"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Amazon Prime Video

Buddy1969 20.04.2022 - 21:41 19041 303
Posts

fresserettich

Here to stay
Registered: Jul 2002
Location: hier
Posts: 5312
auf was ich auch noch immer gehofft habe ist, dass die ganzen Bonds gratis dazu kommen. Der ein oder andere war auch schon mal dabei. So weit ich mich erinnere hat Amazon da das entsprechende Filmstudio gekauft ...

@LoR das war aber glaub ich die Standardversion oder? wenn man die Extended gewohnt ist irgendwie schon krass ...

Philipp

Here to stay
Registered: Jul 2001
Location: Wien
Posts: 1714
Alle James Bond Filme gab es vor ca. 2-3 Monaten auf Prime, wurden aber relativ schnell wieder herausgenommen :rolleyes:. Von MGM gibt es ja viele gute Klassiker, aber Amazon veröffentlicht diese ja nicht. Nicht einmal auf den separaten MGM+ Channel.

charmin

Super Moderator

Avatar
Registered: Dec 2002
Location: aut_sbg
Posts: 13748
Zitat aus einem Post von Umlüx
thx, gut zu wissen. dann werde ich wohl auch kündigen.
bestellungen muss ich künftig dann wohl zusammenfassen, aber ums prime video ist mir eh nicht wirklich schade. 95% was schaun magst kostet sowieso nochmal aufpreis. das ist also nur eine mitgliedschaft um zahlen zu dürfen.

Ja same. Prime video is sowieso immer meh gewesen und auf die prime exklusiv Angebote hab ich noch nie zugegriffen.

WONDERMIKE

Administrator
kenough
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: Mojo Dojo Casa H..
Posts: 10477
Leider kann man wohl nicht so einfach ausrechnen wieviel die Versandkosten fürs letzte Jahr ohne Prime Abo ausgemacht hätten :D Hier dürften einige das ja quasi als Experiment oder interessante neue Erfahrung jetzt mal ausprobieren. Vielleicht macht Amazon damit am Ende sogar mehr Geld mit euch als davor.

Zitat aus einem Post von sk/\r
nein. also so große unternehmen gehen nach quartalszahlen.
10 jahre auf eine zukunft hoffen die _vielleicht_ eintritt, macht von denen garantiert keiner. und die zig tausenden angestellten und arbeiter wollen ja auch monatlich bezahlt werden. über jahre. ;)

So einfach ist das nicht. Es gibt verschiedene Wachstumsstrategien und einige sind natürlich sehr riskant und gehen nur auf, wenn der erhoffte Erfolg in der Zukunft eintritt. Bei Netflix konnte man gut sehen wie der Free Cash Flow bis 2019 extrem negativ war. Danach hat man beschlossen die Investitionen deutlich zurückzufahren und man ist in die Gewinnoptimierung übergegangen(werbegestützte Tarife werden zB sehr gut angenommen in vielen Märkten).

click to enlargeclick to enlarge

Das sind dann halt oft so typische Unternehmen, wo alle sich das Maul darüber zerreißen wie überbewertet die an der Börse sind ;) Aber da gehts halt nicht um die nächsten 2 Quartale für die Investoren. Ich denke bei Netflix sieht man ganz gut, dass das halt der Preis für den Erfolg war.

voyager

kühler versilberer :)
Avatar
Registered: Nov 2001
Location: Stmk/Austria
Posts: 2913
Ich hab gut 300 Bestellungen in 2023 , viel davon Kleinvieh deutlich unter 39 Euro(zum teil auch Berufliche Bestellungen).

uebi

Here to stay
Registered: Jan 2003
Location: AT
Posts: 1744
Zitat aus einem Post von WONDERMIKE
Leider kann man wohl nicht so einfach ausrechnen wieviel die Versandkosten fürs letzte Jahr ohne Prime Abo ausgemacht hätten :D Hier dürften einige das ja quasi als Experiment oder interessante neue Erfahrung jetzt mal ausprobieren. Vielleicht macht Amazon damit am Ende sogar mehr Geld mit euch als davor.

Also ich habe Prime nun gekündigt, da wir ausser Bestellungen nichts genutzt haben. Die Policy im Haus ist nun ganz einfach:

* Bücher werden bei Thalia bestellt, weil Versand sowieso gratis und es dafür eine Jahresgutschrift gibt. Ausnahme: Thalia hats nicht oder zu langsam, aber Amazon -> Versand trotzdem gratis.
* Zeugs bei Amazon über 39 Euro -> Nach Hause gratis liefern.
* Zeugs unter 39 Euro -> in die Post liefern lassen und dort holen at our earliest convenience.

Für mich ändert sich nicht viel, ausser das ich mir nun nicht mehr am Sonntag vormittag $Artikel bestellen kann, die dann am Montag zu Mittag da sind. Oder auch nicht weils nun schon paar mal vorgekommen ist, das unsere Zustellung von "in delivery" zu "sorry, aber morgen sicher" umgesprungen ist.

Gestern übrigens den Amazon Lieferservice wiedermal dabei beobachtet wie er mit seinem Transporter zu uns durch den ca. 750m langen Fuss/Radweg neben dem Bach zu unserer Adresse gerast ist um dann am Ende auszusteigen und den Rest zu Fuss zu einem Haus zu gehen wo er von der anderen Seite "legal" und mit nur 100m zu fuss (wegen absperrung aufgrund von Schule wo das Grundstück liegt) hingekommen wäre. Habe bei seinem Auto gewartet und ihn gefragt warum er durch den Radweg fahrt und versucht ihn klarzumachen, das ich ihn nicht anzeigen oder anschwärzen will sondern seh, das das jeder von ihnen macht und ich versuche das warum zu ergründen:

1.) Die App sagt, das ist eine Straße und er muss dem Weg folgen, vor allem wegen Ortsunkenntnis, ist ja jedesmal ein anderer Fahrer
2.) Der Poller auf der einen Seite ist über den Acker umfahrbar :D
3.) Den Poller auf der anderen Seite haben die Gemeinde MA entfernt weil sie zu faul waren in jedes Mal beim Duchfahren zu kippen und wieder aufzustellen.
4.) Er hat es in der App gemeldet, das das keine Straße ist (jojo :) )

Schau mer mal. Ich werde das Video an die Gemeinde schicken. Ohne Uhrzeit, ohne Kennzeichen und ihnen zeigen wie fahrlässig das ist, das der Weg von ihnen befahrbar gemacht wurde mit dem Poller Abuse uns sie den Weg bitte wieder unbefahrbar machen sollen.

voyager

kühler versilberer :)
Avatar
Registered: Nov 2001
Location: Stmk/Austria
Posts: 2913
Zitat aus einem Post von uebi
1.) Die App sagt, das ist eine Straße und er muss dem Weg folgen, vor allem wegen Ortsunkenntnis, ist ja jedesmal ein anderer Fahrer

Das ist leider inzwischen bei vielen Paketzusteller-Diensten so, dass die über die App die genaue Route vorgegeben bekommen (und Abweichen da immer n thema ist mit Rückfragen, Erklären,……)

fresserettich

Here to stay
Registered: Jul 2002
Location: hier
Posts: 5312
Zitat aus einem Post von uebi
Also ich habe Prime nun gekündigt, da wir ausser Bestellungen nichts genutzt haben. Die Policy im Haus ist nun ganz einfach:

* Bücher werden bei Thalia bestellt, weil Versand sowieso gratis und es dafür eine Jahresgutschrift gibt. Ausnahme: Thalia hats nicht oder zu langsam, aber Amazon -> Versand trotzdem gratis.
* Zeugs bei Amazon über 39 Euro -> Nach Hause gratis liefern.
* Zeugs unter 39 Euro -> in die Post liefern lassen und dort holen at our earliest convenience.

um ehrlich zu sein habe ich Prime primär wegen den Bestellungen. Bei mir waren es 2023 48 Bestellungen.

Deine Strategie finde ich interessant. Sprich mit deiner Variante zahlst du dann auch für die kleinen Dinge z.B. 3,x nichts wenn du sie zur Post liefert lässt?
Können dann z.B. auch Spar-Abos gemacht werden?

Prime Video ist nett aber für mich eigentlich ein Add-On. Von daher wäre es eine Überlegung wert Prime auch mal zu kündigen.

uebi

Here to stay
Registered: Jan 2003
Location: AT
Posts: 1744
Zitat aus einem Post von fresserettich
um ehrlich zu sein habe ich Prime primär wegen den Bestellungen. Bei mir waren es 2023 48 Bestellungen.

Deine Strategie finde ich interessant. Sprich mit deiner Variante zahlst du dann auch für die kleinen Dinge z.B. 3,x nichts wenn du sie zur Post liefert lässt?
Können dann z.B. auch Spar-Abos gemacht werden?

Prime Video ist nett aber für mich eigentlich ein Add-On. Von daher wäre es eine Überlegung wert Prime auch mal zu kündigen.

I hab jetzt grade den Härtetest gemacht und ein Onigiri Kochset (ASIN: B08M4BGYBB) mit folgenden Attributen bestellt:

Price: €24,99
Dispatches from: Amazon
Sold by: 1mal1japan
Returns: See Amazon Returns Policy
Packaging: Shows what’s inside

Zusätzlich noch angeschafft, dass es eine Umverpackung bekommt und in die Postfiliale 8xxx, Hinterkuhdrecksstätten, geliefert wird:

Order Summary
Item(s) Subtotal: €24,99
Postage & Packing: €0,00
Total: €0,00
Grand Total: €24,99

Arriving 10 Jan - 11 Jan


Danke Amazon, go prime yourself :)

daisho

SHODAN
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: 4C4
Posts: 19550
Warum kostet der Versand in eine Postfiliale nix? Macht das Amazon? Wenn ja, enjoy while it lasts.

argh

Here to stay
Avatar
Registered: Feb 2002
Location: Mödling
Posts: 799
Huch tatsächlich. "GRATIS-Versand verfügbar" bei "Deine Abholstationen".

Danke für den Tipp!

uebi

Here to stay
Registered: Jan 2003
Location: AT
Posts: 1744
Zitat aus einem Post von daisho
Warum kostet der Versand in eine Postfiliale nix? Macht das Amazon? Wenn ja, enjoy while it lasts.

Es gibt zwei Möglichkeiten:

Das machen jetzt soooo viele (Prime Kündigen und damit den Versand umgehen wie oben), dass es für Amazon spürbar wird und sie machen auch in die Filiale kostenpflichtig oder
Die Anzahl der SchaumvormMund Nerds ist statistisch irrelevant und das gemeine Volk brennt eh weiter Prime und es wär sogar teurer sich darüber Gedanken zu machen für Amazon (ich glaub das wirds eher sein, wir sind dummes Vieh)

Bei Variante 1 kommt die nächste Stufe des Plans zu tragen: dann wird halt im Haushalt auf 40 Euro zusammengewartet und dann bestellt (dafür sogar wieder nach Hause :D)

Wenn sie das auch abdrehen und Versand ohne Prime was kostet: Kosten/Nutzen abwägen ob sich Prime dann wieder lohnt für die Bestellungen, wenn es keine andere Option gibt.

Dreamforcer

New world Order
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: Tirol
Posts: 8870
die frag ist dann halt was bestellst an "prime" angeboten, da siehst ja die spezialpreise erst wennst eingeloggt bist.

uebi

Here to stay
Registered: Jan 2003
Location: AT
Posts: 1744
Zitat aus einem Post von Dreamforcer
die frag ist dann halt was bestellst an "prime" angeboten, da siehst ja die spezialpreise erst wennst eingeloggt bist.

entweder gratismonat oder ... unvorstellbar... NIX :D

Primedays hab i eigentlich nie was bestellt, blackcyberfriweek eher, aber da brauchst a ka prime mehr.

kleinerChemiker

Here to stay
Avatar
Registered: Feb 2002
Location: Wien
Posts: 4244
Zitat aus einem Post von fresserettich
um ehrlich zu sein habe ich Prime primär wegen den Bestellungen. Bei mir waren es 2023 48 Bestellungen.

Deine Strategie finde ich interessant. Sprich mit deiner Variante zahlst du dann auch für die kleinen Dinge z.B. 3,x nichts wenn du sie zur Post liefert lässt?
Können dann z.B. auch Spar-Abos gemacht werden?

Prime Video ist nett aber für mich eigentlich ein Add-On. Von daher wäre es eine Überlegung wert Prime auch mal zu kündigen.

Ich lasse bisher schon alle Sendungen, bei denen es möglich ist, an einen Hermes Shop im Nebenhaus liefern. Super freundlich, wird immer Vormittags mit der Post dorthin geliefert anstatt einem Amazonlieferanten, der irgendwann auftaucht.

Das beste, man kann Spar-Abos dahin einrichten. Allerdings kommt dannach eine Fehlermeldung, dass der Lieferort nicht OK ist und man den Lieferort wechseln soll, oder das Sparabo wird gelöscht. Allerdings kommt die erste Lieferung zum Sparabopreis problemlos in den Paketshop. Somit hab ich Einmal-BEstellungen zum Sparabopreis.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz