"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Der Duke ist tot, lang lebe der Duke!

mat 07.05.2009 9239 1
click to enlarge
Nach 12 Jahren Entwicklungszeit und unzähligen Marketingtricks schließt 3DRealms wegen mangelnder Finanzierung die Pforten und nimmt das berühmt berüchtigte Duke Nukem Forever mit ins Grab. Aber die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt!

Die traurige Nachricht übermittelte shacknews.com schon gestern Abend, als man von einer engen Quelle erfahren hat, dass 3DRealms ihr Studio schließen musste. Mittlerweile wurde dies von einigen Seiten bestätigt und es scheint sich dieses eine Mal nicht um einen ausgekochten Marketinggag von George Broussard zu handeln. Bis jetzt ist nur bekannt, dass es an Mitteln zur weiteren Finanzierung des Projekts fehlt und der Publisher Take-Two nicht dafür aufkommen will. Skeptische Fans - und das hatte der Duke bekanntlich in Massen - dürfen noch auf eine offizielle Stellungnahme warten.

click to enlarge click to enlarge
Aliens und halbnackte Frauen? Was konnte da noch schiefgehen?


Ist der Duke damit am Ende? So leicht macht er es uns nicht: Take-Two behält laut eigener Aussage die Duke Nukem Forever-Lizenz und damit auch das Anrecht eine alternative Version zu entwickeln. Außerdem arbeitet das polnische Studio Frontline Games ungestört an Duke Nukem Trilogy, einer Handheld-Umsetzung des Dukes. Hail to the king, baby!

click to enlarge
Zum Abschluss noch ein Gruppenfoto!
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz