github.com/filebrowser/filebrowser

Viper780

Moderator
Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 49382
Danke, File Browser schau ich mir an.

Nextcloud finde ich fürs collaborative Arbeiten am selben File oder Teilen von Folder / Alben aber sehr gut.
Bei mir geht's aber auch nur um 20-100GB
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz