"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

PS3-Preissenkung möglich

JC 02.02.2007 15657 69
ps3_logo.jpg
Nachdem Sony den Preis der kleinen PS3 in Japan noch vor dem Verkaufsstart gesenkt hat, ist eine Preisreduktion nun offenbar eine mögliche Option. Senior Vice President Takao Yuhara zufolge könnten strategische Preissenkungen zum richtigen Zeitpunkt dafür sorgen, weitere Marktanteile zu gewinnen. Doch wie will Sony dies bewerkstelligen, wo man bereits jetzt schon USD 241,35 pro 20-GB-Version und USD 306,85 pro 60-GB-Version verliert?

Die Antwort könnte in einem kleineren Fertigungsprozess liegen. Wie DigiTimes berichtet, versuchen sowohl Microsoft als auch Sony durch einen Wechsel auf 65nm-Produkte die klaffenden Lücken zwischen Herstellungskosten und Verkaufspreis zu senken. Sony hat bereits mit der Produktion von 65nm-Bauteilen begonnen und will nicht nur Platz sparen, sondern auch die Zahl der Einzelteile verringern und so eine drastische Kostenreduktion realisieren. Sonys USA-Boss Jack Tretton sieht die ganze Angelegenheit locker und behauptet weiterhin, mit der PS3 die bessere Konsole zu besitzen - vom besseren Geschäftsmodell ganz zu schweigen.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz