"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

[XBO] Crackdown 3

FX Freak 10.06.2014 - 21:16 3087 25
Posts

FX Freak

Apple User
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: Pöchlarn
Posts: 11202
Ein dritter Teil von Crackdown wurde ebenfalls angekündigt.
Der Trailer gefällt mir, der erste Teil war damals imho sehr gut, der zweite Teil konnte mich nicht mehr begeistern.

https://www.youtube.com/watch?v=vjXiGFX7q4Q

FX Freak

Apple User
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: Pöchlarn
Posts: 11202
News und neuer Trailer von der Gamescom.

maXX

16 bit herz
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: dahoam
Posts: 10592
bin gespannt, inwieweit die zerstörungs-engine im sp vorhanden ist.

im mp wird sie wohl durch die cloud realisiert (wurde ja bereits angekündigt).

maXX

16 bit herz
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: dahoam
Posts: 10592
zerstörungs-engine-referenz!

bekommt man auf dem pc maximal als techdemo. leider.

https://www.youtube.com/watch?v=rFWIpAPvF-Q

edit: ACH DU SCHEI.E! Wie am ende alles zusammenklappt. :eek:
Bearbeitet von maXX am 06.08.2015, 07:45

Captain Kirk

Fanboy von sich selbst
Avatar
Registered: Sep 2002
Location: NCC-1701
Posts: 6096
OMG... :eek:
genau sowas wünsch ich mir seit jahren als standard in _allen_ games. so schön manche games sein mögen, mich nervt es immer wieder, dass die physik so vernachlässigt wird. zb. hinter sesseln verstecken, keine dosen irgendwo runterschießen, etc. etc.
trägt imho 1000x mehr dem spielerlebnis/ "realismus" bei als xxx k auflösungen.
kenn crackdown nicht (xbox exklusiv?), kann also zum spiel nix sagen. physikreferenz scheints auf alle fälle zu sein.

Smut

Moderator
takeover & ether
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: VIE
Posts: 14856
Games waren technisch immer sehr solide, Story und Missionen halt Durchschnitt.

maXX

16 bit herz
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: dahoam
Posts: 10592
Zitat von Captain Kirk
OMG... :eek:
genau sowas wünsch ich mir seit jahren als standard in _allen_ games. so schön manche games sein mögen, mich nervt es immer wieder, dass die physik so vernachlässigt wird. zb. hinter sesseln verstecken, keine dosen irgendwo runterschießen, etc. etc.
trägt imho 1000x mehr dem spielerlebnis/ "realismus" bei als xxx k auflösungen.
kenn crackdown nicht (xbox exklusiv?), kann also zum spiel nix sagen. physikreferenz scheints auf alle fälle zu sein.

dito! dito! dito!

statische umgebungen sind sowas von 1990 und zerstören den schein einer "atmenden" spielwelt.

fällt mir aktuell beim witcher auf. druckwelle in einem raum und nichtmal die gläser haut es um...

oxid1zer

N6MAA10816
Avatar
Registered: Mar 2012
Location: Night City
Posts: 4782
die reelle Physik in Games ist leider schon Jahre lang ein Problem gegen das kaum einer was tut, leider.

Captain Kirk

Fanboy von sich selbst
Avatar
Registered: Sep 2002
Location: NCC-1701
Posts: 6096
Zitat von maXX
statische umgebungen sind sowas von 1990 und zerstören den schein einer "atmenden" spielwelt.
Bei Zelda und Konsorten konnte man schon damals das Gras "schneiden" und Vasen zerstören... :D

Smut

Moderator
takeover & ether
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: VIE
Posts: 14856
Zitat von Creeps
die reelle Physik in Games ist leider schon Jahre lang ein Problem gegen das kaum einer was tut, leider.
imho weil es richtig aufwendig ist. nicht nur CPU zeit sondern eben auch wie verhält es sich?
fast alle next-gen games haben einstürzende häuser - nur schaut es halt auch meistens nicht realistisch aus. es fällt zusammen als wie wenn ein stein auf dem anderen liegt und nicht fix damit verbunden wäre.
bei animationen hat man schon viel erfahrung und hilft sich mit motion capturing aus, bei physik engines ist das etwas schwieriger.
eine engine wie havoc sieht gut aus, ist aber weit davon entfernt realistisch zu wirken.

maXX

16 bit herz
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: dahoam
Posts: 10592
bin da auf just cause 3 gespannt.

maXX

16 bit herz
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: dahoam
Posts: 10592
Zitat von Smut
imho weil es richtig aufwendig ist. nicht nur CPU zeit sondern eben auch wie verhält es sich?
fast alle next-gen games haben einstürzende häuser - nur schaut es halt auch meistens nicht realistisch aus. es fällt zusammen als wie wenn ein stein auf dem anderen liegt und nicht fix damit verbunden wäre.
bei animationen hat man schon viel erfahrung und hilft sich mit motion capturing aus, bei physik engines ist das etwas schwieriger.
eine engine wie havoc sieht gut aus, ist aber weit davon entfernt realistisch zu wirken.

ist halt etwas peinlich für die industrie, wenn eine "weakbox" die vorreiterstellung übernehmen muss. :D

oxid1zer

N6MAA10816
Avatar
Registered: Mar 2012
Location: Night City
Posts: 4782
Aber die Cloud zu nutzen für Physics find ich a geile Sache.

Smut

Moderator
takeover & ether
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: VIE
Posts: 14856
grad was physik angeht hast halt nie viel unterschied zwischen pc, ps4 und xbo. die vorhandene mehrleistung wird hauptsächlich für höhere auflöung und texturen verwendet. ist zwar nett anzusehen, der unterschied fällt aber nach ein paar minuten nicht mehr auf und hat keinerlei auswirkung auf das gameplay bzw. ob du dich jahre später noch an ein game erinnern kannst.
Zitat von Creeps
Aber die Cloud zu nutzen für Physics find ich a geile Sache.
ich finde es gut dass man vom MS konzept erstmals etwas sieht.
mich würde es aber interessieren was genau berechnet wird und wie sichergestellt ist, dass diese information zeitgerecht an die xbo retourgesendet wird.

Captain Kirk

Fanboy von sich selbst
Avatar
Registered: Sep 2002
Location: NCC-1701
Posts: 6096
Zitat von Smut
fast alle next-gen games haben einstürzende häuser
echt jetzt, welche denn? (gott ich muss echt überlegen was ich auf der ps4 schon alles gespielt hab. nicht, weils soviele interessante spiele gegeben hätte, sondern, weils nur rumsteht :D)
killzone hatte iirc nix, sonst fällt mir gar kein shooter ein den ich gespielt hab. 3rd person dito.
ich rede nicht von scripts, sondern wo ich als spieler die umwelt manipulieren kann. physikalisch 100% korrekt ist jetzt nicht sooo wichtig.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz